Sie sind hier: Startseite

Artikel aus dem Wirtschaftslexikon

Elastizität am Markt

Die Elastizität am Markt ist eine wichtige Überlegung in der Volkswirtschaft und umschreibt die Veränderungen der Bedingungen etwa bei höherem Einkommen oder verändertem Preis und entsprechender Reaktionen im Einkaufen.
Artikel lesen

Liquidität

Im Bereich der Finanzierung arbeitet man auch viel mit Kennzahlen und ein Begriff ist dabei die Liquidität, also die Zahlungsfähigkeit. Kann man als Unternehmen seine Rechnungen jederzeit bezahlen? Oder sieht es da nicht so gut aus?
Artikel lesen

Messestand planen

Will man als Unternehmen an einer Messe mit eigenem Messestand teilnehmen, dann gibt es eine ganze Reihe an Überlegungen wie die Auswahl der Messe und die Kosten. Hat man sich entscheiden, braucht es einen guten Messestand.
Artikel lesen

Minikredit

Beim Kredit denken viele an den üblichen Kredit von der Bank mit den klassischen Bedingungen, aber es gibt längst verschiedene Formen, wie er aussehen kann. Eine dieser Formen ist der Minikredit mit überschaubarer Summe.
Artikel lesen

Ausgabengruppe Verkehr

Jeden Monat wird die Inflation beurteilt und die Inflationsrate ergo das Preisniveau zum Vorjahr beurteilt. Ein wesentlicher Faktor ist dabei fast immer die Ausgabengruppe Verkehr mit den Treibstoffen und den Flugtickets.
Artikel lesen

Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt bietet mit der Arbeitslosenquote jeden Monat eine wichtige Kennzahl, wie viele Menschen gerade auf Arbeitsplatzsuche sind, wobei die Gründe unterschiedlich sein können, die Entwicklung der Suchenden aber auch.
Artikel lesen

Leitzins

Eine wesentliche Schnittstelle zwischen dem Bankenwesen und dem Börsenhandel sowie der Weltwirtschaft ist der Leitzins der Zentralbanken wie der Fed in den USA oder der EZB in der Eurozone mit entsprechend Auswirkungen.
Artikel lesen

Haltbare Lebensmittel

Die große Gruppe der Lebensmittel untergliedert sich in weitere Definitionen wie jene der haltbaren Lebensmittel, zu denen die Fertiggerichte auch gehören und damit hat man noch immer eine große Gruppe mit vielen Angeboten.
Artikel lesen

Businessplan schreiben

Der Businessplan ist ein wichtiges Werkzeug, um alle Bereiche des Unternehmens hinterfragen zu können. Oft wird ein solcher Plan bei der Gründung erstellt - für Geldgeber etwa - aber er ist auch im Alltag eine nützliche Hilfe.
Artikel lesen

Betriebsnachfolge

Man muss nicht ganz neu anfangen, wenn man ein Unternehmen gründen will, weil es gibt auch die Möglichkeit der Betriebsnachfolge. Die Chance ist, dass man schon Kunden und Personal hat, aber es gibt auch einige Risiken.
Artikel lesen

Management Humor

Manager sind im Unternehmen wichtig, führen zum Begriff Management, aber viele agieren nicht so wie sie sollen. Fast logischerweise haben sich daher ironische Begriffe herausgebildet, die das Verhalten der Manager auf die Schaufel nehmen.
Artikel lesen

Personalplanung

Wie viel Personal man im Unternehmen braucht, will geplant sein und die Personalplanung ist daher eine wesentliche Funktion im Personalmanagement, wobei es die unterschiedlichsten Wege und Methoden gibt, diese durchzuführen.
Artikel lesen

Spielregeln Buchhaltung

Die Buchhaltung oder Buchführung erfolgt nach bestimmten, zum Teil sehr strengen Regeln, wie die Geschäftsfälle zu bearbeiten sind. Damit ist die Logik gesichert und das Nichteinhalten kann schlimme Folgen bis zur Haftstrafe haben.
Artikel lesen

Kredit Anbieter

Einfacher ist die Sache mit dem Kredit nicht geworden, wenn man denn externes Geld braucht. Es gibt verschiedenste Anbieter und auch verschiedene Arten von Banken und Lösungen, wie man zum benötigten Geld kommen kann.
Artikel lesen

Affiliate Marketing

Mit Affiliate Marketing werden werbende Unternehmen und Webseitenbesitzer verknüpft, wobei Zweitere Werbung für Erstere schalten und bei Erfolg gibt es eine Provision, womit man mit seiner Internetseite reales Geld verdienen könnte.
Artikel lesen