Sie sind hier: Startseite -> Kostenrechnung -> Materialgemeinkosten

Materialgemeinkosten in der Kostenrechnung

Büromaterial, Verwaltungsaufwand und vieles mehr

Es mag verwunderlich wirken, dass es Materialgemeinkosten gibt, wo doch das Material wie Rohstoffe in der Kostenrechnung meist Einzelkosten sind. Für die Fertigung von Produkt A braucht man eine bestimmte und bekannte Menge an Holz, Aluminium oder anderen Materialien.

Was sind Materialgemeinkosten in der Kostenrechnung?

Die Materialgemeinkosten beziehen sich auf Material, das im Unternehmen verwendet wird und nicht direkt mit der Fertigung eines bestimmten Gutes oder für die Erstellung einer bestimmten Dienstleistung verknüpft ist. Man denke zum Beispiel an das Kopierpapier, das für das Unternehmen gekauft wird. Diese Kosten lassen sich nicht auflösen, denn sie können für die Verwaltung verwendet worden sein, sie können für Vorlagen als Vorbereitung der Fertigung genutzt werden und das Papier kann für die unterschiedlichsten Vorgänge wichtig sein.

Damit bleibt nichts anderes übrig, als diese Gemeinkosten in der Kostenrechnung gesammelt zu berücksichtigen und in den entsprechenden Berechnungen anteilsmäßig einzubinden. Statt also die tatsächlichen Kosten anzusetzen, die bei der Herstellung eines Produkts anfallen, wird ein Anteil geschätzt.

Noch ein Beispiel für die Materialgemeinkosten

Ein anderes Beispiel sind Materialien, die für die Wartung benötigt werden. Zwar kann es bei der Wartung durchaus auch Einzelkosten geben, die mit einer bestimmten Fertigung in Zusammenhang stehen, aber wenn das Fabriksgelände selbst gewartet wird, ist die Zuordnung nicht mehr möglich und die regelmäßige Wartung bzw. das dafür nötige Material wird dann auch als echte Gemeinkosten in der Kalkulation berücksichtigt.

Beim Material gibt es meist die Einzelkosten, denn sie stellen den Hauptanteil dar, um Produkte herstellen zu können. Die Materialgemeinkosten kommen aber auch vor und werden anteilig in der Kostenrechnung berücksichtigt, um näher an den wahren Ausgabenwert zu kommen und ein realistisches Ergebnis zu ermitteln. Andernfalls hätte man Kostenpositionen, die nicht in der Kalkulation als Ausgabe aufscheinen und damit kann auf lange Sicht zu günstig verkauft werden, was für die finanzielle Gesundheit des Unternehmens nicht so förderlich ist.

Lesen Sie auch

In Bezug auf das Produkt gibt es in der Kostenrechnung ebenfalls sehr viele Definitionen und Begriffe. Vor allem unterteilt man in die Einzelkosten und Gemeinkosten als grundsätzliche Kostenarten. Es gibt aber weitere Kostenbegriffe und die reichen von den Kosten nach Herkunft und nach Zeitbezug über die Istkosten bis zu den Plankosten. Die Kosten können auch als Normalkosten angesetzt werden und es gibt den Unterschied zwischen internen und externen Kosten also Sekundärkosten und Primärkosten.

Bei den Einzelkosten gibt es weitere Untergliederungen. Die Einzelkosten können direkt dem Produkt zugeordnet werden und es gibt die Fertigungseinzelkosten sowie die Materialeinzelkosten. Außerdem gibt es die Sonder-Einzelkosten der Fertigung und ebenso die Sonder-Einzelkosten im Vertrieb.

Die nächste große Gruppe umfasst die Gemeinkosten - also jene Kosten, die nicht direkt zugeordnet werden können. Dabei gibt es die Fertigungsgemeinkosten und die Materialgemeinkosten als wesentliche Arten. Es gibt die Vertriebsgemeinkosten und die Verwaltungsgemeinkosten sowie die unechten Gemeinkosten.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Kostenrechnung MaterialgemeinkostenArtikel-Thema: Materialgemeinkosten in der Kostenrechnung
Beschreibung: Die 💰 Materialgemeinkosten beziffern den Materialverbrauch, der den Produkten in der ✅ Kostenrechnung nicht zugeordnet werden kann wie Büromaterial.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 24. 08. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft