Sie sind hier: Startseite -> Personal -> Beamte

Personalgruppe Beamte in der Verwaltung

Pragmatisierte Angestellte in den Behörden

Eine weitere Personengruppe im Rahmen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist jene der Beamten. Es handelt sich dabei um Menschen, die in den öffentlichen Behörden wie Ministerien und untergeordneten Behörden sowie in den Landesorganisationen tätig sind und damit ein Arbeitsverhältnis haben, das jenem der Angestellten und Arbeiter ähnlich ist, aber das System ist ein anderes.

Beamte und Pragmatisierung

Sie unterscheiden sich durch die normalen Angestellten dadurch, dass sie schwer kündbar sind, weil sie eine Pragmatisierung erhalten haben, womit sie vom Angestelltenstatus in den Beamtenstatus überstellt werden und eine Dienstprüfung ablegen. Es ist ohne schwerem Vergehen kaum möglich, Beamtinnen und Beamte zu kündigen, was lange Jahre Tradition war, aber auch bei den Behörden müssen die Personalkosten gedrosselt werden und daher gibt es in vielen Bereichen die Pragmatisierung nicht mehr.

Sie ist als Kündigungsschutz unter anderem deshalb eingeführt worden, weil damit politische Willkür nicht möglich ist. Ranghohe Beamtinnen und Beamte in den Ministerien konnten nicht einfach gekündigt werden, wenn sie Gesetze entworfen haben, die der Regierung nicht gefielen, aber diese Überlegung ist nur noch in einigen wenigen Bereichen wirklich glaubhaft aufrecht zu erhalten.

Neben den Beamtinnen und Beamten gibt es die normalen Vertragsbediensteten, die angestellt sind wie alle anderen Angestellten von Privatunternehmen auch, nur dass sie im öffentlichen Dienst arbeiten - also vom Arbeitsamt über das Wohnamt bis zu diversen Beratungsstellen und eben in den Ministerien selbst. Die Vertragsbediensteten sind normal krankenversichert wie alle anderen Angestellten auch.

Die Beamtinnen und Beamten haben ein eigenes Dienstrecht und eine eigene Krankenversicherung. Sie werden gerne als "Amtsdiener" bezeichnet, weil man tatsächlich am Beginn der Karriere kein großes Gehalt bezieht, aber mit Fortdauer der Karriere einen sicheren Job hat, der auch ganz gut bezahlt wird. Hier gibt es seit langer Zeit Diskussionen, denn eigentlich brauchen die Menschen in jungen Jahren (Auto, Wohnung, Familie) viel Geld und nicht als ältere Personen. Gerade bei der Entlohnung - nicht nur bei den Beamten - ist es aber umgekehrt.

Lesen Sie auch

In der Arbeitswelt gibt es sehr große Personengruppen, die wesentlich für das Funktionieren der Unternehmen und Organisationen ergo der gesamten Wirtschaft sind. Lange Zeit war die Gruppe der Arbeiter im Mittelpunkt, doch die Gesellschaft entwickelte sich zur Dienstleistungsgesellschaft und so gibt es jetzt viel mehr Angestellte. In den Behörden sind gibt es Beamte, die die Gesetze vollziehen. Insgesamt spricht man bei diesen Gruppen auch von Arbeitnehmer, wobei es auch Arbeitnehmerähnliche gibt. Und dann gibt es auch die Leiharbeitnehmer, über die immer wieder diskutiert wird.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Personal BeamteArtikel-Thema: Personalgruppe Beamte in der Verwaltung
Beschreibung: Die Beamtinnen und Beamten sind ein weiterer Teil des Personals, wobei diese im öffentlichen Dienst mit eigenem Dienstrecht tätig sind.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 16. 09. 2020