Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> maximale Zufriedenheit

Maximale Kundenzufriedenheit im Marketing

Qualität statt Masse als Mehrwert

Ein weiterer klassischer Ansatz und ein Ziel im Marketingsystem ist die maximale Verbraucherzufriedenheit, oft auch als maximale Kundenzufriedenheit bezeichnet. Dabei geht man schon andere Wege als beim maximalen Konsum und ist zeitgemäßer anzusehen, weil es auf tatsächliche Marktsituationen eingeht.

Was ist die maximale Kundenzufriedenheit im Marketing?

Der Ansatz zur maximalen Kundenzufriedenheit oder zur maximalen Verbraucherzufriedenheit ist der Versuch, das Angebot an das Interesse der Kundinnen und Kunden anzupassen. Man verkauft nicht irgendetwas und hofft auf Umsatz, sondern überlegt sich, welchen Mehrwert die Kundschaft erwarten könnte und gestaltet die Produkte in diese Richtung. Trifft das Angebot auf das Interesse, hat man mehr zufriedene Kundinnen und Kunden und langfristig mehr Erfolg.

Ein glücklicher Kunde spricht für ein gutes Marketing

Denn der maximale Konsum ist in der modernen Gesellschaft nicht mehr machbar und die Menschen wollen nicht Massen an Produkte, sondern qualitativ hochwertige Produkte haben. Ein Auto das fährt ist nett, aber uninteressant. Wenn das Auto aber bei geringerer Außendimension einen größeren Innenraum als vergleichbare Fahrzeuge hat, dann wird das Fahrzeug sehr interessant und repräsentiert einen Mehrwert, den man gerne nutzen würde.

Marketing ist die Strategie, um dem Kunden entgegenzukommen und seinen Wünschen zu entsprechen. Der Ansatz der maximalen Verbraucherzufriedenheit agiert genau auf dieser Überlegung, was bedeutet, dass man die Wünsche und Bedürfnisse kennen muss. Wie wesentlich dieser Ansatz in der Zwischenzeit geworden ist, zeigt das Beispiel der Mobiltelefone (Handys) der letzten Jahre.

Marktführer war Nokia und fast jedes zweite verwendete Handy war von den Finnen hergestellt worden. Sie haben aber die Bedürfnisse der Leute verschlafen und als Apple mit dem ersten iPhone auf den Markt kam, war mit diesem Mobiltelefon der Bedarf viel stärker abgedeckt. So schnell konnte man nicht schauen, als die Leute von Nokia zu Apple wechselten. Mittlerweile ist Apple eine der wertvollsten Marken und Nokia ist völlig abgestürzt - das Ganze binnen weniger Jahre.

Das Beispiel ist vielleicht ein extremes, aber wenn man die Zufriedenheit der Kunden trifft, kann dies enorme Wettbewerbsvorteile bringen und im Gegenteil wenn man die Zufriedenheit nicht hinterfragt und seine Produkte dahingehend weiterentwickelt, kann dies zum Absturz führen. Nicht immer treten diese Reaktionen so stark ein, aber der Ansatz ist zu einem der wichtigsten im modernen Marketing geworden.

Viele Wege zur Kundenzufriedenheit

Das gilt für die Ausfertigung von Modeartikel ebenso wie für die Bedienung und Funktionen der Fernseher sowie die Art und Weise der Lebensmittel. Wenn die Lebensmittel nicht dem Interesse entsprechen, fallen sie am Markt durch. Der Weg zur Zufriedenheit oder auch zur Nachfrage ist dabei unterschiedlich. Apple erkannte, was die Leute gerne beim Handy haben und nutzen möchten, eine andere Situation ist in der Modewelt gegeben.

Wenn ein Superstar völlig schräge Stiefel trägt und dies bei einer Präsentation oder Preisverleihung, die rund um den Erdball im Fernsehen zu sehen ist, dann weckt das den Wunsch bei vielen, auch solche Stiefel zu tragen und die Anbieter müssen gar nicht mehr so viel tun. Auch bei Lebensmittel kann es starke Veränderungen geben, wenn sich herausstellt, dass manche Produkte besonders gesund sind. Ohne großen Werbeeinsatz ist es möglich, den Umsatz deutlich zu erhöhen. Man muss aber auch zur rechten Zeit die richtigen Produkte haben und das ist die Kunst bei diesem Ziel und Ansatz im Marketing.

Lesen Sie auch

Das Marketing steht nicht still und ändert sich auch stark in seiner Ausrichtung. Dennoch gibt es die vier wesentlichen Ziele als Orientierung für das eigene Marketingsystem. Maximaler Konsum ist das erste der vier Ziele, dem mit maximale Auswahlmaximale Lebensqualität und maximale Zufriedenheit die weiteren Folgen - Ziele als Mehrwert für die Kundinnen und Kunden und damit auch für das Unternehmen, weil glückliche Kunden sind gute Kunden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Marketingziel maximale KundenzufriedenheitArtikel-Thema: Maximale Kundenzufriedenheit im Marketing
Beschreibung: Die 📋 maximale Kundenzufriedenheit oder maximale Verbraucherzufriedenheit ist ein weiteres ✅ Marketingziel und ein Ansatz im modernen Marketing.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 23. 08. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft