Sie sind hier: Startseite -> Kommunikation -> Messeauftritt -> Messe Nutzenanalyse

Messeauftritt Nutzenanalyse

Kosten-Nutzen-Vergleich vor Messeteilnahme

Selbst wenn die Zielsetzung für eine Beteiligung an einer Messe bekannt ist, die in Frage kommende Messeveranstaltung auch und die Vorteile bei der Kommunikation einbezogen werden, ist das noch keine Garantie für einen Mehrwert für das Unternehmen. Soll man nun teilnehmen oder nicht?

Kosten vs. Nutzen durch eine Messe

Ein Messeauftritt ist eine kostspielige Angelegenheit, die nicht damit aufhört, dass man den Betrag X zu zahlen hat, um den Messestand sein eigen zu nennen. Das Personal ist auch nicht im Unternehmen vorhanden, sondern am Messestand, es muss Infomaterial gedruckt, möglicherweise sogar erst erarbeitet werden und es kommen Kosten wie Energie, eventuell sogar Gastronomie (kleine Snacks) dazu.

Kurzum gibt es die Messe im Regelfall nicht gratis. Dem gegenüber steht, dass man sein Unternehmen bekannter machen kann oder die Bekanntheit verteidigt. Man findet vielleicht Partner und kann sein Netzwerk ausbauen und man kann sich auf dem Markt positionieren und erhält direktes Feedback von möglichen Kundinnen und Kunden. Einige dieser Punkte würde man als Unternehmer aber auch ohne Messestand erreichen. Kontaktgespräche, Besuch von Vorträgen und ähnliche Parameter sind durch den Besuch der Messe auch machbar.

Daher stellt sich die Frage, welchen Nutzen man durch einen tatsächlichen Messestand haben kann und ob die Kosten sich rechnen. Es gibt natürlich die Möglichkeit, ein Jahr teilzunehmen, um im Nachhinein diese Kosten-Nutzen-Rechnung anstellen zu können und oft bleibt gar nichts anderes übrig, weil man zuwenig Informationen im Vorfeld sammeln kann. Aber an einer Messe teilzunehmen und diese Aktion nicht danach zu hinterfragen ist fast schon fahrlässig, denn es entstehen doch reichlich Kosten.

Problem der Analyse

Ein Problem bei der Kosten-Nutzen-Rechnung im Zusammenhang mit dem Messeauftritt ist natürlich, dass man viele Verknüpfungen nicht herstellen kann. Wenn jemand den Messestand besucht hat und eine Woche später einen Einkauf tätigt, wird man selten erfahren, dass dies durch die Werbung auf der Messe oder durch ein angenehmes Beratungsgespräch am Messestand erfolgt ist. Allerdings lässt sich der Zusammenhang herstellen, wenn der Umsatz nach Ende der Messe deutlich nach oben geht.

Eine Möglichkeit des Abfederns könnte sein, dass man mit Kundenbefragungen arbeitet und erhebt, warum der Einkauf getätigt wurde, wobei die Messeinformationen eine Option zum Ankreuzen sein muss. Den umgekehrten Weg kann man durch Kundenbefragungen am Messestand durchführen, indem gefragt wird, ob man sich vorstellen kann, in Kürze beim Unternehmen einzukaufen.

Artikel-Infos

Messe Kosten-Nutzen-AnalyseArtikel-Thema:
Messeauftritt Nutzenanalyse
letztes Datum:
06. 11. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten