Sie sind hier: Startseite -> Musterbriefe -> Auftragsbestätigung nach Telefonat

Musterbrief für Auftragsbestätigung nach Telefonauftrag

Schriftliche Bestätigung des Telefonats

Zwar hat das Internet schon viele Veränderungen in der Wirtschaft mit sich gebracht, aber manche Aktivitäten sind doch sehr ähnlich geblieben. Dazu gehört, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von bekannten Unternehmen sich gegenseitig per Telefon Aufträge erteilen oder von der anderen Seite her Aufträge entgegennehmen. Doch trotz des guten und oft langjährigen Kontakts braucht man für die Unterlagen eine schriftliche Bestätigung.

Auftragsbestätigung nach telefonischem Auftrag schreiben

Hier kommt die Auftragsbestätigung ins Spiel, die das eben telefonisch Vereinbarte in schriftlicher Form festhält. Dies bietet mehr Sicherheit für den Anbieter genauso wie für den Kunden und man kann schnell überprüfen, ob auch alle Daten stimmen und es zu keinem Missverständnis gekommen ist, was per Telefon rasch passieren mag.

Solche Auftragsbestätigungen werden immer häufiger per E-Mail verschickt, sie werden auch per Brief an den Kunden zugestellt oder in manchen Fällen auch doppelt angeboten - zuerst rasch als E-Mail zur sofortigen Kontrolle und später per Postweg als Brief für die Unterlagen. Allerdings neigt man dazu, die gedruckte Form zu lassen, auch aus Gründen es Umweltschutzes und weil fast alle mit dem Computer agieren - oder mit dem Handy.

Professionell geschriebene Mustervorlagen zum Download ab EUR 3,90

Zudem hat man sich daran gewöhnt, sofort die Informationen zur Verfügung zu haben und mit dem E-Mail kann man binnen Minuten den telefonischen Auftrag ergo die telefonische Bestellung bestätigen. Passierten Fehler, gab es ein Missverständnis, dann kann man das auch sofort klären. Der Postweg dauert dann doch ein paar Tage.

Die gewählte Form hängt auch davon ab, wie man dies vereinbart und gewohnt ist. Gleich bleibt, dass nicht nur Produkt und Preis angeführt und damit bestätigt werden, sondern auch die anderen Spielregeln wie erwartete Lieferzeit und Zahlungsbedingungen angeführt sind.

Nachstehend finden Sie ein Beispiel für eine Auftragsbestätigung nach einer telefonischen Bestellung.

Musterbrief für eine Auftragsbestätigung nach telefonischem Auftrag

Auftragsbestätigung nach unserem Telefonat

Sehr geehrter Herr XY,

wir bestätigen hiermit den telefonisch erteilten Auftrag zur Lieferung von

15 Stk. Camping-Vorzelt Typ 203060 wie im Katalog angeführt.

Lieferzeit: binnen 10 tage
Preis: Ab Werk EUR (Preis) inklusive MwSt.

Zahlungsziel
10 Tage ab Rechnungsstellung mit 2 % Skonto oder
30 Tage ab Rechnungsstellung netto

Vielen Dank für Ihren Auftrag.

Mit freundlichen Grüßen

 

Lesen Sie auch

Auftragsbestätigung nach Auftrag ist eine immer wichtigere Funktion im Schriftverkehr, weil damit die Sicherheit für die Kundinnen und Kunden oder auch Geschäftspartner erreicht wird, dass der Auftrag funktioniert hat.

Und dann gibt es noch die Auftragsbestätigung per Onlineshop als automatische Bestätigung für die gerade durchgeführte Bestellung. Im Gegensatz zu früher hat man damit alle Daten für eine Kontrolle zur Verfügung, die man laut System gerade eingetragen hatte und kann Fehler schnell beheben.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Auftragsbestätigung nach telefonischer BestellungArtikel-Thema: Musterbrief für Auftragsbestätigung nach Telefonauftrag
Beschreibung: ⚡ Musterbrief sowie Textbeispiel für das Schreiben einer Auftragsbestätigung nach der ✅ Auftragserteilung per Telefon, oftmals zwischen Unternehmen.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 18. 04. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft