Sie sind hier: Startseite -> Personal -> Zeitpunkt der Personalaufnahme

Zeitpunkt der Personalaufnahme

Wann werden die Mitarbeiter gebraucht?

Ein weiterer Gesichtspunkt bei der Überlegung in der Personalbedarfsplanung ist der Zeitpunkt, zu dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigt werden, sei es für neue Aufgaben oder für bestehende Anforderungen. Die Zahl der Mitarbeiter ist eine erste Überlegung, deren Qualifikation spielt auch eine wichtige Rolle, doch auch der Zeitpunkt muss passen.

Notwendiges Personal zum richtigen Zeitpunkt haben

Hierbei ist weniger ein Zeitarbeitsvertrag gedanklich im Vordergrund, viel mehr wird geplant, wann man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wofür benötigt. Dabei gibt es die verschiedensten Szenarien und es gibt auch unterschiedliche Situationen, die die Bedarfsplanung auch schnell verändern können. Ein Szenario ist zum Beispiel die Schaffung einer neuen Abteilung in einem Unternehmen, in dem eine Struktur aufgebaut wird und von den Führungskräften bis zu den Büromitarbeiter/innen alle Leute noch gesucht werden müssen.

Es kann durchaus sein, dass man die Führungskräfte früher einstellen möchte, damit diese bei der Planung dieser Einheit mitwirken können, während die anderen Leute später gefragt sind, um die praktische Arbeit durchzuführen, wenn sie denn beginnt. Solche Überlegungen gibt es auch mit Projekte, dem Aufbau neuer Filialen oder auch Lösungen, bei denen mit anderen Unternehmen zusammengearbeitet wird und Personal bereitgestellt werden muss.

Außerdem gibt es bestehende Abteilungen oder andere Organisationseinheiten, die erweitert werden müssen, wobei dies zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen soll. Auch diese Überlegungen sind in die Personalbedarfsplanung einzubauen, damit das Personal auch bereit stehen kann, wenn es mit seiner Tätigkeit beginnen soll.

Der Zeitpunkt ist in der Personalplanung insofern sehr wichtig geworden, weil es nicht so einfach ist, zum Punkt X die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Besonders bei höher qualifizierten neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Vorlaufzeit groß geworden, also die Zeit von der Suche bis zur Einstellung und dem tatsächlichen Arbeitsbeginn. Denn man ist nicht alleine bei dieser Aufgabe und viele Unternehmen suchen lange nach den richtigen Leuten, vor allem für besondere Aufgaben oder für höherwertige Aufgaben.

Lesen Sie auch

Die Personalbedarfsplanung funktioniert auf verschiedenen Ebenen. Es gibt daher sehr viele verschiedene Ziele für das Unternehmen. Das reicht von der Frage der Menge an Mitarbeiter bis zu ihren Qualifikationen.

Die ersten Ziele der Personalplanung fallen schnell ein, dazu zählt die Anzahl der Mitarbeiter für neue oder bestehende Aufgaben. Auch der Ort der Mitarbeiter ist ein bekanntes Ziel, denn man braucht die Leute dort, wo die Aufgabe zu erfüllen ist. Schwieriger wird es schon bei der Qualifikation der Mitarbeiter für die Durchführung der Aufgaben. Auch der Zeitpunkt der Personalaufnahme ist wesentlich.

Es gibt aber ganz eigene Ziele in der Personalplanung, die sich stark von jenen der früheren Personalverwaltung unterscheiden. Dazu gehört die Anpassungsfähigkeit und somit das Ziel, auf den Markt reagieren zu können. Auch die Innovationsfähigkeit zählt dazu, was bedeutet, dass man neue Leute für neue Aufgaben etwa neue Technologien aufbauen kann und muss.

Weitere Ziele in der Personalplanung sind die Leistungssicherung im Unternehmen auch bei Krankenstand und Urlaub und gleichzeitig aber auch ein gesundes Maß an Arbeitsbelastung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit sie nicht überfordert sind und es zum Burn-out kommen kann. Über allem steht natürlich die Wirtschaftlichkeit.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Zeitpunkt der PersonalaufnahmeArtikel-Thema: Zeitpunkt der Personalaufnahme
Beschreibung: Auch der 🏢 Zeitpunkt spielt bei der Personalbedarfsplanung eine wesentliche Rolle, damit die Leute ✅ dann zur Verfügung stehen, wenn man sie braucht.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 13. 07. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft