Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Handelsformen -> Testmarkt

Testmarkt im Handel

Testmarkt: Ausprobieren neuer Produkte

Wenn ein Unternehmen - Erzeuger wie Handelsunternehmen - neue Produkte auf den Markt bringen möchte, ist es interessant zu wissen, ob diese überhaupt angenommen werden. Gerade für die Hersteller ist dies ein sensibles Thema und bevor man in großer Stückzahl produziert, wäre ein Testlauf von großer Wichtigkeit.

Handel austesten für große Regionen

Das Stichwort hierfür ist der Testmarkt. Als Testmarkt versteht man je nach Unternehmen und Struktur eine bestimmte Region oder ein bestimmter Sektor, um hier die neuen Produkte oder auch Dienstleistungen anzubieten und auszuprobieren, ob diese Ergänzung des bisherigen Sortiments angenommen wird. Ist dies der Fall, dann kann man die Produkte generell anbieten und die Herstellung entsprechend verstärken, damit es zu keine Engpässe kommt.

Ein Beispiel für einen Testmarkt ist die österreichische Supermarktkette Hofer, die im Besitz von Aldi Süd in Deutschland ist. Bevor Aldi auf dem deutschen Markt neue Produkte herausbringt, werden diese in Österreich im Rahmen vom Hofer eingeführt und beobachtet, ob die österreichischen Kundinnen und Kunden ein Interesse zeigen und wenn ja, wie groß das Interesse ist. Hat das Produkt den Testmarkt Österreich bestanden, dann werden diese Produkte auch in Deutschland flächendeckend angeboten.

Im konkreten Fall kann es aber dennoch zu Unterschiede kommen, obwohl das Interesse in Österreich und Deutschland durchaus vergleichbar ist. Ein Testmarkt kann auch so aussehen, dass im Süden eines Landes die neuen Artikel angeboten werden und im Norden gibt es sie erst, wenn sie im Süden auch angenommen werden. Es ist also eine reduzierte Vertriebsschiene, die ein Unternehmen wählt, um herauszufinden, wie die Erfolgsaussichten sind, bevor man mit großer Stückzahl auf dem Markt punkten möchte.

So erspart man sich ein Desaster, wenn das Produkt völlig durchfällt. Restlos kann man das Risiko natürlich nicht ausschließen, aber man erhält aufgrund der Umsatzzahlen eine Idee, ob die neuen Artikel gefallen oder nicht.

Ebenfalls interessant:

Agglomeration

Grundlagen über die Agglomeration als Konzentration unterschiedlicher Handelsunternehmen an einem Ort.

Auktion

Die Auktion als Strategie und Form des Handels sowohl beim Einkauf als auch beim Verkauf inklusive Internetauktionen.

Einkaufsstraße

Die Einkaufsstraße ist eine Gemeinschaft von Gemeinde, Vereinen und Geschäfte zur Belebung des Handels in Straßenzügen, vor allem bekannter Straßen.

Einkaufszentrum

Das Einkaufszentrum ist eine Handelsform, bei der unter einem großem Haus verschiedenste Handelsbetriebe agieren und mit viel Laufkundschaft gerechnet wird.

Einzelhandel

Der Einzelhandel stellt die Verbindung von Endverbraucher und Hersteller oder Großhändler im täglichen Handel dar.

Fachhandel

Der Fachhandel als eigene Sparte des Handels, der sich aus den verschiedenen Fachgeschäften zusammensetzt.

Großhandel

Der Großhandel ist ein Bindeglied von Hersteller und Einzelhandel, der damit auch ein wichtiger Vertriebsweg wird.

Lebensmitteleinzelhandel

Der Lebensmitteleinzelhandel umfasst alle Handelsbetriebe mit dem Schwerpunkt auf Lebensmittel.

Mobile Commerce

Mobile Commerce oder als Kurzform M-Commerce umschreibt das mobile Einkaufen im Handel durch Handy, Tablet-PC oder jede andere mobile Form des Einkaufs via Internet.

One-Stop-Shopping

One-Stop-Shopping ist ein Handelskonzept, bei dem man davon ausgeht, dass der Kunde an einem Ort alle Waren oder Dienstleistungen vorfindet - Beispiel Einkaufszentrum.

Onlinehandel

Der Onlinehandel ist der immer größer werdende Bereich des Handels, der direkt über das Internet abgehandelt wird - von der Anfrage bis zur Bestellung.

Saisongeschäft

Das Saisongeschäft ist im Handel ein Ausdruck für den Verkauf zu einem bestimmten Zeitpunkt wie das Weihnachtsgeschäft.

Telefonverkauf

Der Telefonverkauf im Handel, bei dem Bestellungen per Telefon erteilt werden und der die Möglichkeit des direkten Kontakts bietet.

[aktuelle Seite]

Testmarkt

Der Testmarkt im Handel als Probelauf für neu geplante Produkte oder Dienstleistungen, meist in kleineren Märkten für spätere großflächige Verkäufe.

TV-Shopping

Grundlagen über das TV-Shopping als Form des Handels, der über eigene TV-Sendungen oder gar TV-Sender erfolgt.

Versandhandel

Überblick über den Versandhandel, bei dem per Katalog bestellt werden kann und der durch das Internet noch dynamischer geworden ist.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Handelsformen

Startseite Handel