Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Food oder Lebensmittel

Food oder Lebensmittel im Handel

Zentrale Warengruppe beim Einkaufen

Die Waren im Handel umfassen Millionen an Angeboten ergo Produkten und daher braucht es Unterteilungen wie Lebensmittel oder Sportartikel und Möbel. Es gibt aber gerade bei den Lebensmitteln noch weitere Untergliederungen und überhaupt Abtrennungen, denn längst gibt es im Supermarkt mehr als Milch und Brot zu kaufen.

Was versteht man unter Lebensmittel im Handel?

Als Lebensmittel oder englisch Food bezeichnet man alle Artikel, die zum Essen und Trinken benötigt werden, sei es Fertiggerichte oder Zutaten zum Kochen. Die Lebensmittel sind im Handel ein eigener großer Bereich für Handelswaren, die täglich von den Menschen benötigt werden und entsprechend auch eine große Nachfrage erfahren. Denn hungern möchte niemand gerne. Sie werden auch mit dem englischen Begriff Food zusammengefasst, wobei dies nicht nur aus modernen Gründen so bezeichnet wird, sondern weil eine praktische Trennung zu Non-Food möglich wird.

Lebensmittel im Handel und ihre Bedeutung

Damit kann eine weitere Gliederung auch erfolgen. Die Gliederung ist bei großen Angeboten eine sehr hilfreiche Möglichkeit, auch als Orientierung in den Geschäften.

Beispiel für die Warengliederung

In der Praxis könnte das auf Basis eines Supermarktes so aussehen:

Auf Basis von Lebensmittel haben sich verschiedene Begriffe und Untergliederungen herausgebildet, die man mit der vorgestellten Struktur auch verbinden kann. Zu den Begriffen zählen vor allem:

Wer also ein Fertiggericht (haltbare Lebensmittel) sucht, wird bei den frischen Lebensmitteln nicht fündig werden. So kann man sich leicht orientieren, wobei auch das Beispiel des Fertiggerichts zeigt, dass es immer Probleme und Überschneidungen gibt.

Was sind frische Lebensmittel?

Die Unterscheidung zwischen frischen und haltbaren Lebensmittel erfolgt insofern, als frische Lebensmittel rasch verarbeitet und konsumiert werden müssen. Dabei gibt es auch Überschneidungen, denn natürlich ist ein klassischer Artikel aus der Kategorie die Milch, die praktisch täglich gekauft wird und die Milch gibt es auch schon als Haltbarmilch oder auch als frische Milch, die aufgrund ihrer Zusammensetzung trotzdem mehr als die üblichen zwei bis fünf Tage hält. Es wäre jetzt aber zu technisch, wenn man jede Eigenschaft zu einer neuen Gruppe führen würde und deshalb bleibt die Milch wie andere Artikel im Angebot der frischen Lebensmittel.

Die Gruppe der frischen Lebensmittel umfasst vor allem jene Güter, die man oft braucht und nicht lange aufbewahrt, weil sie schnell verarbeitet oder konsumiert werden. Die Milch und all ihre Formen wurde schon genannt, dazu gehören auch noch Obst und Gemüse in vielfältiger Art und Weise sowie auch frisches Fleisch.

Was sind haltbare Lebensmittel?

Das Feld der Produkte und Artikel, die in zu den haltbaren Lebensmittel zählen, ist sehr weitreichend. Grundsätzlich unterscheidet man die haltbaren Lebensmittel von den frischen Lebensmitteln, zu denen Milch, Obst und Gemüse sowie die Backwaren gehören. Das bedeutet, dass alle Lebensmittel, die länger als die frischen Lebensmittel konsumiert werden können, zu der sehr großen Gruppe der haltbaren Lebensmittel zu zählen sind.

Die Palette reicht dabei von jeglicher Form von Wurst und Fleisch, das nicht frisch angeboten wird bis zur Tiefkühlkost. Die Teigwaren sind ebenso haltbare Lebensmittel wie jedes Angebot an Konserven. Gerade die Tiefkühlkost ist rein technisch ein Problem, weil es sich nicht um Lebensmittel handelt, wenn man zum Beispiel an die Pizza denkt, die nur noch in den Ofen geschoben werden muss und aus verschiedenen Bestandteilen besteht. Doch es wäre zu kompliziert, noch mehr Gruppen aufzubauen, zumal die Werbearbeit damit auch schwierig werden würde.

Was versteht man unter Nahrungsmittel?

Wenn man die Lebensmittel mit seinem kompletten Angebot betrachtet, dann findet man dort die Schokolade genauso wie das Brot, die Semmel oder die Milch sowie den Kaffee. Nahrungsmittel definieren sich insofern, als sie zu den Lebensmittel zählen, die für die Ernährung als notwendig angesehen werden. Was nicht unbedingt gebraucht wird ist immer noch ein Lebensmittel, aber gehört zur Gruppe der Genussmittel.

Bezogen auf das Beispiel heißt dies, dass die Schokolade zwar hervorragend schmeckt, aber nicht gebraucht wird. Gleiches gilt für den Kaffee. Diese scheiden daher nach der Definition aus, während die Milch sowie Brot & Gebäck sehr wohl als Nahrungsmittel gelten und auch häufig im täglichen Einkaufskorb landen.

Was sind Genussmittel?

Ein typisches Angebot im Supermarkt reicht von der Milch bis zu Brot und Gebäck, weiteren Milchprodukten, Teigwaren, aber auch Kaffee, Kakao, alkoholische Getränke sowie diverse Naschereien. Die Definition für Genussmittel ist jene, dass sie zu den Lebensmittel zählen wie die Nahrungsmittel auch, aber dass sie optional sind. Während die Nahrungsmittel für den täglichen Gebrauch notwendig sind, sind dies die Genussmittel nicht. Man will sie haben und konsumieren, aber man kann ohne sie auch überleben.

Am Beispiel lässt sich daher herausarbeiten, dass Milch und Brot typische Vertreter der Nahrungsmittel sind. Typische Vertreter der Genussmittel sind hingegen Kaffee, Kakao und die alkoholischen Getränke sowie die Naschereien.

Zusammenfassung zum Lebensmittelangebot

Die zahlreichen Begriffe zeigen bereits, wie viele Produkte möglich sind und dabei ist man bei den Artikeln noch gar nicht angekommen. Die Genussmittel kann man etwa auf Kaffee, Schokolade & Co. untergliedern und dann die Kaffeearten bis man bei den Sorten angekommen ist.

Trotzdem sind die Gliederungen sehr wichtig und allgegenwärtig. Sie sind wichtig, weil man beim Einordnen der Ware im Geschäft eine Orientierung hat und allgegenwärtig, weil die Kundinnen und Kunden den Schokolade nicht bei der Milch und das Bier nicht beim Brot suchen wird. Man weiß, was man will und wo man es findet. Und genau das ist der Sinn dieser Gliederung.

Ein anderes Beispiel für die Aufteilung wären die vielen Modeartikel, aber auch bei Werkzeug für Heimwerker, Autozubehör und anderen Waren braucht es eine Orientierungshilfe.

Lesen Sie auch

Der Handel als Ganzes bietet Millionen verschiedener Produkte an, die man zusammenfassend als Ware bezeichnet. Ob man nun Modeartikel verkauft oder ob es Lebensmittel sind - Ware ist immer gegeben. Eine erste Untergliederung ist mit den Warenarten möglich, etwa mit der Damenbekleidung. Mit den Warengruppen kann man weiterspezifizieren etwa Hosen oder Blusen. Die nächste Untergliederung erfolgt dann mit den Artikelgruppen und schließlich mit dem Artikel selbst. Dieser kann sich noch in die Sorten untergliedern.

Ein Beispiel aus dem Alltag ist die Einteilung in Food oder Lebensmittel. Dabei gibt es verschiedene Untergliederungen wie Nahrungsmittel, frische Lebensmittel, haltbare Lebensmittel und Genussmittel als Orientierungshilfe. Allesamt sind sie Güter und oftmals tragen sie Marken.

Weitere interessante Begriffe rund um Ware und Artikel sind die Markenartikel mit der Verbindung bekannter Marken und Angebote sowie die Muss-Artikel. Es gibt auch neben den Lebensmittel sehr viele weitere große Felder an Waren wie bei Möbel, Kleidung oder auch bei der Software für die verschiedensten Computeranwendungen. Apropos: die Steckverbinder sind bei Computer und andere Gerätschaften auch extrem wichtig geworden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Warenart LebensmittelArtikel-Thema: Food oder Lebensmittel im Handel
Beschreibung: Die Bezeichnung 🛒 Food oder ✅ Lebensmittel ist eine Definition bei den Handelswaren für Produkte zum Essen und Trinken, wie etwa im Supermarkt.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 14. 09. 2022

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe
Englische Musterbriefe
Deutsche Rechtschreibung

Finanzen
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft