Sie sind hier: Startseite -> Unternehmen -> Gründung

Gründung oder Unternehmensgründung

Der Start eines Unternehmens

Die Unternehmensgründung ist von der Durchführung her in vielen Fällen gar kein so großes Problem, natürlich abhängig davon, in welcher Branche man tätig sein will. Da es immer mehr Möglichkeiten gibt, als freies Gewerbe ohne Gewerbeschein sein Unternehmen zu beginnen, sind mit wenigen Amtsschritten die wesentlichen Erledigungen abgehackt und man kann jubelnd sein unternehmerisches Glück wagen.

Gründung ist eines, Erfolg etwas anderes

Viel schwieriger als die Gründung selbst mit Bekanntgabe des Unternehmens, Beantragen der Steuernummer und Meldung bei der Gemeinde ist der Prozess, bis es dazu kommt. Denn es gilt einmal zu überlegen, ob die Geschäftsidee überhaupt wirtschaftlich rentabel genug sein kann, um als Unternehmerin oder Unternehmer erfolgreich tätig sein zu können und auch der Markt muss beobachtet werden.

Dabei stellen sich grundsätzliche Fragen wie jene, ob man als Einzelunternehmer sein Glück versuchen kann und wie hoch das Risiko ist. Das kann man nur abschätzen, denn wissen kann man dies im Vorfeld kaum. Die Alternative ist die Gründung eines Unternehmens mit Partner oder gleich der Start als großer Betrieb.

Neben der Risikofrage und auch der Frage, welche Form das Unternehmen haben soll und in welcher Branche man tätig sein will, muss auch geklärt werden, wie man das Unternehmen gründen möchte. Denn man kann bei Null beginnen, man kann aber auch ein bestehendes Unternehmen als Betriebsnachfolger übernehmen und auf die vorhandenen Ressourcen zurückgreifen.

Eine weitere Idee ist der Aufbau eines Unternehmens mittels Franchise und auch Venture Capital ist ein Schlagwort, das im Zusammenhang mit Unternehmen und damit auch mit Unternehmensgründungen immer öfter genannt wird. Beim Franchise kann man auf eine bestehende Struktur zurückgreifen, beim Venture Capital könnte Geld von außen durch Financiers möglich sein - allerdings ist das dann nur der Fall, wenn man eine große Geschäftsidee hat. Ein Einzelunternehmer wird beide Ideen wohl vergessen können.

Wie auch immer: die Entscheidungen sind nicht einfach und kein Weg ist mit der Garantie bestückt, dass man auch wirklich Erfolg haben wird. Von der Frage, wer sich um die Buchhaltung kümmern wird bis zu der Frage, ob man ohne oder mit Personal beginnt, gilt es vieles abzuklären.

Übersicht der Unterseiten

Gratis-Taschenbuch für Gründer

Gratis-Taschenbuch für Gründer und jene, die gerne ein Unternehmen gründen wollen und Tipps sowie Anregungen für den Gründungsprozess brauchen.

Jungunternehmen

Das Jungunternehmen in der Wirtschaft als Begriff für Unternehmen, die vor maximal fünf Jahren gegründet worden sind.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Unternehmen