Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Handel Unternehmen

Handel Handelsunternehmen

Strukturen vom Supermarkt bis zur Filiale

Der Handel stellt eine wesentliche Funktion und Säule der gesamten Wirtschaft dar, denn hier treffen als Marktplatz die Anbieter und Nachfrage zusammen, sei es ein Privathaushalt als Nachfrager oder ein Unternehmen, das Material für die Erzeugung oder für die tägliche Arbeit benötigt. Damit gibt es viele verschiedene Zielgruppen und ebenso viele Konzepte, wie man den Handel als Unternehmen betreiben kann.

Strukturen der Handelsunternehmen

Handel UnternehmenVerschiedene Möglichkeiten stehen zur Verfügung und es hängt vom Konzept und der Zielrichtung ab. Es gibt noch den kleinen Einzelhändler, der aber durch die starke Konkurrenz von Einkaufszentren und durch die Filialketten Mühe hat, sich am Markt zu halten. Die Filialketten sind eine beliebte Form geworden, die den Zusammenschluss verschiedener Lokalitäten darstellt - manche Unternehmen betreiben alleine im kleinen Österreich bis zu 1.000 Filialen oder sogar mehr, in Deutschland sind die Dimensionen nochmals größer.

Solche Filialen sind nach außen schwer vom Franchising-Konzept zu unterscheiden. Bei diesem gibt es nicht ein Unternehmen mit vielen Filialen, sondern unabhängige Unternehmen mit einer gemeinsamen Ausrichtung. Dabei sehen die einzelnen Geschäfte ident gleich aus, weshalb die Unterscheidung für die Kundinnen und Kunden auch kaum möglich ist.

Was die Filialketten betrifft, gibt es durchaus Probleme mit der Konzentration, weil einige wenige große Ketten einen erheblichen Anteil am Markt haben, speziell wenn es um die täglich benötigten Lebensmittel geht. Eine solche Konzentration hat zur Folge, dass kleine Einzelhändler schwer am Markt bleiben können, zumal die Filialen der großen Ketten auch in den großen Einkaufszentren stets präsent sind. Und dorthin wandern viele Kunden ab, auch wenn gerade bei den Lebensmitteln der Einkauf ums Eck noch Thema ist.

Ideen und Veränderungen

Aber das Internet macht auch vor dem Lebensmittelhandel nicht Halt und so werden immer öfter auch Onlinebestellungen selbst von Salat, Kakao, Milch und Brot angeboten, was für kleine Händler nur bedingt möglich ist. Die Veränderungen betreffen auch den Möbelhandel oder andere Sparten.

Vor allem steht häufig beim Handelsunternehmen im Mittelpunkt, dass man gute Ideen teilt und vielfach anbietet. Das Geschäft in der Wiener Innenstadt bietet die gleichen Produkte wie das Geschäft in Kärnten oder Vorarlberg und auch in Deutschland ist diese Strategie zu beobachten. Man erkennt, welche Produkte die Konsumenten gerne auswählen und orientiert sich danach, um den Erfolg zu vervielfältigen. Im Grunde kann man eine Filiale nehmen und in den Kopierer legen, denn so arbeitet das Konzept, das den Erfolg auf das gesamte Netzwerk ausdehnen soll. Regionale Unterschiede gibt es wohl, die Grundausrichtung ist aber ident.

Und das gilt auch unternehmensübergreifend. Wenn man erkennt, dass die Konkurrenz mit einer neuen Idee punktet, dann wird man sich daran orientieren. Es ist keine 1:1-Kopie, aber eine gewisse Ableitung lässt sich nicht leugnen und das ist im Handel häufig zu beobachten.

Übersicht der Unterseiten

Handel Filialunternehmen

Grundlagen über das Filialunternehmen, das im Handel mit unterschiedlichen Filialen als Netzwerk erfolgreich agiert.

Handel SB-Großhandel

SB-Großhandel oder Selbstbedienungsgroßhandel bietet den Kunden ein großes Sortiment zur freien Auswahl.

Handel Supermarkt

Handelsunternehmen: der Supermarkt als beliebte Form des Handelsunternehmens auf dem Gebiet der Lebensmittel.

Handel Versandhandel

Der Versandhandel ist eine fast schon traditionelle Handelsform, bei der per Angebot und/oder Katalog Waren von zu Hause aus bestellt werden können.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Handel