Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Bauträger

Haus bauen: Bauträger

Haus bauen und verkaufen

Als Bauträger werden Unternehmen bezeichnet, die Immobilien aufbauen, um sie dann zu verkaufen. Ihr Ziel ist es nicht, die Immobilien zu vermieten oder langfristige Geschäfte damit anzustreben, sondern sie wollen möglichst viel Gewinn mit der Veräußerung der erstellten Immobilien erreichen.

Bauträger: Häuser errichten und fix fertig verkaufen

Die Immobilien, die die Bauträger errichten, können völlig unterschiedliche sein. Es kann sich um kommerzielle Immobilien handeln, beispielsweise um Lagerhallen, um Bürogebäude, um einzelne Büros oder um ein ganzes Einkaufscenter. Es kann sich aber auch um private Immobilien handeln - vom Einfamilienhaus bis zum mehrstöckigen Gebäude mit verschieden vielen Wohneinheiten.

Der Bauträger investiert viele Gelder, denn die tatsächlich durchgeführten Arbeiten werden an Dritte in Auftrag gegeben, und kalkuliert damit, dass der Verkaufserlös deutlich über den Kosten liegt. Denn das Ziel ist es, mit dem Gewinn neue Projekte in Angriff nehmen zu können, um wiederum letztlich mit Gewinn auszusteigen. Das können die verschiedensten Projekte sein von der Siedlung mit kleinen Häusern für Familien bis zum großen Wohnblock mit vielen Wohneinheiten oder auch Gebäude für die wirtschaftliche Nutzung.

Die Unternehmen, die als Bauträger agieren, können einzelne Unternehmen sein, aber vielfach sind Bauträger Gesellschaften, bei denen sich interessierte Unternehmen zusammengeschlossen haben, um vereint tätig werden zu können. Das ist angesichts des großen finanziellen Bedarfs durchaus logisch und bündelt zudem die Möglichkeiten der Mitglieder. So können auch kleinere Unternehmen mitwirken und vor allem haben alle die Möglichkeit, am Netzwerk teilzunehmen.

Auf diese Weise können die Aufträge auch aufgeteilt und koordiniert werden, was gerade bei einer größeren Anzahl an möglichen Projekten interessant ist. Die Form der Gesellschaft als Netzwerk hat sich deshalb häufig bewährt, obwohl es natürlich keine Garantie gibt, dass die Projekte auch wirklich ein Erfolg werden. Ob sich die Errichtung gerechnet hat, weiß man immer erst im nachhinein. Manchmal wird die Errichtung für den Bauträger sehr lukrativ, aber es passiert auch, dass an den Wohnungen gar niemand Interesse zeigt.

Lesen Sie auch

Man kann selbst Hand anlegen, aber der Hausbau erfolgt meist über beauftragte Unternehmen, die schneller sind und vor allem auch die Erfahrung und Möglichkeiten haben. Eine Baubewilligung vorausgesetzt landet man dann bei Begriffen wie Bauherr oder Bauträger und sollte die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen. Denn sowohl die Absicherung der Baustelle als auch die Verantwortung für einen gesetzesgemäßen und sicheren Bau des neuen Gebäudes oder der Instandhaltung bestehender muss gesichert sein. Dass der Hausbau nicht ganz so einfach ist, zeigt sich an der Fülle an Tipps, die es in Buchform und im Internet gibt.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

Infos zum Artikel

Bauträger beim HausbauArtikel-Thema: Haus bauen: Bauträger
Beschreibung: Bauträger sind meist große Unternehmen, die Wohnungen und Häuser aufbauen, um diese mit maximalem Gewinn an Interessenten zu verkaufen.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 11. 09. 2020