Sie sind hier: Startseite -> Unternehmen -> Businessplan -> Markt

Businessplan und Markt

Der Markt: wie viele Kunden gibt es überhaupt?

Ein Grund, warum der Businessplan nicht nur für Unternehmensgründerinnen und Unternehmensgründer relevant sein sollte, ist das Kapitel Markt. Mit Markt ist dabei nicht der eigene Marktstand gemeint, sondern die Summe aller potentieller Kundinnen und Kunden, die für das eigene Angebot in Frage kommen können.

Also ist generell zu erheben und im Businessplan festzulegen, in welcher Branche man sich mit seiner Geschäftsidee bewegen möchte und wie es um das Interesse und den Bedarf an den Produkten oder Dienstleistungen bestellt ist. Erst wenn dies erhoben ist, widmet man sich der Konkurrenzsituation und die Kombination dieser beiden Größen lässt erahnen, welches Potential für die eigene Geschäftsidee überhaupt angesprochen werden kann und ob sich die Idee rechnen könnte.

Der Markt ist also das Potential für den eigenen Erfolg, ungeachtet dessen, wie viele Konkurrenten es gibt. Dazu ein Beispiel aus dem Internet. Immer mehr Leute versuchen über Onlineshops zum Erfolg zu kommen. Das macht mitunter Sinn, weil man kein Geschäftslokal aufbauen muss und vielleicht sogar von zu Hause aus arbeiten kann. Der Markt spielt aber da ebenfalls eine große Rolle. Hat man nun einen Onlineshop aufgebaut, in dem Produkte angeboten werden, nach denen in den Suchmaschinen aber nicht gesucht wird, dann hat man ein faustdickes Problem, weil der Markt für die Produkte nicht gegeben ist.

Ein anderes Beispiel für den Markt als Definition und Entscheidungsmerkmal wäre ein Geschäftslokal, in dem hochwertige und teure Schmuckstücke angeboten werden, aber das Lokal befindet sich in einem Stadtteil mit vielen Mindestpensionisten und Arbeitslosen. Die haben gar kein Geld - auch wenn das Interesse vielleicht bestehen würde - und auch dann fehlt der Markt, um den nötigen Umsatz erreichen zu können.

Umgekehrt ist der Markt für Finanzdienstleistungen sehr wohl da, wenn es einige Bankfilialen in der Nähe gibt, denn das bedeutet, dass schon viele Leute angesprochen werden, wenn es um Geld und Finanzprodukte geht und man muss den Markt nicht erst aufbauen.

ANGEBOT: E-Mail-Kurs zu Geschäftsbriefen um nur 1 Euro!

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Übersicht der Themen

Marktanalyse
Die Marktanalyse ist eine wichtige Aufgabe im Businessplan, um festzustellen, wie groß das Potential für die eigene Geschäftsidee ist.

Branchenanalyse
Die Branchenanalyse im Rahmen des Businessplans ist eine Überprüfung, um die Konkurrenz und die Entwicklung abschätzen zu können.

Konkurrenzanalyse
Die Konkurrenzanalyse im Businessplan, um die möglichen Mitbewerber und deren Aktion und Reaktion abschätzen zu können.

Kundenanalyse
Grundlagen zum Businessplan und die Kundenanalyse, um die Zielgruppe, deren Bedarf und die Verkaufsaussichten abzuklären.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Businessplan

Startseite Unternehmen