Sie sind hier: Startseite -> Unternehmen -> Stakeholder Lieferanten

Stakeholder Lieferanten

Zusteller sind langfristige Partner und eine wichtige Basis

Eine weitere Gruppe an Stakeholder sind die Lieferanten. Sie haben ein großes Interesse am Unternehmen, denn sie brauchen für ihr eigenes langfristige und daher gute Partnerschaften, die ihnen auch Gewinne bringen können. So kommen sie zu Absatz und ernten den Umsatz für den eigenen Gewinn und das möglichst so lange wie es geht.

Lieferanten als Stakeholder: enge Zusammenarbeit auf stabiler Basis

Daher sind Lieferanten daran interessiert, dass sie mit gesunden und verlässlichen Unternehmen zu tun haben. Diesen liefern sie gerne ihre Leistungen - sei es Waren oder auch Dienstleistungen - um im Gegenzug Geld einfahren zu können. Nichts ist lästiger, als ständig neue Kundinnen und Kunden finden zu müssen. Zwar sind neue Kunden wichtig, aber die langfristigen Abnehmer für die Waren und Dienstleistungen hat man lieber und sorgen für Beständigkeit.

Damit es eine Partnerschaft überhaupt geben kann, braucht es Spielregeln, die für beide Seiten in Ordnung und umsetzbar sind. Im Gegensatz zu den Kundinnen und Kunden, die genaue Vorstellungen haben, welche Waren sie einkaufen wollen, sind Lieferanten flexibler. Es obliegt dem Partner, wie viel Umsatz gemacht werden kann, aber die Beständigkeit muss gesichert sein. Daher sind die Kunden vom Einfluss her wichtiger als die Lieferanten.

Zudem gibt es natürlich auch die Konkurrenzsituation am Markt, wobei sich Markt von Markt unterscheiden kann. Wenn es viele Lieferanten gibt, hat man als Unternehmen leichteres Spiel, bei wenigen Anbietern werden die Spielregeln eher diktiert. Und die Lieferanten haben auch ihre eigenen Spielräume, was sich bei den Lieferantenkrediten zeigen wird.

Sie haben vor allem ein Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit, an vielen Aufträgen und einer verlässlichen Begleichung der Rechnungen. Letztlich arbeiten sie auch gewinnorientiert und wünschen sich Unternehmen, die dieses Streben fördern können.

Lesen Sie auch

Die Stakeholder kann man auch als Interessenten umschreiben und davon gibt es auch bei einem Einzelunternehmen viele, bei Großunternehmen noch mehr. Die primären Stakeholder sind etwa die eigenen Mitarbeiter, denn ohne dem Unternehmen gibt es keinen Arbeitsplatz. Sekundäre Stakeholder sind ebenfalls vorhanden, haben aber nicht diese direkte Verbindung. Man unterscheidet auch interne Stakeholder und externe Stakeholder.

Andere Stakeholder sind zum Beispiel die Banken und Lieferanten, weil nur ein gesundes Unternehmen Kredite und Rechnungen begleichen kann. Verläßlichkeit ist auch Interesse der Kunden. Weitere Personengruppen sind das Personal und der Staat.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

Infos zum Artikel

Stakeholder LieferantenArtikel-Thema: Stakeholder Lieferanten
Beschreibung: Lieferanten sind wichtige Stakeholder am Unternehmen, deren Interesse eine langfristige Zusammenarbeit ist.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 29. 08. 2020