Sie sind hier: Startseite -> Unternehmen -> Jungunternehmen

Jungunternehmen und seine Bedeutung

Bezeichnung für den Betrieb in den ersten Jahren

Es gibt Begriffe rund um Unternehmen und das wirtschaftlich relevante Thema Gründung, die für Verwirrung sorgen. Ein Beispiel dafür ist der Begriff vom Jungunternehmen, bei dem immer wieder die Frage im Raum steht, ob man mit 30 noch ein Jungunternehmer ist oder doch eher nicht.

Was ist ein Jungunternehmen?

Dabei geht es nicht darum, wie alt man selbst ist, wenn man ein Unternehmen gründet, sondern darum, wie alt das Unternehmen selbst ist, das heißt, wie lange das Unternehmen bereits am Markt ist und wirtschaftlich agiert. Ein Jungunternehmer kann also auch ein 57-jähriger Handwerker sein, der es nochmals wissen will und sein eigenes Unternehmen gründet, weil er am Arbeitsmarkt keine Chance mehr erhält und nun auf eigene Rechnung einen Versuch startet.

Wenn sein Unternehmen aber schon zehn Jahre läuft, dann ist dieses kein Jungunternehmen mehr, denn als Jungunternehmen gilt nur jenes, das bis zu fünf Jahre alt ist. Ist die Gründung schon länger als fünf Jahre her, dann handelt es sich nicht mehr um ein junges, sondern um ein etabliertes Unternehmen.

Die Bezeichnung hat sich entwickelt, um Fördermaßnahmen werbetechnisch gut positionieren zu können. Gerade die Anfangszeit nach der Gründung ist eine schwierige, weil man Kundinnen und Kunden finden muss, die erste Steuerforderung zur finanziellen Herausforderung wird oder die Sozialversicherung und ihre Kosten ein Problem darstellt. Projekte laufen noch nicht so wie gewünscht oder eine Maschine hat gleich ihren Geist aufgegeben - solche und ähnliche Probleme können ein Unternehmen in den ersten Jahren am Wachsen deutlich hindern.

Um beratend zur Seite stehen zu können, sind Gründerzentren eingerichtet worden und es gibt Gründermessen, die sich an Gründer, aber auch an Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer wenden. Die dürfen auch älter als 30 Jahre sein, denn es ist damit das Alter des Unternehmens, wenn es denn schon gegründet wurde, gemeint.

Lesen Sie auch

Das Jungunternehmen ist das Ziel vieler Menschen, die sich selbständig machen wollen, doch der Weg dorthin ist nicht eindeutig. Man kann natürlich im klassischen Sinne ein Straßengeschäft eröffnet, aber selbst dann sind viele Überlegungen anzustellen und ohne Businessplan wird es wohl nicht gehen, speziell dann nicht, wenn man Geld von außen braucht. Tipps für Existenzgründer sind daher stets willkommen und oft auch bitter nötig, das gilt für Seminare ebenso wie für Finanzierungstipps.

Lösungen gibt es aber auch mit der Betriebsnachfolge oder dem Franchising, um nicht gänzlich bei Null beginnen zu müssen und Hilfe vom Vorgänger oder Betreiber zur Verfügung zu haben. So kann die Unternehmensgründung durchaus einfacher gelingen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

JungunternehmenArtikel-Thema: Jungunternehmen und seine Bedeutung
Beschreibung: Das Jungunternehmen in der Wirtschaft als Begriff für Unternehmen, die vor maximal fünf Jahren gegründet worden sind.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 03. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Onlineshops
Tourismus
Volkswirtschaft