Sie sind hier: Startseite

Wirtschaft im Fokus

Dieses Wirtschaftslexikon umfasst an die 1.500 Artikel rund um wirtschaftliche Themen von der Börse über die Bank bis zu Immobilien oder auch bis zum Tourismus. Neben der Erläuterung von Begriffe - häufig mit praktischen Beispielen - gibt es auch sehr praxisorientierte Artikel. Hier sind vor allem die Buchungsbeispiele für die Buchhaltung und die Musterbriefe für den Schriftverkehr zu nennen.

Börse: Tipps für Einsteiger

Tagtäglich wird über die Börse und über die Entwicklung verschiedenster Kurse berichtet, aber wo fängt man an, wenn man einsteigen will? Es gibt grundsätzliche Tipps, wie man einen Einstieg umsetzen kann und worauf zu achten ist, um keine böse Überraschung zu erleben.

Immobilien: Wohnfläche

Die Wohnfläche ist ein wesentliches Kriterium bei der Suche nach neuem Wohnraum, sei es bei einem Haus oder einer Wohnung. Sie gibt an, wie viel Fläche insgesamt zur Verfügung steht, wobei die Nutzfläche noch ein Stück genauer ist.

Börse: Gewinnmitnahme

Sehr häufig wird in Börsenberichte darüber gesprochen und/oder geschrieben, dass es zu einer Gewinnmitnahme gekommen ist. Dieser Effekt ist vor allem psychologisch geprägt und setzt ein, wenn es zu einem Kursgewinn kam und man den bisherigen Erfolg nutzen möchte.

Handel: Eigenmarken

Im Handel werden oft Produkte von Hersteller verkauft, aber große Unternehmen können auch auf eigene Rechnung Produkte herstellen und in den eigenen Geschäften verkaufen, wie etwa in der Lebensmittelbranche mit den eigenen Supermarktfilialen. Die Eigenmarken sind dabei eine wesentliche Hilfestellung.

Banken: Aktivgeschäft

Vier Geschäftsfelder gibt es für die Banken und eines davon ist das Aktivgeschäft, bei dem die Banken Geld den Kundinnen und Kunden anbieten und zwar in Form der Kredite. Das kann für das nächste Auto oder die Wohnungseinrichtung für private Haushalte sein oder auch für Investitionen im Unternehmen.

Buchhaltung: aktives Bestandskonto

Das aktive Bestandskonto findet sich in der Bilanz wieder und umfasst das Anlagevermögen und das Umlaufvermögen also langfristige Werte wie Grundstück und Fuhrpark oder kurzfristige finanzielle Mittel wie das Bankkonto.

Musterbriefe

Sehr viele Leserinnen und Leser dieses Portals interessieren sich auch wirklich für die Musterbriefe, sei es für das Schreiben einer Anfrage, sei es für eine Arbeit für die Schule oder auch für andere Situationen im Schriftverkehr. Das liegt auch daran, dass man nicht täglich mit dem Schreiben von Briefen konfrontiert ist, unabhängig davon, ob man nun per E-Mail seine Anfrage schreibt oder ob man den klassischen Brief wählt. Gerade bei Fragen zur Finanzierung des Schulballs oder bei näheren Angaben zu einem beworbenen Produkt gibt es doch häufiger die Notwendigkeit, Anfragen zu stellen oder sich auszutauschen.

Buchhaltung

Der Bereich, der neben den Musterbriefen am häufigsten ausgewählt wird, ist jener der Buchhaltung oder auch Buchführung. Die einen haben ein eigenes Unternehmen gegründet und müssen sich mit der Buchhaltung auseinandersetzen, um seinen Pflichten nachzukommen. Die anderen lernen im Rahmen vom Rechnungswesen gerade die verschiedenen Situationen in der Schule kennen und brauchen noch mehr Erklärungen und Ausführungen. Die Erläuterungen zu Belege, Vorgangsweise und Kontoarten sind entsprechend oft aufgerufen, aber als besonders hilfreich haben sich die praktischen Buchungsbeispiele erwiesen.

Tipps für Existenzgründer

Gerade der Start des eigenen Unternehmens ist nicht einfach und Hilfestellung ist häufig dringend nötig. Das können Beratungen sein, Tipps für die Finanzierung, aber auch auf die Gründungswilligen zugeschnittene Seminare mit Praxistipps.

Schwesterportale

wissenswertes.at
Die Infoplattform wissenswertes.at bietet eine Fülle an Themen von Börsenkurse bis zum Modelexikon, von Lebensmittel bis zum Wetterlexikon.

sportlexikon.com
Das Sportlexikon informiert über viele verschiedene Sportarten, aber nicht mit News und Tabellen, sondern mit den Hintergründen wie Sportregeln. Natürlich mit Fußball und Tennis, aber auch mit Randsportarten.

winkelb.com
Das Webdesign-ABC ist ein Lexikon rund um Webseiten und Programmierung von Webseiten mit der Einführung in HTML, PHP, CSS, MySQLi oder Javascript sowie Tipps für SEO und Praxisbeispielen.

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Onlineshops
Tourismus
Volkswirtschaft