Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Immobilientypen

Immobilientypen am Immobilienmarkt

Untergliederung der Immobilien

Mit dem Wirtschaftsbegriff Immobilien verbindet man im ersten Gedanken ein Haus, im zweiten eine Wohnung, aber es gibt innerhalb dieser beiden Definitionen bereits eine große Zahl an unterschiedlichen Immobilien, zum Beispiel die Mietwohnung oder die Eigentumswohnung. Und zusätzlich sind mit Grundstück und Gewerbeimmobilien viele weitere Immobilienarten zu nennen.

Immobilientypen: Struktur des Angebots am Immobilienmarkt

Immobilien ImmobilientypenAll diese unterschiedlichen Objekte werden als Immobilienarten oder Immobilientypen zusammengefasst und sind für die Suche nach Immobilien wesentlich, vor allem im Internet, wo weit mehr gesucht wird als über die klassischen Zeitungsinserate. Denn diese Definitionen finden sich auf praktisch allen Webseiten mit Angebote von Wohnung über Grundstück bis Haus wieder - sei es die Webseite eines Immobilienmaklers oder sei es ein Suchportal mit Schwerpunkt Immobilien.

Das macht auch Sinn, weil das Angebot am Markt riesengroß ist und wenn man nicht in die verschiedenen Objektarten untergliedern könnte, wäre die Übersicht überhaupt nicht herstellbar. Kann man aber nach Eigentumswohnung suchen, erleichtert dies zumindest ein klein wenig.

Jede Art hat ihre Eigenheiten und jede Art hat auch ihre unterschiedlichen Zielgruppen. Wer kein Geld hat, wird sich kaum das Risiko leisten können, eine Eigentumswohnung oder gar ein eigenes großes Haus kaufen zu können, umkehrt wird jemand mit viel Geld wohl kaum eine Mietwohnung suchen. Neben diesen klaren Situationen gibt es aber auch unklarere Überschneidungen wie Wohnungen, die zum Kauf angeboten werden, bei denen die Option der Vermietung aber auch im Raum steht.

Anforderungen bei Gewerbeimmobilien

Ein ganz besonderer Bereich ist die Gewerbeimmobilie. Denn für eine Bäckerei braucht man andere Räumlichkeiten und Gegebenheiten als für eine Fabriksanlage oder ein Kundenzentrum, das man aufbauen möchte und für das Räumlichkeiten gesucht werden. Und in den meisten Fällen hat man nicht die Zeit, um sich alles neu zu bauen, braucht aber bestimmte Komponenten, ohne denen die Geschäftsidee nicht umsetzbar ist. Beim Büro wird man die Internetverbindung wohl am meisten brauchen, aber bei einer Gaststätte ist die Küche schon ein wichtigeres Kriterium, beim Handwerksbetrieb vielleicht die Werkstätte. Ohne solchen Möglichkeiten braucht man gar nicht starten.

Besondere Formen von Immobilien

Und ein ganz besonderer Fall, der immer mehr zum Trend wird, ist die Anlagenvorsorgewohnung. Dabei wird eine Wohnung zwecks Geldanlage gesucht und per Vermietung gibt es regelmäßig Geld und gleichzeitig nicht das Risiko, wie es bei Aktien der Fall wäre. Dabei gibt es aber auch heftige Kritik, weil die Wohnung am Markt eine Verknappung fördern können und die Wohnpreise ohnehin sehr teuer geworden sind.

Ein anderes Beispiel für spezielle Immobilien sind die Sonderimmobilien. Bei den Immobilien ist der erste Gedanke häufig Haus oder Wohnung, aber manche suchen ganz besondere Objekte wie etwa eine verlassene Burg oder ein ehemaliges Schloss als neue Bleibe. Solche Optionen werden als Sonderimmobilien zusammengefasst.

Übersicht der Unterseiten

Anlagewohnung

Die Anlagewohnung ist eine gekaufte Wohnung, die durch die Weitervermietung regelmäßig für Geld und damit für Einnahmen sorgen kann.

Eigentumswohnung

Grundlagen über die Eigentumswohnung, die man kauft und nicht mietet und durch die man zum Besitzer der Immobilie wird.

Gewerbeimmobilie

Die Gewerbeimmobilie ist eine Immobilienart, mit der Objekte zusammengefasst wird, die wirtschaftlich nutzbar sind wie etwa Büros oder Objekte für Wirtshäuser und Bäckereien.

Grundstück

Das Grundstück ist ein sehr wichtiger Immobilientyp, dessen Wert ständig durch einen Mangel an Grund und Boden steigt und entsprechend viel gesucht wird.

Haus

Grundsätzliches über das Haus als Traum unter den Immobilien und seine Trends in puncto Energie wie das Niedrigenergiehaus.

Mietwohnung

Die Mietwohnung als Immobilienobjekt, in dem man gegen Bezahlung der Miete wohnen darf - die am meisten genutzte Immobilienart.

Sonderimmobilien

Sonderimmobilien sind spezielle Angebote auf dem Immobilienmarkt aufgrund ihrer Nutzung oder aufgrund ihrer Beschaffenheit vom Hotel bis zur Burg.

Wohnung

Grundlagen über die Wohnung als wichtigster Immobilientyp, den es als Mietwohnung, aber auch als Eigentumswohnung am Markt gibt.

Zinshaus

Grundlagen über das Zinshaus als Immobilientyp, das mehrere Wohnungen beinhaltet, die vermietet werden und das vor dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurde.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Immobilien