Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> Marke

Marke als Nutzenversprechen

Die Marke als Symbol für gute Qualität

Nicht nur der Preis oder die Leistungsmerkmale sind mögliche Nutzenversprechen, sondern auch die Marke ist ein wichtiger Faktor. Nicht bei jedem Produkt spielt die Marke eine Rolle, aber gerade die bekannten Marken haben sich ein Image über die Jahre hinweg aufgebaut und damit auch in dem einen oder anderen Fall einen Status erarbeitet.

Marke ist für viele Kunden ein Mehrwert

Der Status einer Marke kann bedeuten, dass die Geräte eines Herstellers der Marke XY besonders zuverlässig sind. Das sagt noch nicht, dass das bei jedem Gerät so sein muss, aber wenn man mit der Marke bisher sehr zufrieden war und ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man dem Kundenversprechen glauben schenkt, wenn ein neuerliches Gerät angeboten wird, das aus der Produktpalette dieser Marke stammt. Der Mehrwert für die Kundinnen und Kunden ist das Wissen, dass man sich auf das Gerät verlassen kann.

Beim Einkauf ist die Marke wichtig

Ein anderer Status bei Marken ist bei der Mode gegeben, wobei es hier verschiedene Ebenen gibt. Sportmarken haben auch mit Mode zu tun, doch ob man nun Adidas, Puma oder Nike trägt, hat mit Sympathie, aber auch mit dem Status der Marke - also dem Image des Unternehmens zu tun. Die Auswahl des Produkts hängt oft von der Marke ab und gerade in der Schule ist dies seit Jahren stark zu beobachten. Das gilt für die normale Kleidung genauso - ob nun Jeans, Röcke oder Sakkos gekauft werden.

Tatsächlich ist die Markenbedeutung so groß geworden, dass man Verkaufssituationen vorfindet, in denen ein Jugendlicher zuerst schaut, ob die Marke seines Wunsches angeboten wird und erst dann, ob die Kleidung überhaupt passt. Will man etwas von Nike kaufen und es gibt keine Produkte des Herstellers, hat der Verkäufer ein Problem.

Im Bereich des Sports gibt es dann natürlich auch den Mehrwert durch die Marke, wenn man positive Erfahrungen gemacht hatte. Laufschuhe von Asics wird man wieder kaufen, wenn man bisher gut gefahren ist und es bei der Sportausübung keine Probleme gab. Im Gegenteil: gerade bei solchen Situationen ist der Wechsel der Marke oft eine große Hürde, weil man Sorge hat, dass die neue Alternative nicht die gleichen Erfahrungen und Vorteile - ergo Kundennutzen oder Mehrwert mit sich bringt.

Von der Marke zur Kaufentscheidung

Eigentlich könnte man auf die Marke verzichten, weil Produkt, dessen Beschreibung und der Preis sind die relevanten Informationen, ob man kaufen möchte oder nicht. Aber quer durch alle Branchen wird mit Marken gearbeitet - selbst bei den Lebensmitteln. Das hat seinen guten Grund, weil manche Marken stehen für günstige Preise, andere für Zuverlässigkeit und wiederum andere für innovative Lösungen, abhängig vom Thema des Produkts. Mit einer simplen Grafik, manchmal sogar nur einem Schriftzug, kann man eine umfangreiche Aussage treffen und die Kundinnen und Kunden begeistern.

Es ist also kein Zufall, dass so oft mit einer Marke gearbeitet wird und es die unterschiedlichsten Untergruppierungen gibt wie etwa die Handelsmarken oder die Herstellermarken.

Lesen Sie auch

Marketing ist mehr als Werbung und dient nicht nur einem erhöhten Verkauf, sondern auch einem Mehrwert für die Kundschaft. Wie kann der aussehen? Es kann ein günstiger Preis sein, also das Versprechen, billig eingekauft zu haben. Es kann eine starke Marke oder eine besondere Leistung sein, von der sich die Kundinnen und Kunden mehr erwarten.

Man arbeitet aber auch mit bekannten Emotionen. Viele Werbungen im Fernsehen gibt es, die auf den letzten Sommer anspielen und mit dem bekannten Sommerfeeling einen Mehrwert liefern wollen. Auch das Thema Sicherheit spielt eine Rolle.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Nutzenversprechen MarkeArtikel-Thema: Marke als Nutzenversprechen
Beschreibung: Die Marke ist ein 📋 Nutzenversprechen als Mehrwert für den Kunden, der mit den ✅ Produkten einer bestimmten Marke bisher gut gefahren ist.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 21. 08. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft