Sie sind hier: Startseite -> Personal -> Angestellte

Personalgruppe Angestellte am Arbeitsmarkt

Immer größere Personengruppe

Die Arbeiter waren die größte Gruppe der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, als die industrielle Revolution los ging und an den Maschinen viele Menschen benötigt wurden. Heute hat sich das Blatt gewendet und es gibt viel mehr Angestellte als Arbeiter, denn man ist in der Dienstleistungsgesellschaft angekommen und zudem hat die Automatisierung den Bedarf an Arbeitern deutlich reduziert.

Angestellte im Personalmanagement

Der Unterschied zwischen diesen beiden Personengruppen besteht darin, dass die Arbeiter vorwiegend körperlich arbeiten wie Handwerker oder die Leute an den Maschinen in den Fabriken, während die Angestellten geistige Arbeit verrichten, zum Beispiel in der Beratung, Buchhaltung oder bei der Arbeit mit dem Computer.

In der Gegenwart entwickelt sich die Gesellschaft immer mehr zu einer Dienstleistungsgesellschaft. Beratungsfirmen gibt es in immer größerer Zahl und dafür braucht es auch Personal, also Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die als Angestellte die notwendige Arbeit verrichten können und wollen. Sie stellen die Arbeitsleistung zur Verfügung und erhalten im Gegenzug Entgelt in Form von einem Gehalt.

Durch den immer größer werdenden Dienstleistungssektor entstehen stets neue Angestellten-Arbeitsplätze und daher ist die Zahl der Angestellten deutlich gewachsen, während jene der Arbeiter ebenso deutlich zurückgegangen ist. Ein wesentlicher Faktor ist auch der Computer, denn durch diesen ist der Onlineverkauf angestiegen, es werden viele Dienstleistungen vom Börsenhandel bis zur Unternehmensberatung angeboten und stets neue Geschäftsideen umgesetzt. Mit dem Computer vernetzten sich die Unternehmen, Behörden und Privathaushalte und damit brauchte es auch technische Dienstleistungen wie etwa den Internetempfang oder auch Möglichkeiten, um mit dem Mobiltelefon vernetzt sein zu können. Im Gegenzug automatisierte man die zahllosen Maschinenparks immer mehr, weshalb es auch weniger Nachfrage nach Arbeiter gab und gibt.

Rechtlich gesehen wurden beide Personengruppen angeglichen. Die Angestellten waren lange gegenüber den Arbeitern bevorzugt, zum Beispiel bei der Sozialversicherung, weil durch die größere Zahl an Angestellten gab es mehr Einzahlungen und damit auch im Pflegefall oder bei sonstiger Betreuung mehr Geld als bei den Arbeitern, wo die Zahl der Einzahler stark rückläufig wurde. Mittlerweile haben sich diese Ungerechtigkeiten aber erledigt und wurden gesetzlich verhindert.

Lesen Sie auch

In der Arbeitswelt gibt es sehr große Personengruppen, die wesentlich für das Funktionieren der Unternehmen und Organisationen ergo der gesamten Wirtschaft sind. Lange Zeit war die Gruppe der Arbeiter im Mittelpunkt, doch die Gesellschaft entwickelte sich zur Dienstleistungsgesellschaft und so gibt es jetzt viel mehr Angestellte. In den Behörden sind gibt es Beamte, die die Gesetze vollziehen. Insgesamt spricht man bei diesen Gruppen auch von Arbeitnehmer, wobei es auch Arbeitnehmerähnliche gibt. Und dann gibt es auch die Leiharbeitnehmer, über die immer wieder diskutiert wird.

 

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Personengruppen AngestellteArtikel-Thema: Personalgruppe Angestellte am Arbeitsmarkt
Beschreibung: Die Angestellten sind der größere Teil der Arbeitnehmer, der durch das Wachstum der Dienstleistungen gegenüber den Arbeitern deutlich in der Überzahl ist.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 15. 09. 2020