Sie sind hier: Startseite -> Börse -> High Flyers

Aktienkurs High Flyers

High Flyers: starker Kursanstieg

Wenn der Kurs einer Aktie an der Börse stark steigt, gibt es eine ganze Reihe von Begriffe, die diesen Zustand beschreiben. Ein Fahnengrundstück ist zum Beispiel gegeben, wenn der Kurs danach gleich wieder stark fällt und ein Doppeltop, wenn der Kurs zweimal stark steigt, aber bei einer bestimmten Marke seine Höchstgrenze findet.

Was bedeutet High Flyers?

Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten und eine davon ist "High Flyers". High Flyers werden Aktien bezeichnet, die stark steigen, wobei hier der Zeitraum keine Rolle spielt. Die Aktie kann in einem halben Jahr ihren Wert verdoppeln, sie kann dies aber auch innerhalb von Stunden erledigen. Dabei sind die Situationen, die dahinterstehen, unterschiedlich.

Wenn eine Aktie ohne ersichtlichen Grund stark ansteigt und das auch noch binnen kürzester Zeit, dann darf man Spekulation vermuten. Es kann gut sein, dass ein großer Anleger mit viel Geld Aktien gekauft hat und damit steigt automatisch der Kurs, weil die Nachfrage das Angebot überwiegt und gleichzeitig auch eine Verknappung des Angebots erreicht wird. Es gibt also weniger Aktien dieses Unternehmens, die man selbst kaufen kann. Andere haben das beobachtet und einen Trend nach oben vermutet und kaufen auch diese Aktie, womit der Kurs noch weiter ansteigt. Das wiederum haben weitere mögliche Käuferinnen und Käufer gesehen und reagieren ebenfalls.

Und schon ist der Kurs deutlich höher als noch am Vortag. Die Spekulation erkennt man aber üblicherweise daran, dass die ersten bald wieder verkaufen, um den Gewinn zwischen Kurs beim Einkauf und aktuellen Kurs mitzunehmen. Bleibt der Aktienkurs aber hoch und steigt noch weiter oder steigt über den Zeitraum eines halben Jahres, dann ist der High Flyer ein langfristiger, bei dem durchaus die positive Wirtschaftsentwicklung des Unternehmens ein Grund sein kann - ein gelungenes Projekt des Unternehmens oder die Erweiterung des Sortiments könnten weitere Gründe sein. Auch die Firmenübernahme oder eine Fusion sind denkbare Szenarien.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass aufgrund eines sehr erfolgreichen Produkts auch die Aktie anzieht. Apple hatte etwa große finanzielle Probleme, bis das erste iPhone auf den Markt gebracht wurde. Damit wurde der gesamte Handymarkt neu aufgemischt und das Mobiltelefon verkaufte sich auch langfristig hervorragend. Ähnlich verlief auch die Aktie von Apple als Reaktion auf den ständig ansteigenden Umsatz des Unternehmens.

Lesen Sie auch

Abseits von Rekorden gibt es auch alltägliche Begriffe, die zeigen, dass ein Kurs ansteigt oder sogar stark nach oben geht. Im Verlauf erholt ist so eine Formulierung, das Upgrade zählt auch dazu und zeigt, dass der Kurs stark verbessert ist. Die Plusankündigung weist ebenfalls darauf hin, eine Doppelplusankündigung verstärkt diese Information sogar. Eine besondere Form beim Kursverlauf ist mit dem Doppeltop gegeben.

Neben dem einzelnen Kurs gibt es auch eine generelle gute Phase, die man auch Hausse nennt. Wertpapiere, die über dem Marktgeschehen operieren werden Outperformer genannt, auch der Ausdruck High Flyers wird gerne genutzt.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Börsenkurs High FlyersArtikel-Thema: Aktienkurs High Flyers
Beschreibung: Der Begriff High Flyers wird im Börsenhandel dann verwendet, wenn eine Aktie besonders stark ansteigt - kurzfristig wie langfristig.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 22. 08. 2020