Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Möbel

Immobilien und die Frage der Möbel

Möbel: leere Wohnung vs. voll eingerichtet

Beim Thema Ausstattung gibt es eine ganze Reihe an Optionen und auch an Überlegungen. Das gilt auch für den Faktor Möbel. Es gibt Menschen, die eine Wohnung suchen, die bereits vollständig eingerichtet ist und dann andere, die es vorziehen, eine völlig leere Wohnung zu beziehen.

Möbelausstattung von Wohnung oder Haus

Die erstere Gruppe ist meist dann gegeben, wenn man schnell umziehen muss. Man hat nicht die Zeit und den Ehrgeiz, um sich alle Räume einzurichten und will so schnell wie möglich die neue Wohnung nutzen können. In der Wohnungssuche ist daher ein Kriterium, dass es möglichst eine Möblierung schon gibt, um Zeit zu sparen.

Die andere Gruppe von Interessenten hat es am liebsten, wenn die Wohnung leersteht, weil man dann die ohnehin nicht gewünschten Möbel erst gar nicht entsorgen muss und bei null mit der Einrichtung beginnen kann. Das kann auch Vorteile haben, weil man die Räumlichkeiten besser einzuteilen vermag, wobei es aber auch Leute gibt, die bei bestehenden Möbel ein besseres Raumgefühl bekommen, wie groß die Möbel sein dürfen und was alles in die jeweiligen Räume passen könnte.

Bei der Möblierung und den Angaben von Immobilien auf den einschlägigen Webseiten und Portale gibt es üblicherweise drei Möglichkeiten:

  • voll möbliert
  • teil möbliert und
  • nicht möbliert

"Voll möbliert" ist klar - die ganze Wohnung oder zumindest ein erheblicher Teil der Räume ist mit Möbel ausgestattet. Das Gegenteil ist "nicht möbliert", womit man vor einer leeren Wohnung steht und "teil möbliert" ist das Mittelstück - es gibt Möbel, aber die Einrichtung ist nicht vollständig vorhanden.

Letzteres ist am problematischsten, weil es frei ausgelegt werden kann, wie viele Einrichtungsgegenstände schon vorhanden sind und sofort genutzt werden können und wie viel fehlt. Erst durch die Besichtigung wird man erkennen können, was wirklich Sache ist.

Möbel und der persönliche Geschmack

Die vorhandenen Möbel sind nicht so wichtig wie die Frage nach der Badewanne im Badezimmer, aber wenn man bestimmte Vorstellungen hat, kann es schon wichtig werden, ob man sich wohl fühlt oder nicht. Die Möbel kann man aber auch Zug um Zug austauschen, wobei man wohl eher Raum für Raum vorgehen würde. Bei einem Haus agiert man anders als in der Wohnung, auch abhängig von den Lebensumständen. Wenn man nur vorübergehend die Wohnung bezieht, spielen die Möbel kaum eine Rolle.

Will man lange die Wohnung nutzen, wird man sich ganz anders einrichten, wobei bei der Wohnungssuche leer und voll möbliert optimal ist. Wer keine Lust auf Aktionen hat oder wem das Geld fehlt, kann vorübergehend mit den bestehenden Möbeln gut leben. Wer ohnehin sich längerfristig einrichten will, mag die leere Wohnung.

Problematischer ist eine teilmöblierte Wohnung, weil selbst wenn die Möbel gefallen, braucht man dazu passende, um die Ausstattung zu vervollständigen. Da ist dann die leere Wohnung besser, weil man selbst zusammenstellen kann, was zusammen gehört.

Lesen Sie auch

Die Lage einer Wohnung oder eines Hauses ist bei der Auswahl schon sehr wichtig, es gibt aber noch mehr Parameter und die Ausstattung zählt dazu. Gibt es etwa eine Küche und in welchem Zustand und in welcher Ausführung kann sie benutzt werden? Die Heizung ist das nächste Thema, die es geben muss, aber im Zeitalter des Klimawandels gilt es auch die Art der Heizung zu hinterfragen.

Ein sehr sensibles Thema ist das Badezimmer. Manche schwören auf die Badewanne und andere lehnen sie ab und wollen eine reine Dusche haben. Der Boden ist ebenfalls ein wichtiges Thema, manchmal sogar gesundheitsbedingt etwa bei Asthma. Die vorhandenen Möbel sind auch ein Kriterium.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausstattung mit Möbel bei Wohnung oder HausArtikel-Thema: Immobilien und die Frage der Möbel
Beschreibung: Grundlagen über die Möbel als Teil der Ausstattung einer Wohnung bei der Immobiliensuche und die Statusmeldungen von möbliert bis nicht möbliert.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 07. 09. 2020