Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Volksfest

Volksfest und seine Bedeutung im Tourismus

Viele Gäste, gute Einnahmen

Das Volksfest ist eine Veranstaltung, bei der sich die Menschen einfinden können, um Spaß zu haben, wobei der Charakter des Festes sehr unterschiedlich sein kann. Es gibt Umzüge wie im Fasching, es gibt Jahrmärkte, die Adventmärkte oder auch eigene Volksfeste, die jedes Jahr stattfinden. Allen gleich ist, dass diese Veranstaltungen für den Tourismus sehr wichtig sind.

Bedeutung für den Tourismus

Egal ob man den Silvesterpfad in Wien besuchen möchte oder einen kleinen Adventmarkt am Land auswählt - die Veranstaltung ist das Ziel, womit man Teil des Eventtourismus wird. Wenn man sich ansieht, wie viele Menschen zu den so beliebt gewordenen Mittelalterfeste anreisen und wie viel Konsumation erzielt wird, erkennt man die große Bedeutung. Das gilt für die Städte genauso wie für die Dörfer, denn für manche kleine Dorfgemeinschaft sind die Einnahmen mit dem Adventmarkt oft das Budget für das ganze Jahr, um Aktionen durchführen zu können oder überhaupt Mieten und andere Kosten abzudecken.

Das Volksfest gibt es dabei in vielfältiger Art und Weise mit Tradition oder auch basierend auf den Kalender. Ein Kirtag (oder auch Kirchtag) entstand aufgrund des Jahrestages der Kirche vor Ort und kann im Februar genauso ein Thema sein wie im August. Die Weihnachtsveranstaltungen sind hingegen auf die Adventzeit gebunden. Das muss aber auch nicht absolut so sein, denn die Krampusläufe sind so zahlreich geworden, dass sie sogar schon Anfang November beginnen.

Informationen über die einzelnen Volksfeste

ANGEBOT: E-Mail-Kurs zu Geschäftsbriefen um nur 1 Euro!

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Übersicht der Themen

Adventmarkt
Der Adventmarkt oder auch Weihnachtsmarkt ist eine wichtige Veranstaltung und ein Volksfest für den Tourismus zur Weihnachtszeit.

Donauinselfest
Das Donauinselfest ist ein gutes Beispiel für den Mehrwert eines Volksfestes für den Tourismus und ist zugleich das größte Open-Air Familienfest mit vielen Konzerten.

Krampuslauf
Der Krampuslauf ist ein traditioneller Umzug, bei dem die Perchten mit ihren grausigen Masken für Unruhe sorgen - ein beliebter Umzug und auch eine Tourismusförderung.

Silvesterpfad
Der Silvesterpfad am Beispiel der Stadt Wien ist ein typisches Volksfest, das viele Gäste aus dem In- und Ausland anlockt und einen großen Mehrwert darstellt.

Umzüge
Faschingsumzug oder auch die Prozession beim Erntedankfest sind Umzüge, die als Volksfeste nicht nur Tradition und Brauchtum erhalten, sie sind auch für den Tourismus eine große Hilfestellung.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Tourismus