Sie sind hier: Startseite -> Börse -> Aktien: Aktienbegriffe -> Aktienmarkt

Aktienmarkt und Börsenhandel

Aktienmarkt: Summe des Aktienhandels

Die Börse ist eine bedeutende Säule der gesamten Wirtschaft und ihre Bedeutung steigt sogar noch an. Die Börse selbst hat aber auch verschiedene wesentliche Säulen und eine davon ist der Aktienmarkt. Mit diesem Begriff werden alle Aktivitäten rund um die Aktien, die an der Börse gehandelt werden, zusammengefasst.

Aktienmarkt an der Börse

Damit stellt der Aktienmarkt die Gesamtheit des Aktienhandels dar, also alle Verkäufe und alle Käufe der Aktien und natürlich auch alle angebotenen Aktien an der Börse, selbst wenn es bei manchen aktuell keine Aktivitäten gibt und der Handel ruhig verläuft. Dabei gibt es aber die unterschiedlichsten Aktienformen und vor allem auch verschiedene Segmente.

So ist auch der Aktienmarkt untergliedert, was von Börse zu Börse unterschiedlich gestaltet sein kann. Dabei gibt es Unterschiede in Bezug auf die notierten Unternehmen, beispielsweise nach der Größe der Unternehmen. Eine weitere Unterscheidung sind Segmente, die zentral einer Regulierung unterworfen sind wie etwa Aktienwerte, die von Wirtschaftsblöcken wie der Europäischen Union gesteuert werden. Diese unterscheiden sich von freien Segmente, die solche Steuerungen nur durch die Börse selbst kennen.

Segmente können sich auch an den Branchen orientieren und die Aktien entsprechend untergliedern. Das Segment des Aktienmarktes kann für das notierte Unternehmen oder noch mehr für jenes, das in das Segment einsteigen möchte, wesentlich sein und zwar deshalb, weil es Vorgaben geben kann. Beispielsweise sehr transparent angebotene Marktsegmente sind nur für Aktiengesellschaften möglich, die selbst transparent agieren.

Bedeutung des Aktienmarktes

Der Aktienmarkt wird für viele mit der Börse gleichgesetzt, aber das ist so nicht richtig, da es ja viele weitere Finanztitel gibt. Trotzdem ist das Bild nicht ganz unlogisch, weil in den Finanznachrichten die wichtigsten Aktienindizes wie Dow Jones Index oder DAX mit ihren Entwicklungen genannt werden und diese setzen sich bekanntlich aus den einzelnen Aktien der Blue Chips zusammen. Werte von Investmentfonds werden hingegen nicht genannt. Eher noch sind der Preis vom Erdöl (Rohöl) oder der Währungen ein Thema.

Für den privaten Anleger ist der Begriff vom Aktienmarkt wenig relevant, weil er die Summe aller möglichen Aktien darstellt und das überfordert bei der Suche nach dem geeigneten Wertpapier eher als dass es hilft. Aus gesamtwirtschaftlicher Sicht ist die Größe des Aktienmarktes und seine Entwicklung hingegen sehr wichtig. Dass kleinere Börsen wie etwa jene in Wien bemüht sind, das Volumen stets zu erhöhen und die Anlegetätigkeiten über das Sparbuch hinaus auf Aktien zu bringen, ist kein Geheimnis und auch nachvollziehbar, um die Börse selbst attraktiver zu gestalten.

Artikel-Infos

Börse Aktien AktienmarktArtikel-Thema:
Aktienmarkt und Börsenhandel
letztes Datum:
18. 07. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Ebenfalls interessant:

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten