Sie sind hier: Startseite -> Unternehmen -> Businessplan -> Unternehmen -> Standort

Businessplan und Standort

Standort: warum da und was kostet dieser?

"Zur falschen Zeit am falschen Ort" ist eine gerne genutzte Redewendung und im Zusammenhang mit einem Unternehmen ist das keine so günstige Ausgangsposition. Aber ein Gassengeschäft in der Wüste macht auch wirklich nicht viel Sinn. Im Businessplan wird das Unternehmen und die Geschäftsidee genau vorgestellt und dazu gehört auch der Standort.

Wo will das Unternehmen aktiv sein?

Das ist auch dann der Fall, wenn man von zu Hause aus als Einzelunternehmer tätig ist, weil diese Information bedeutet auch, dass teure Kosten wegfallen, die für den Aufbau eines Geschäftslokals sonst nötig wären. Aber auch ein Einzelunternehmen kann ein Geschäftslokal brauchen und schon geht es um die Frage, wo dieses stattfinden soll.

Welcher Standort gewählt wurde und warum ist Thema des Punktes Standort und betrifft das Handelsgeschäft ebenso wie eine Büroorganisation, also das Einzelunternehmen wie auch die groß angelegte Kapitalgesellschaft mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Jedes Geschäftslokal kostet Geld und die Frage ist, warum man den Standort hier und nicht dort gewählt hat, was der Standort kostet und inwieweit der gewählte Standort mit dem Unternehmenskonzept und den Unternehmenszielen in Verbindung zu bringen ist. Will man seine Waren im Geschäftslokal verkaufen, braucht man entsprechende Kundschaft. Hat man hingegen keine Verkaufstätigkeit, spielt der Standort schon wieder keine so große Rolle, aber man muss dennoch gut erreichbar für Kunden und Geschäftstermine sein.

Der Standort ist aber nicht nur ein Thema, was die Kundschaft betrifft, er muss unter weiteren Punkten berücksichtigt werden, die im Businessplan dargelegt werden sollten. Ein Punkt ist zum Beispiel auch die Erreichbarkeit für das Personal. Wird das Unternehmen im ländlichen Raum aufgebaut, dann muss geklärt werden, ob Personal bereits gefunden wurde und wie es mit der Zufahrt, öffentlichen Verkehrsmitteln und ähnlichen Überlegungen aussieht. Wenn nicht, ist auch die Frage, wie groß die Chance ist, für den gewählten Standort Leute zu finden. Das gilt auch für Unternehmenserweiterungen wie den Aufbau neuer Filialen.

Und schließlich ist der Standort immer ein Marktthema. Es ist kein Zufall, dass an einer Straßenkreuzung in einer großen Stadt drei Bankfilialen zu finden sind. Denn wenn Banken schon da sind, dann gibt es auch Laufkundschaft und die versucht man selbst für sich zu gewinnen. Man muss also nicht bei Null beginnen, hat aber das Problem der Konkurrenzsituation.

    Ebenfalls interessant:

    • Rechtsform
      Unternehmensdaten im Businessplan: Die Rechtsform des Unternehmens vom Einzelunternehmer bis zur Kapitalgesellschaft als Grundlage der Idee.
    • Struktur
      Grundlagen über den Businessplan und die Unternehmensstruktur, die dokumentiert, wie das Unternehmen umgesetzt werden soll.
    • Unternehmensziel
      Das Unternehmensziel ist eine wichte Information im Businessplan wie ausreichender Gewinn, Lebensabsicherung oder Kreditbedienung.
    • Standort
      Grundlagen über den Businessplan und den gewählten Standort für das Unternehmen mit Berücksichtigung von Konkurrenz, Kundschaft und Personal.
    • Personal
      Überlegungen über den Businessplan und das Personal von der Unternehmensführung bis zu den nötigen Mitarbeitern.
    • Berater
      Grundlagen über den Businessplan und die externen Berater wie Steuerberater, Rechtsberatung oder IT-Hilfe für das Unternehmen.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Grundlagen
      Die Grundlagen zum Businessplan vom Zweck über die Umsetzung bis zu den Vorteilen des Businessplans für das laufende Unternehmen.
    • Unternehmen
      Das Unternehmen als Grundlage für den Businessplan mit Fakten zur Rechtsform und zum Personal also der generellen Struktur.
    • Produkt
      Das Produkt ist die Basis und Grundlage des Geschäftserfolges und die Ausarbeitung im Rahmen des Businessplanes für ein Unternehmen.
    • Markt
      Der Businessplan und der Markt als Grundsatzentscheidung, ob die eigene Geschäftsidee sich bei der aktuellen Marktsituation überhaupt rechnen kann.
    • Marketing
      Grundlagen über den Businessplan und das Marketing mit den Teilbereichen Produkt, Preis, Vertrieb sowie Werbung und deren Bedeutung.
    • Chancen & Risiken
      Grundlagen über den Businessplan und die Chancen und Risiken, die mit der eigenen Geschäftsidee verbunden sein können.
    • Finanzplan
      Grundlagen über den Businessplan und den Finanzplan mit der Darstellung von Investitionskosten, laufenden Kosten und erwarteten Einnahmen.
    • Executive Summary
      Grundlagen über den Businessplan und die Executive Summary, die Zusammenfassung des Businessplanes und wichtige Details.
    • Beratung
      Überlegungen über den Businessplan und Beratung beim Schreiben des Businessplan von interner Hilfe bis zu beratender Hilfe von außen.
    • Tipps
      Tipps, wie der Businessplan geschrieben werden soll - wie lang, worauf zu achten ist und welche Fehler gerne gemacht werden.
    • Tools
      Tools zum Schreiben des Businessplans wie Plan4You vom Gründerservice mit Planbilanz und GuV-Rechnung.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Unternehmen

    Startseite Unternehmen