Sie sind hier: Startseite -> Personal -> Ort der Mitarbeiter

Personalbedarfsplanung: Ort der Mitarbeiter

Faktor in der Personalplanung

Wenn die Personalbedarfsplanung erhebt, dass 50 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt werden müssen und auch der Zeitpunkt für den Arbeitsbeginn bekannt ist, ist die Grundbasis im Personalmanagement gelegt, um diese Leute zu suchen, aber es gibt noch einen Faktor neben der Qualifikation, der nicht unterschätzt werden darf, nämlich der Ort des Geschehens.

Wo braucht man wie viele Leute?

Man könnte auch den Ort der Mitarbeiter oder den Ort des Bedarfes als Bezeichnung wählen, wobei in der Personalbedarfsplanung auch von der räumlichen Dimension gesprochen wird. Gemeint ist damit, dass es wenig hilfreich ist, wenn man geeignete Leute in Bregenz gefunden hat, wenn sie in Wien arbeiten sollen oder in München wohnen und in Hamburg gesucht werden. Der Ort spielt in vielen Überlegungen eine große Rolle, manchmal lokal, manchmal überregional.

Der Ort ist ein Faktor, der bei einem Unternehmen mit vielen Filialen eine Rolle spielen kann. In der einen Filiale gibt es zu viel, in der anderen zu wenig Personal. Die Personalbedarfsplanung weist solche Verschiebungen auf und innerhalb einer Stadt wird es wohl keine großen Probleme geben. Wenn die eine Filiale aber in einer ganz anderen Stadt zu finden ist als die zweite Filiale, muss geklärt werden, ob das bestehende Personal überhaupt die Möglichkeit des Wechsels hat bzw. diesem Folge leisten will.

Manchmal ist der Ort eines Projekts aber aufgrund der finanziellen Möglichkeiten für Menschen kein Hindernis, wenn sie für einen bestimmten Zeitraum dort arbeiten müssen. Dies zu erheben ist eine Aufgabe der weiteren Instrumente im Personalmanagement. Die Personalbedarfsplanung weist aus, an welchem Ort oder in welcher Filiale wie viele Leute gebraucht werden und zu welchem Zeitpunkt man sie dort braucht. Zeit und Ort spielen eine große Bedeutung und werden daher in Kombination mit Anzahl der Leute und deren Qualifikation gesehen. Die Verknüpfung dieser Überlegungen ergibt die tatsächliche Bedarfsplanung für das Personal - sei es für den aktuellen Stand oder sei es für das nächste halbe Jahr.

Lesen Sie auch

Die Personalbedarfsplanung funktioniert auf verschiedenen Ebenen. Es gibt daher sehr viele verschiedene Ziele für das Unternehmen. Das reicht von der Frage der Menge an Mitarbeiter bis zu ihren Qualifikationen.

Die ersten Ziele der Personalplanung fallen schnell ein, dazu zählt die Anzahl der Mitarbeiter für neue oder bestehende Aufgaben. Auch der Ort der Mitarbeiter ist ein bekanntes Ziel, denn man braucht die Leute dort, wo die Aufgabe zu erfüllen ist. Schwieriger wird es schon bei der Qualifikation der Mitarbeiter für die Durchführung der Aufgaben. Auch der Zeitpunkt der Personalaufnahme ist wesentlich.

Es gibt aber ganz eigene Ziele in der Personalplanung, die sich stark von jenen der früheren Personalverwaltung unterscheiden. Dazu gehört die Anpassungsfähigkeit und somit das Ziel, auf den Markt reagieren zu können. Auch die Innovationsfähigkeit zählt dazu, was bedeutet, dass man neue Leute für neue Aufgaben etwa neue Technologien aufbauen kann und muss.

Weitere Ziele in der Personalplanung sind die Leistungssicherung im Unternehmen auch bei Krankenstand und Urlaub und gleichzeitig aber auch ein gesundes Maß an Arbeitsbelastung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit sie nicht überfordert sind und es zum Burn-out kommen kann. Über allem steht natürlich die Wirtschaftlichkeit.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Personal Personalbedarfsplanung Ort der MitarbeiterArtikel-Thema: Personalbedarfsplanung: Ort der Mitarbeiter
Beschreibung: Das 🏢 Personal muss in der Personalbedarfsplanung nicht nur quantitativ geplant werden, sondern auch ✅ räumlich und dort bereitstehen, wo man es auch braucht.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 13. 07. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft