Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Kabelfernsehen

Immobilien Kabelfernsehen

Kabelfernsehen: technische Voraussetzung gegeben

Zwar ist das Fernsehen nicht lebensnotwendig, aber für viele Menschen wäre ein Leben ohne Fernsehen nicht vorstellbar. Daher ist die Frage bei der Ausstattung einer angebotenen Immobilie, ob es Kabelfernsehen gibt, eine nicht unwesentliche, wobei es noch viele weitere Überlegungen und Ansprüche gibt - basierend auf der technischen Weiterentwicklung.

Ist Kabelfernsehen möglich?

Auf zahlreichen Immobilienplattformen wird daher bei der Ausstattung in den Angeboten von Wohnungen und Häuser angeführt, ob Kabelfernsehen vorhanden ist oder nicht, wobei oftmals für die Interessenten ausreicht, wenn die technische Voraussetzung gegeben ist. Denn dann wäre die Bestellung beim Kabelanbieter möglich. Ganz anders sieht es aus, wenn sich die Immobilie in einer Zone befindet, in der die Kabelverbindung noch nicht realisiert wurde.

Zwar sind die Kabelnetze schon deutlich erweitert worden, aber dennoch ist die Wahrscheinlichkeit nicht ausgeschlossen, dass das Kabelfernsehen nicht möglich ist. Hier bietet sich dann die Alternative einer Satellitenschüssel an. Bei einem Einfamilienhaus ist dies ein einfacherer Weg als bei einer Wohnung in einem mehrere Wohnungen umfassenden Wohnhaus, wo man aber auch immer öfter eine Gemeinschaftsantenne zur Verfügung hat.

Das Kabelfernsehen hat noch eine andere wesentliche Aussage, die vor ein paar Jahren noch nicht die Rolle spielte. Da die Kabelanbieter mittlerweile nicht nur die zahlreichen Fernsehkanäle via Kabelfernsehen zur Verfügung stellen können, sondern auch das Internet über die gleichen Leitungen realisierbar ist, ist die Information, dass Kabelfernsehen nicht möglich ist, eine doppelte Verneinung für einen Interessenten, der bisher beides nutzte: Kabelfernsehen und Internet über die Kabelnetze.

Kabelfernsehen und Alternativen

Wer gewohnt ist, dass er über Dutzende, wenn nicht sogar Hunderte an Angeboten verfügen kann, möchte das in seiner ersten eigenen Wohnung oder in der neuen Wohnung nach einem Umzug nicht missen. Das Kabelfernsehen war lange Jahre die deutliche Verbesserung der simplen Fernsehverbindung wie etwa in Österreich mit nur zwei Kanälen. In der Zwischenzeit gibt es auch auf Basis der Standardverbindungen mehr Angebote, aber mit dem Kabelfernsehen kann man je nach bestelltem Paket viel mehr Sender konsumieren.

Funkt das nicht, dann kann man vielleicht die Satellitenschüssel nutzen, die oftmals für alle Haushalte im Haus eingerichtet wurde. Aber abseits dieser beiden Lösungen gibt es auch andere Themen wie etwa die immer mehr werdenden Streamingdienste, die Filme, Serien oder auch Sportübertragungen gegen regelmäßiges Entgelt anbieten. Somit ist das Kabelfernsehen weiterhin ein Thema, für junge Leute sogar ein sehr wichtiges, aber nicht das alleinige für den Fernsehkonsum.

Immobilienbegriffe nach Kategorie sortiert

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Infos zum Artikel

Immobilien Ausstattung KabelfernsehenArtikel-Thema: Immobilien Kabelfernsehen
Beschreibung: Das Kabelfernsehen ist bei der Immobiliensuche auch Teil der Ausstattung einer angebotenen Wohnung oder eines Einfamilienhauses.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 24. 05. 2020