Sie sind hier: Startseite -> Kostenrechnung -> Einzelkosten Sonder-EK Vertrieb

Kostenrechnung Sondereinzelkosten des Vertriebs

Sondereinzelkosten des Vertriebs pro Produkt

Ebenfalls eine Möglichkeit bei den Einzelkosten der Kostenrechnung sind die Sondereinzelkosten des Vertriebs. Der Vertrieb findet sich oft in den Vertriebsgemeinkosten, weil die Arbeitsleistung im Rahmen von Verpackung und Versand schwer auf einzelne Produkte zugerechnet werden können.

Besondere Einzelkosten des Vertriebs pro Produkt

Es gibt aber Situationen, in denen der Aufwand sehr wohl direkt zugerechnet werden kann, dann spricht man von den Sondereinzelkosten des Vertriebs als Unterart der Einzelkosten. Das ist vor allem immer dann der Fall, wenn ein erhöhter Aufwand für ein bestimmtes Produkt erforderlich wurde, beispielsweise besonders sichere Verpackung.

Die Situationen hängen vom Produkt ab. Eine Holzbox wird man kaum besonders einpacken müssen, bei einem fein geschliffenen Kunststück aus Glas sieht die Geschichte ganz anders aus, weil dann ist es wichtig, dass das Produkt auch noch ganz und unbeschadet beim Kunden ankommen kann. Freilich kann es auch sein, dass dies für die gesamte Produktion gilt, dann wären die Gemeinkosten wieder anzusetzen.

Gibt es aber ein bestimmtes Produkt, das so speziell eingepackt werden muss, treten die Sondereinzelkosten des Vertriebs auf den Plan, weil man die Mehrkosten dem Produkt direkt zuordnen kann. Diese Unterscheidung ist insofern wichtig, als man dann präziser die Kostensituation hinterfragen kann, um auch Kosten und Nutzen gegenüberzustellen. Mit den Gemeinkosten hat man ein Umschlagverfahren, um in etwa die Kostensituation darstellen zu können, die Einzelkosten sind pro Produkt natürlich präziser.

Bedeutung der Sondereinzelkosten

Je genauer man weiß, wie viele Kosten tatsächlich pro Fertigung anfallen - oder auch bei einer Dienstleistung - desto präziser ist die Kostenwahrheit auch in der Kalkulation. Hat man es also mit einer sehr sensiblen Ware zu tun, die eigens eingepackt werden muss, kann man den Aufwand direkt zurechnen und hat somit auch mehr Genauigkeit bei den Vertriebskosten für dieses eine Produkt welcher Art auch immer.

Da aber diese besondere Behandlung nicht üblich ist, sind es nicht normale Einzelkosten wie jene vom Material und vom Lohn, sondern eigens definierte Sondereinzelkosten, denn normalerweise gibt es diese Kosten des Vertriebs nur über den Faktor der Gemeinkosten.

Kostenrechnung nach Kategorie sortiert

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Infos zum Artikel

Kostenrechnung Produkt Sondereinzelkosten VertriebArtikel-Thema: Kostenrechnung Sondereinzelkosten des Vertriebs
Beschreibung: Die Sondereinzelkosten des Vertriebs in der Kostenrechnung entstehen etwa durch eine spezielle Verpackung für ein bestimmtes Produkt.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 22. 11. 2019

Unsere Partner

Smava Kreditvergleich

McMakler Immobilien bewerten lassen

Conrad Elektronik

HSE

OTTO Versand

Tchibo

Thalia

Zooplus Tierprodukte