Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Gemeinschaftsantenne

Immobilien mit Gemeinschaftsantenne

Satellitenschüssel für alle Mieter

Bei der Auswahl einer Wohnung ist zwar der Preis, die Zimmeraufteilung und die Lage wichtiger, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und zur Gewohnheit gehört auch, dass man täglich den Fernseher nutzt und zwar nicht nur die lokalen Programme, sondern fast schon ein globales Angebot.

Gibt es Satellitenfernsehen?

Eine Möglichkeit ist dabei das Kabelfernsehen, eine andere ist die Satellitenschüssel, wobei viele Hausbesitzer es nicht gerne sehen, wenn bei jedem Balkon so eine Schüssel aufgebaut wird. Daher ist das Prinzip der Gemeinschaftsschüssel beliebt geworden, wobei am Dach eine große Satellitenschüssel eingerichtet wird, die in allen Wohnungen für Empfang sorgt.

Unter dem Begriff der Gemeinschaftsantenne wird dieses Angebot auch bei Wohnungsangebote auf dem Immobilienmarkt angeführt. Nähere Informationen zu eventuellen Beiträgen pro Wohnung kann man dann vor Ort erfragen. Der Vorteil der Gemeinschaftsantenne liegt darin, dass der Anschluss keinen Platz am Balkon einnimmt bzw. bei Nichtvorhandensein einer solchen Fläche andere Montagelösungen an der Fassade notwendig werden.

Als Information ist die Gemeinschaftsantenne insofern relevant, als man weiß, dass man auf sehr viele Fernsehsender zugreifen kann, die man entweder gewöhnt ist oder die man nach dem Ausziehen aus dem Elternhaus gerne konsumieren würde. Das Problem des Anschlusses ist damit schon einmal vom Tisch, wenngleich dieser Punkt üblicherweise nicht der wichtigste bei der Entscheidung für oder gegen die Wohnung ist, aber für vor allem viele junge Menschen ist das TV-Angebot und die Möglichkeit dieses zu nutzen wichtig.

Satellit, Kabel und andere Lösungen

Allerdings hat sich im Fernsehkonsum sehr viel geändert und schon der Begriff Fernsehkonsum ist ein problematischer geworden. Denn durch die zahlreichen Streamingdienste braucht man je nach Gewohnheit die Satellitenschüssel nicht mehr so oft, auch das Kabelfernsehen wird erweitert durch Sender, die eigene Programme bieten. Aber generell deckt die Gemeinschaftsantenne den meisten Bedarf schon ab und man findet reichlich Sender für Unterhaltung und Information.

Für Hausbesitzer ist die gemeinsame Lösung wichtig, weil man sonst wirklich individuelle Schüsseln am Hals hat, die bei neuen Mietern für Ärger sorgen können. Hat man eine große Schüssel am Dach, gibt es das Problem nicht.

Lesen Sie auch

Die Lage einer Wohnung oder eines Hauses ist bei der Auswahl schon sehr wichtig, es gibt aber noch mehr Parameter und die Ausstattung zählt dazu. Gibt es etwa eine Küche und in welchem Zustand und in welcher Ausführung kann sie benutzt werden? Die Heizung ist das nächste Thema, die es geben muss, aber im Zeitalter des Klimawandels gilt es auch die Art der Heizung zu hinterfragen.

Außerhalb der Wohnung sind Aufzug oder Lift eine Fragestellung und auch das Vorhandensein eines Abteils im Keller - sofern ein solcher überhaupt vorhanden ist. Nicht ganz so wichtig ist die lange Zeit bedeutendere Frage nach einer Gemeinschaftsantenne oder dem Anschluss zum Kabelfernsehen zumal mit dem Streaming per Internet schon andere Lösungen bevorzugt werden.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Immobilien mit GemeinschaftsantenneArtikel-Thema: Immobilien mit Gemeinschaftsantenne
Beschreibung: Die Gemeinschaftsantenne ist eine mögliche Option bei der Ausstattung einer Wohnung auf dem Immobilienmarkt und als Kriterium bei der Auswahl.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 07. 09. 2020