Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Börse
0-9A B C D E F G H I JK L M N O P QR S T U V W XYZ

Börse und Börsenbegriffe

Börse: Marktplatz für viele Finanztitel

Die Börse ist der Handelsplatz für die verschiedensten Finanzprodukte. Als erstes würde man an die Aktien denken, die natürlich auch einen erheblichen Teil des Handels ausmachen und zu den Aktienindizes führen, die täglich in den Wirtschaftsnachrichten genannt werden. Aber auch die Investmentfonds, der Handel mit Währungen und Rohstoffe sowie weitere Finanzprodukte sind Teil des Börsenhandels und damit der Börse als Ort schlechthin.

Hier treffen auch Profis, die seit Jahren mit den Aktien und Fonds agieren auf Menschen, die das erste Mal ihr Geld alternativ zum Sparbuch anlegen wollen und damit hat man einen unterschiedlichen Wissensstand und gleichzeitig sehr viele Begriffe rund um den Börsenhandel, seine Eigenheiten und besondere Marktsituationen.

Begriffe im Börsenlexikon

Akkumulieren / Accumulate
Die Börsenempfehlung Accumulate oder zu deutsch Akkumulieren ist eine Zwischenstufe zwischen Kaufen und Halten der bestehenden Anteile an der Börse.

Aktie
Grundlagen über die Aktie als Basis für den Aktienhandel an der Börse und die Aufgaben des Wertpapiers.

Aktienanalyse
Grundsätzliches über die Analyse von Aktienkursen mit verschiedenen Methoden und Kennzahlen.

Aktienfonds
Der Aktienfonds ist ein Investmentfonds mit dem Potential für viel Gewinn durch starke Dynamik, aber mit dem Nachteil des höheren Risikos.

Aktienindex
Grundlagen über den Aktienindex wie den Dow Jones Index oder den ATX aus Wien bzw. den DAX aus Frankfurt.

Aktienmarkt
Überblick über den Aktienmarkt als Summe aller Handelstätigkeiten rund um Aktie und andere Finanzprodukte an der Börse.

Aluminiumpreis
Grundlagen über den Aluminiumpreis als Rohstoffpreis pro Tonne Aluminium, das in der Industrie gebraucht wird und die Wirtschaftsleistung anzeigt.

Anleihenfonds
Der Anleihenfonds hat eine geringere Dynamik als der Aktienfonds, ist aber trotzdem eine attraktive Möglichkeit des Investmentfonds.

Arten der Fonds
Der Investmentfonds kann in verschiedener Form sein Geld anlegen und die Möglichkeiten reichen vom reinen Aktienfonds bis zu den Anleihen oder Immobilien.

ATX
Aktienindizes: der ATX der Wiener Börse als Aktienindex der Blue Chips Österreichs - der wichtigste Aktienindex in Österreich.

Baisse
Grundlagen über den Begriff Baisse, bei dem es um eine langfristige Rückentwicklung der Kurse an der Börse handelt.

Bärenmarkt
Der Bärenmarkt an der Börse ist eine negative Handelssituation, bei der die Kurse auf breiter Basis deutlich fallen und an Wert verlieren.

Börsenarten
Grundlagen über die Börse als Marktplatz im Finanzsystem und mit der Untergliederung auf thematischer und regionaler Basis.

Börsencrash
Der Börsencrash oder auch Börsenkrach ist ein Begriff in der Börsensprache für sehr stark fallende Kurse auf breiter Basis, oft auch mit weltweiter Konsequenz.

Börsenhandel
Grundlagen über den Börsenhandel und die Handelsempfehlungen im Zusammenhang mit Aktien, Investmentfonds und anderen Finanztiteln.

Börsenkommentare
Überblick über die Börsenkommentare, um die Entwicklung an einer Börse zu umschreiben und somit Veränderungen leichter zu erkennen.

Branchenfonds
Der Branchenfonds ist ein Investmentfonds, der sein Fondsvermögen ausschließlich in einer bestimmten Branche anlegt - mit Vorteile und Nachteile.

Chart
Der Chart als grafische Auflösung der Börsenkurse, um die Entwicklung von Aktien, Investmentfonds, Rohstoffe oder Börsen zu erkennen.

Chartanalyse
Die Chartanalyse ist eine Methode für das Hinterfragen einer Aktie und ihrer aktuellen Marktsituation.

Dachfonds
Der Dachfonds ist ein eigener Investmentfonds, der eine noch stärkere Streuung zur Risikoreduktion wählt, indem er selbst in Fonds Geld veranlagt.

Seiten: 1 2 3 4 5
bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen

Suchmaschine
Gewünschter Suchbegriff: