Sie sind hier: Startseite -> Finanzen -> Vorteile des Factoring

Vorteile des Factoring

Die positiven Seiten des Factoring

Factoring als Möglichkeit, seine Forderungen zu verkaufen, ist ein Weg der Fremdfinanzierung, um schneller zu seinem Geld zu kommen, mit dem man wieder arbeiten kann. Das ist der wesentliche Antrieb, warum Unternehmen ihre Kundenforderungen an Factoring-Institute verkaufen, aber es ist nicht der einzige Vorteil.

Positive Effekte für das Unternehmen

Der wesentliche Vorteil ist der Liquiditätsvorteil, weil man viel schneller sein Geld in Händen hält als auf die Zahlung der Kunden zu warten. Das muss natürlich nicht automatisch so sein, denn wenn man nur wenige Kunden hat, die binnen einer Woche zahlen, weil sie gerne die Rechnung ausgleichen und sehr zufrieden sind, wird sich Factoring nicht rechnen. Andernfalls wiegt der Vorteil natürlich schwer, weil man mit dem früher bezogenen Geld aktiv arbeiten kann.

Mit dem früheren Geld kommt ein zweiter Vorteil einher, nämlich das präzisere Kalkulieren. Die gesamte Geldwirtschaft kann besser geplant werden, weil man nicht auf Hoffen und Bangen angewiesen ist, ob die Kunden rechtzeitig zahlen.

Wenn man sich für das echte Factoring entschieden hat und damit das Factoring-Institut das Ausfallsrisiko übernimmt, ist ein weiterer Vorteil die Reduzierung des Ausfallrisikos. Dieses Risiko wird bei jeder Risikoaufstellung eines Unternehmens genannt und die Gefahr ist stets gegeben, dass der Kunde nicht zahlen will oder kann. Beim echten Factoring ist dieses Argument kein Thema mehr.

Für manche Unternehmen kann es auch eine Rolle spielen, dass man den Schriftverkehr und überhaupt die administrativen Arbeiten rund um die Kundenforderung abgetreten hat. Es gibt also sofort das Geld und keine Arbeit mehr.

Zu nennen wäre auch der Vorteil, dass es bei einer Mahnung durch die Factoring-Gesellschaft normalerweise zu keiner Belastung des Kontakts zum Kunden kommt. Normalerweise deshalb, weil es ja sein kann, dass man ein offenes Factoring gewählt hat und dann weiß der Kunde, dass die Forderung verkauft wurde, was nicht immer von Vorteil sein muss. Diese Entscheidung hängt aber wieder von den Rahmenbedingungen des Unternehmens und der Wahl des Factoring und seiner Art ab.

Lesen Sie auch

Das Factoring ist eine interessante Variante für Unternehmen, die viele Kundinnen und Kunden haben und schneller wieder an ihr Geld kommen wollen, um damit weiterzuarbeiten. Dabei gibt es wie überall Vorteile des Factoring und Nachteile des Factoring, die man gegenseitig hinterfragen muss, ehe man sich dafür oder dagegen entscheidet. Die Kosten des Factoring sind sicher zu überdenken, andererseits hat man eine schnellere Vorfinanzierung.

Wichtig ist die verschiedenen Formen zu kennen. Man unterscheidet vor allem vier Ansätze. Es gibt das echte Factoring und das unechte Factoring, wofür man sich entscheiden kann. Die zweite Entscheidung ist jene, ob man die Abtretung offenlegt. Daher gibt es das offene Factoring und das stille Factoring.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Finanzierung Factoring VorteileArtikel-Thema: Vorteile des Factoring
Beschreibung: Factoring oder Forderungsverkauf (-abtretung) kann für ein Unternehmen einige Vorteile bringen.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 10. 09. 2020

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Onlineshops
Tourismus
Volkswirtschaft