Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> Preis

Marketing Nutzenversprechen Preis

Preis als Nutzenversprechen und somit Mehrwert

Der Preis ist prinzipiell mit vielen Funktionen ausgestattet, mit denen natürlich auch das Marketing betraut ist. Volkswirtschaftlich gibt es das Bild der unsichtbaren Hand, die die Anbieter und Nachfrage ergo Kunden zusammenführt, wobei eine Veränderung des Preises auch eine Veränderung des Kaufverhaltens nach sich zieht.

Preis als wesentlicher Mehrwert des Einkaufs

Wenn nun mit dem Preis ein Nutzenversprechen ausgedrückt wird, hat die Kundin bzw. der Kunde auch einen Mehrwert, wenn er dem Versprechen Glauben schenken kann. Ein solches Versprechen im Zusammenhang mit dem Preis kann die Garantie sein, dass es das Angebot nirgends günstiger gibt, kann aber auch eine Rabattaussicht sein oder den Preis auf andere Weise präsentieren.

Ein Beispiel der letzten Zeit ist das Unternehmen Hartlauer, das eine Schneewette einsetzt. Dabei wird gewettet, ob am 24. Dezember Schnee fällt oder nicht. Wenn ja, gibt es den halben Einkaufspreis retour, wenn nein, hat man Pech gehabt. Dann war es halt ein üblicher Einkauf, bei dem Plan B nicht geklappt hatte. Das Nutzenversprechen war die Aussicht, sich den halben Einkaufspreis sparen zu können, was im Zuge des Weihnachtseinkaufes durchaus bei Handy, Computer und Co. eine beträchtliche Summe hätte sein können.

Solche Ideen als Nutzenversprechen werden immer wieder neu entwickelt und sprechen die Leute natürlich an. Dazu muss das Angebot aber auch passen, denn man kauft Güter und Dienstleistungen und nicht Preise, aber der Preis und vor allem die Ersparnis sind durchaus im Hinterkopf gespeichert.

Ansätze für das Nutzenversprechen beim Preis

Und zum Teil wird das auch ausgenutzt, indem man die Thematik auf andere Weise umkurvt - etwa mit Sammelbons, die es für jeden Einkauf gibt, um sich dann Geld zu sparen oder bestimmte Produkte günstiger zu beziehen. Zwar hat dies nicht mit dem Preis für ein bestimmtes Produkt an sich zu tun, aber das Thema Preis, Kosten und Geldausgabe bleiben erhalten. Ideen und Umsetzungen gibt es dabei viele von einer Sammelkarte bis zur Kundenkarte mit speziellen und vor allem günstigeren Angeboten.

Das kann auch eine Überschneidung verschiedenster Angebote nach sich ziehen. In Österreich wurde ein ganzes Netzwerk von Angeboten mit der "jö"-Kundenkarte verbunden, wodurch man Punkte sammelt und bei verschiedenen Gelegenheiten diese einlösen kann. Bei A kauft man Sportartikel und sammelt die Punkte, bei B kauft man Lebensmittel und fährt günstiger, weil man die Punkte einlöst, was mit den Sportartikeln gar nichts mehr zu tun hat.

Das Versprechen, günstiger einzukaufen, punktet auch hier. Strategisch über das Nutzenversprechen hinaus gibt es die Überlegung des Mehrwertes für den Anbieter. Das ist gerade im Handel ein Thema, denn man reduziert bestimmte Preise, bietet das Nutzerversprechen des Preises und hofft, dass andere, nicht günstiger gewordene Produkte auch eingekauft werden.

Marketingbegriffe nach Kategorie sortiert

Infos zum Artikel

Marketing Nutzenversprechen PreisArtikel-Thema: Marketing Nutzenversprechen Preis
Beschreibung: Das Nutzenversprechen und der Preis, der als Mehrwert das Angebot attraktiver machen soll mit dem Beispiel der Schneewette.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 06. 2020