Sie sind hier: Startseite -> Kostenrechnung -> Kostenbegriffe

Kostenrechnung Kostenbegriffe

Die Vokabel der Kostenrechnung zur Gliederung

Die größte Schwierigkeit, die Anfängern bei der Kostenrechnung entsteht, ist die Fülle an Begriffen, die alle irgendwie Kosten heißen. Gut, es ist ja auch die Kostenrechnung, aber es gibt fixe Kosten, variable Kosten, Kosten, die sich auf die Zeit beziehen, Kosten, die sich nach der Beschäftigung orientieren und vieles mehr.

Viele Kostenbegriffe, aber unterschiedliche Ansätze

Jeder dieser Begriffe hat eine bestimmte Funktion und Aussage im Rahmen der Kosten- und Leistungsrechnung. Dabei kann es sich um die Auslastung eines Herstellungsbetriebes handeln, aber auch die Herkunft der Kosten wird genauer definiert. Innerhalb der Kostenbegriffe, gibt es weitere Spezifikationen.

Diese Begriffe sind das Rüstzeug der Kostenrechnung und arbeiten zusammen mit den Basisdefinitionen des vorherigen Kapitals, also Einordnungen wie Einnahmen, Ausgaben oder Leistungen. Diese trennen schon nach der jeweiligen Situation, ob Kosten berücksichtigt werden sollen oder nicht und dazu kommen aber weitere Überlegungen, die auch schon darauf abzielen, wie die Kosten entstanden sind und man sie überhaupt genau kennt.

Strom braucht man für die ganze Fabrik und ist nicht immer einem Produkt zuzuordnen, das Rohmaterial für die Herstellung hingegen schon. Und so kommt es zu verschiedenen Aussagen rund um die Kosten als Basis für spätere Ergebnisse.

Damit die Begriffe nicht zum Chaos werden, können sie untergliedert werden. Man unterscheidet hauptsächlich die Kostenbegriffe nach

  • Kapazität (volle Auslastung oder nur Teilauslastung)
  • Kosten mit direkter Verbindung zum Produkt
  • Kosten und Ausgabewirksamkeit
  • Kosten nach Herkunft
  • Kosten nach Zeitbezug

Damit unterteilen sich die Kostenbegriffe in verschiedene Kategorien und werden übersichtlicher. Mit der Routine stellen sie auch keine Probleme dar. An sich sind die meisten Überlegungen sowieso logisch und nachvollziehbar, aber der Haken ist, dass die Kostenbegriffe selbst gerade am Anfang leicht verwechselt werden können.

Kostenrechnung nach Kategorie sortiert

Infos zum Artikel

Kostenrechnung KostenbegriffeArtikel-Thema: Kostenrechnung Kostenbegriffe
Beschreibung: Überblick über die zahlreichen Kostenbegriffe in der Kostenrechnung und ihre Bedeutung bzw. die Untergliederung nach Zeit, Herkunft und Beschäftigung.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 06. 2020