Sie sind hier: Startseite -> Personal -> Gruppenarbeit -> Gruppenarbeit Arbeitsteilung

Gruppenarbeit Arbeitsteilung

Verschiedene Aufgaben durch eine Gruppe lösen

Neben der höheren Motivation ist vor allem das Anforderungsprofil an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Grund, eine Gruppenarbeit einzuleiten. Zwar kann ein Projekt auch von einer Person erledigt werden, aber das würde in der Regel zu lange dauern. Außerdem gibt es viele Situationen, in denen ein einzelner Mensch gar nicht alles wissen und abdecken kann.

Ein großes Projekt, aber viele, die es umsetzen

Ein Beispiel aus dem Bereich vom Webdesign kann hier aufzeigen, wie eine Gruppenarbeit auch außerhalb eines Unternehmens stattfindet und im Zeitalter des Internet ist das gar nicht mehr so besonders. Wenn man sich dazu entschlossen hat, mit Subunternehmer zusammen Projekte durchzuführen, so kann es sein, dass ein Unternehmen die Programmierung von Webseiten für Kunden durchführt, ein anderes kümmert sich um die Grafik und ein drittes um die technische Machbarkeit wie Internetverbindung, Servertechnologie und vieles mehr. Zusammen sind sie eine Gruppe, besprechen mit dem Kunden die Wünsche und die Agentur tritt als Auftraggeber auf. Ob der Kunde weiß, dass die Mitarbeiter eigentlich eigene Unternehmen sind, ist unwesentlich, denn die Leute könnten auch Mitarbeiter sein, die Gruppenarbeit funktioniert auf beiden Ebenen und deshalb ist die Gruppenarbeit nicht auf ein Unternehmen beschränkt.

Im konkreten Fall kann ein einzelner zwar Grafik, Technik und Programmierung abdecken, aber er müsste Kompromisse eingehen. Der reine Grafiker kennt alle Spielregeln und ist ein Experte, der reine Programmierer kennt ebenfalls alle Tricks und konzentriert sich auf seine Stärken und das gilt bei der Technik ebenso. Das Ergebnis sind gute Lösungen für den Kunden, die schnell erreicht werden können und jeder hat seinen Auftrag in seinem Kerngebiet. Die Agentur hat das Ergebnis dem Kunden zu präsentieren, wobei er entspannt die Arbeit vorstellen kann.

Solche Gruppenarbeiten decken daher zweierlei ab: erstens arbeiten Menschen zusammen, die sich auch absprechen und gegenseitig helfen können und zweites können sie auch größere Aufträge gemeinsam schneller lösen als dies in der Einzelarbeit der Fall wäre. Sie arbeiten effizienter und das motiviert natürlich zusätzlich. Vor allem aber werden die Vorteile jedes Mitglieds genutzt.

Artikel-Infos

Personal Gruppenarbeit ArbeitsteilungArtikel-Thema:
Gruppenarbeit Arbeitsteilung
letztes Datum:
28. 10. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Ebenfalls interessant:

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten