Sie sind hier: Startseite -> Börse -> Punkt

Punkt beim Börsenkurs

Kleinste Einheit bei Kursänderungen

Der Punkt ist nicht nur ein Satzzeichen in der Schriftsprache, es ist auch ein Begriff für viele Wertigkeiten. Es gibt die Punkte im Sport bei Bewertungen durch die Jury wie beim Skispringen oder Eiskunstlaufen, es gibt die Punkte beim Meisterschaftsspiel, aber es gibt sie auch in der Börsensprache und beziehen sich auf die Börsenkurse.

Nicht selten hört man, dass ein Kurs um vier Punkte nach oben oder nach unten gegangen ist und dazu muss man das Verständnis mitbringen, was diese Information wirklich bedeutet. Denn der Punkt ist auch hier wie im Sport die Richtschnur für Werte und Veränderungen, in diesem Fall bei den Börsenkursen.

Was bedeutet der Ausdruck Punkt an der Börse?

Mit dem Punkt umschreibt man in der Börsensprache die kleinste Einheit, um die sich ein Kurs verändern kann. Wenn es also in den Finanznachrichten die Meldung gibt, dass der ATX an der Wiener Börse um 3 Punkte gestiegen ist, dann kann das eine Veränderung von 3.114 auf 3.117 Punkte sein. Es gibt keine halben Punkte oder andere Untergliederungen - der Punkt ist die kleinste Möglichkeit, eine Veränderung auszudrücken. Und dabei spielt es keine Rolle, welchen Kurs man betrachtet. Der Punkt ist auch bei einer Einzelaktie im Einsatz, auch bei Investmentfonds, bei Währungskursen oder Rohstoffpreisen ist stets dieser Begriff genannt, wenn sich der Kurs verändert hat. Aber auch bei einer Seitwärtsbewegung und einem Stillstand im Kurs werden die Punkte genannt, wenn ein Kurs zum Beispiel drei Tage lang auf dem Wert von 2.104 Punkte bleibt. Es gibt keinen Anstieg, keinen Abfall, die Punkte sind die gleichen.

Punkt als Information für Veränderungen

Somit hat man es mit einer leicht verständlichen Einheit zu tun, die die Größe angibt. Wenn ein Kurs um 50 Punkte binnen Stunden steigt, weiß man, was das bedeutet und kann sich überlegen, ob man selbst tätig werden will oder eher nicht. Die Werte, die beim Aktienindex wie dem DAX, ATX oder Dow Jones Index täglich genannt werden, werden in Form der Punkte als Anzahl mitgeteilt.

Auch bei den Überlegungen aus Sicht der Anlegerinnen und Anleger spielen die Punkte eine Rolle. Manche legen ihr Geld in Aktien an und erwarten sich einen Anstieg des Kurses, wobei sie eine Obergrenze für sich festlegen. Wenn der Kurs beim Einstieg einen Wert von 14 aufweist, wird man sich vielleicht bei 20 aus dem Kurs verabschieden wollen, um den Kursgewinn in echtes Geld zu verwandeln. Beauftragt man einen Verkauf, gilt ebenfalls der Kurswert X als Marke - wird dieser Kurs bei fallender Entwicklung erreicht, dann wird der Auftrag von der Börse oder dem Auftragnehmer umgesetzt.

Stets ist der Punkt als kleinster Teil der Kursangabe mit im Spiel und einfach zu verstehen, weshalb man auch international leicht damit kommunizieren kann. Eine Alternative zur Angabe von "ist um 20 Punkte gestiegen" wäre eine Umrechnung in Prozent, womit die gleiche Aussaqe mit "ist um 0,2 % gestiegen" möglich wird.

Lesen Sie auch

Die Börsenbegriffe sind eine weitere Sammlung von Begriffe aus dem Börsenhandel oder über diesen. Der Börsengang einer Aktiengesellschaft ist etwa ein Beispiel dafür, der Kapitalmarkt sowie die Marktkapitalisierung sind weitere. Die Börsenkommentare gehören auch zu dieser Gruppe von Begriffe für Anlegerinnen und Anleger.

Ein großes Thema dabei ist natürlich der Kurs selbst mit seinem Trend sowie dem Punkt als kleinste Einheit. Viele Punkte aneinandergereiht ermöglichen den Chart, um ablesen zu können, wohin die Reise geht. Hat man einen guten Gewinn erzielt, könnte die Gewinnmitnahme interessant sein. Gibt es unsichere Zeiten, dann spricht man auch von einer hohen Volatilität.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Börsenkurs PunktArtikel-Thema: Punkt beim Börsenkurs
Beschreibung: Der 📈 Punkt ist beim Börsenkurs und in der ✅ Börsensprache die kleinste Einheit, um zu dokumentieren, um wie viel sich ein Kurs im Wert verändert hat.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 24. 04. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft