Sie sind hier: Startseite -> Volkswirtschaft -> Angebotsänderung

Markt und Angebotsänderung

Angebotsänderung: neue Preissituation

So wie es beim Kräftespiel von Angebot und Nachfrage eine Nachfrageänderung geben kann, so gibt es auch auf Seiten der Anbieter diese Verschiebung - die Angebotsänderung. Es gibt zwei Szenarien, die besonders häufig zu einer Angebotsänderung führen können.

Angebot wird angepasst

Ein Szenario ist das Wetter, das häufig ein Spielverderber ist, das aber auch zu viel des Guten bieten kann. Ein Beispiel ist ein sehr heißer Sommer, der dazu führt, dass die Nachfrage nach Eis riesengroß ist. Die Folge ist, dass es zu einer Verknappung der Produkte kommen kann und man ist gezwungen, mehr zu produzieren. Das erhöht die Kosten und die Anbieter gehen mit dem Preis nach oben. Gleichzeitig wird die Angebotsmenge reduziert - eine klassische Angebotsänderung. Dennoch wird weiter fleißig Eis gekauft, weil den Menschen ist immer noch heiß.

Auch im Winter kann man dieses Szenario öfter erleben, wenn die Lust auf neue Winterreifen überschaubar ist, aber schon im Herbst erste intensive Schneefälle erlebt werden. Prompt setzt die Motivation ein, sich doch einen neuen Reifensatz zu beschaffen und damit steigt die Nachfrage, kann aber auch zu einer Verknappung führen, die wiederum die Anbieter zwingt, den Preis zu erhöhen und das Angebot zu reduzieren.

Das zweite Szenario, das zu einer Angebotsänderung führen kann, ist dann gegeben, wenn es Probleme bei der Herstellung gibt. Ein Rohstoff wird sehr teuer und man muss den Preis an den Markt weitergeben. Für einen höheren Preis gibt es weniger Produkte. Vor allem wird dieses Szenario aber offenbar, wenn es eine Verknappung gibt, beispielsweise durch Unwetter, wodurch es weniger Ernte gibt und ein Rohstoff fehlt. All diese Möglichkeiten führen dazu, dass man weniger anbieten kann und mit dem Preis nach oben gehen muss.

Lesen Sie auch

Angebot und Nachfrage wurde längst zur Redewendung auch von Menschen, die mit der Volkswirtschaftslehre nichts am Hut haben. Dass es ein Gesetz von Angebot und Nachfrage gibt, das einer bestimmten Logik folgt, ist ihnen unbekannt. Wesentlich ist das Gleichgewicht mit der Gleichgewichtsmenge und dem Gleichgewichtspreis als Überschneidung der Anbieter und der Nachfrage, also meist der Unternehmen und der Privathaushalte.

Der Markt ist aber ständig in Bewegung und das betrifft beide Seiten. Beim Angebot kann es zu einer Angebotsänderung kommen und auch der Begriff vom Angebotsüberschuss ist wichtig. Und diese Veränderungen gibt es auch auf der anderen Seite mit der Nachfrageänderung sowie dem Nachfrageüberschuss.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Angebotsänderung am MarktArtikel-Thema: Markt und Angebotsänderung
Beschreibung: Der Markt und die Angebotsänderung, bei der Preis und vor allem Angebotsmenge sich aufgrund der Marktsituation verschieben.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 27. 08. 2020