Sie sind hier: Startseite -> Handel
0-9 A B CD E F G H IJK L M N O P QR S T U V W XYZ

Handel und Handelsformen

Handel: Schnittstelle zwischen Erzeuger und Kunde

Der Handel ist ein Baustein der Wirtschaft, ohne den die Erzeuger auf ihren gefertigten Produkten sitzen bleiben würden und umgekehrt die Kunden die gewünschten Güter nicht erhalten könnten. Der Handel ist damit die wichtige Schnittstelle zwischen diesen beiden Wirtschaftsfaktoren.

Der Handel lässt sich aber nicht mit einer Ebene erklären und so gibt es verschiedene Zugänge, Interessen und auch Strategien, wie Handel betrieben werden kann und wie die Menschen angesprochen werden sollen. Das Sonderangebot kann hier schon als ein Beispiel dienen. Denn das Sonderangebot bietet aus Sicht der Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, günstiger Waren einkaufen zu können, als dies bisher der Fall war. Gleichzeitig ist dieses Angebot aber aus Sicht der Handelstreibenden die Chance, mehr Umsatz zu generieren, indem man eben diese Kundenschichten anlockt.

Themen im Handel

2 für 1-Aktion
Überlegungen zur 2 für 1-Aktion, bei der zwei Artikel im Handel zum Preis für einen Artikel angeboten werden.

Absatz
Handelsgrößen: der Absatz im Sinne des Handels als wesentliche Größe für die verkauften Waren.

Absatzkanal
Erklärungen über den Absatzkanal als Form des Vertriebes für die angebotenen und/oder hergestellten Waren.

Agglomeration
Grundlagen über die Agglomeration als Konzentration unterschiedlicher Handelsunternehmen an einem Ort.

Ambulanter Handel
Überblick über den ambulanten Handel, der sich vom stationären Handel dadurch unterscheidet, dass er mobil durchgeführt wird.

Artikel
Der Artikel ist das eigentliche Produkt aus dem Sortiment, das als Angebot den Kunden zum Kauf vorgestellt wird

Artikelgruppen
Die Artikelgruppen fassen bei den Handelswaren jene Artikel zusammen, die von ihrer Art her einer Kategorie zugeordnet werden können.

Auktion
Die Auktion als Strategie und Form des Handels sowohl beim Einkauf als auch beim Verkauf inklusive Internetauktionen.

Außenhandel
Der Außenhandel als Handelstätigkeit über die nationalen Grenzen hinaus - sowohl was Kauf als auch Verkauf betrifft.

Ausfuhr und Export
Grundlagen über die Ausfuhr bzw. den Export im Handel als Verkauf von Waren und Dienstleistungen ins Ausland.

Auslandsmärkte
Grundlagen über die Auslandsmärkte als Möglichkeit, den Handelserfolg mit Auslandsumsatz zu erhöhen.

Binnenhandel
Grundlagen über den Binnenhandel als Gesamtheit der Handelsaktivitäten innerhalb der Staatsgrenzen.

Bonuskarte
Bonuskarte als Aktion des Handels, um sich einen Rabatt durch Einkäufe zu erwirtschaften, wobei die Anbieter andere Ideen haben.

Dauer-Niedrigpreis
Grundlagen über das Dauer-Niedrigpreis-Sortiment im Handel, um Kundinnen und Kunden mit günstigen Preisen anzulocken.

Direktverkauf
Grundlagen über den Direktverkauf von Waren durch den Hersteller in eigenen Straßengeschäften und/oder Online-Shops.

Eigenmarken
Eigenmarken sind vom Anbieter selbst entwickelte Marken zu seinen Produkten, zum Beispiel Eigenmarken im Supermarkt.

Einfuhr und Import
Grundlagen über die Einfuhr bzw. den Import von Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland zum Verkauf im Inland.

Einkaufsstraße
Die Einkaufsstraße ist eine Gemeinschaft von Gemeinde, Vereinen und Geschäfte zur Belebung des Handels.

Einkaufszentrum
Das Einkaufszentrum ist eine Handelsform, bei der unter einem großem Haus verschiedenste Handelsbetriebe agieren.

Einzelhandel
Der Einzelhandel stellt die Verbindung von Endverbraucher und Hersteller oder Großhändler im täglichen Handel dar.

Fachgeschäft
Das Fachgeschäft als möglicher Absatzkanal für die Hersteller, das sich auf ein bestimmtes Sortiment konzentriert.

Fachhandel
Der Fachhandel als eigene Sparte des Handels, der sich aus den verschiedenen Fachgeschäften zusammensetzt.

Fachmarkt
Grundlagen über den Fachmarkt als großflächiges Fachgeschäft mit einem breiten und tiefen Sortiment zu bestimmten Themen.

Filialunternehmen
Grundlagen über das Filialunternehmen, das im Handel mit unterschiedlichen Filialen als Netzwerk erfolgreich agiert.

Food / Lebensmittel
Food oder Lebensmittel ist eine Definition bei den Handelswaren für Produkte zum Essen und Trinken.

Frische Lebensmittel
Eine weitere Kategorie bei den Lebensmittel (Food) sind die frischen Lebensmittel, die im Handel praktisch täglich ein großes Thema sind - von der Milch bis zum Fleisch.

Frischwarensortiment
Mit dem Frischwarensortiment bietet der Handels frische Waren und Tiefkühlkost an - von der Milch über Fleisch bis zu Brot.

Gebrauchsgüter
Gebrauchsgüter sind solche Güter, die man einmal kauft, aber mehrfach verwenden kann wie Computer und Möbel.

Genussmittel
Genussmittel ist eine weitere Unterteilung des großen Angebots von Lebensmittel im Handel und unterscheiden sich von den Nahrungsmittel per Definition.

Großhandel
Der Großhandel als Bindeglied von Hersteller und Einzelhandel, der damit ein wichtiger Vertriebsweg wird.

Seiten: 1 2 3