Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Haus bauen

Haus bauen

Der Traum vom Eigenheim

Es gibt verschiedene Wege, zum traumhaften Ergebnis der eigenen vier Wände zu gelangen. Viele Menschen sind mit ihrer Mietwohnung glücklich, andere suchen ihr Heil im gekauften Haus oder der Eigentumswohnung und wieder andere bauen sich ihr eigenes Haus oder lassen dieses durch Bauunternehmen errichten.

Haus bauen: vom eigenen Haus bis zur Großanlage

Immobilien Haus bauenGemeinhin spricht man dann vom Hausbau, aber diesen kann und muss man auch differenzieren, denn ein Hausbau ist auch dann im Gange, wenn eine Wohnanlage errichtet wird. Üblicherweise werden dann im Vorfeld bereits Möglichkeiten eingeräumt, sich für eine der Wohnungen, die neu entsteht, zu interessieren und im Bedarfsfall anzumelden.

Mit dem Bauherren kann Kontakt aufgenommen werden, auch die Hausverwaltung wird eingeschaltet und man kann sich genaue Details vorlegen lassen, wie die Wohnungen aussehen werden, was geplant ist und vor allem, ob es sich um ein Mietobjekt handelt oder um Wohnungen, die man als Eigentum erwerben kann. Auch die Frage, ob man bei der Gestaltung mitwirken kann, steht im Raum. Oftmals wird frühzeitig darüber informiert, dass am Grundstück X eine neue Anlage errichtet wird und dass es Eigenheim mit einer Größe von bis geben wird und man sich anmelden soll.

Daher ist das Thema Hausbau ein vielfältiges vom Gemeindebau mit vielen Wohnungen über ein Haus mit einigen Wohnungen, die man später vermieten möchte bis zum Traum des eigenen Hauses für sich und seine Familie. Spricht man vom Haus bauen, dann verstehen die Menschen darunter meist das Eigenheim.

Der Traum vom eigenen Haus

Die Fragen von Käufern und Mietern stellen sich beim eigenen Hausbau natürlich nicht. Aber dafür gibt es einige andere Fragen zu klären, die bei der Wohnanlage nicht betreffen wie zum Beispiel die Baubewilligung und die Behördenwege, die notwendig sind, um den Hausbau beginnen zu können. Diese braucht man bei großen Häusern auch, aber da übernehmen die Bauunternehmen, meist Bauträger genannt, die Dienstleistungen rund um die Baustelle. Beim eigenen Hausbau kümmert man sich selbst um das Ausheben des Kellers, sorgt für die rechtlichen Rahmenbedingungen und baut das Haus auch wirklich selbst.

Allerdings heißt selbst in dem Sinne nur die Verantwortung, denn die Umsetzung erfolgt in vielen Fällen durch entsprechende Bauunternehmen, die das Wissen mitbringen, häufig auch die Einreichungen durchführen. Die Arbeiten werden durch deren Mitarbeiter erledigt, aber die Verantwortung liegt letztlich beim Auftraggeber.

Ein Sonderfall am Rande des Hausbaus ist die Sanierung des Hauses. Diese wird gerne vernachlässigt und irgendwann muss dann Hand angelegt werden. Besser ist es, Zug um Zug notwendige Ausbesserungsarbeiten durchzuführen, damit sich auch die Kosten gering halten lassen. Ebenfalls ein Thema abseits des Komplettbaus einer Immobilie ist der Zubau - beispielsweise ein Zubau einer Terrasse, die es vorher noch nicht gab oder die Errichtung eines weiteren Stockwerkes.

Übersicht der Unterseiten

Haus bauen Baubewilligung

Um ein Haus errichten zu können, braucht es die entsprechende Baubewilligung zwar für die große Anlage für viele Wohnungen ebenso wie für das kleine persönliche Haus.

Haus bauen Bauherr

Als Bauherr wird beim Bauen eines Hauses oder auch bei umfangreicher Sanierung der Auftraggeber verstanden, der auch als Bauwerber umschrieben werden kann.

Haus bauen Bauträger

Bauträger sind meist große Unternehmen, die Wohnungen und Häuser aufbauen, um diese mit maximalem Gewinn an Interessenten zu verkaufen.

Haus bauen Tipps

5 Tipps für den Bau des Eigenheims zur Erfüllung des Traums vom eigenen Haus - von der Finanzierung bis zur Umsetzung.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Immobilien