Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Garconniere

Immobilientyp Garconniere

Kleine Wohnung für Singles oder Studierende

Der Junggeselle heißt im Französischen garcon und davon leitet sich der für den Immobilienmarkt relevante Begriff Garconniere ab. Eine Garconniere ist in der Regel eine Wohnung, die selten über 30 m² an Fläche aufweist und die meistens aus nur einem Zimmer besteht. Es ist dies eine der kleinsten Einheiten am Immobilienmarkt.

Was ist eine Garconniere?

Die Garconniere ist eine kleine Wohneinheit mit kaum mehr als 30 Quadratmeter an Gesamtfläche und damit kein Thema für Familien oder Leute, die es gerne geräumig haben. Sie ist aber voll möbliert und sofort beziehbar, wenn sie auf dem Immobilienmarkt angeboten wird. Die bevorzugte Zielgruppe sind Junggesellen und Studentinnen sowie Studenten. Gerade letztere suchen oft eine kleine Unterkunft, in der sie sich aufhalten können, wenn sie zum Zwecke ihrer Ausbildung in einer neuen Stadt wohnen sollen/müssen/wollen.

Eine teure, große Wohnung ist finanziell selten möglich und außerdem wird man die meiste Zeit ohnehin mit Lernen verbringen oder man geht mit Kollegen oder Freunden aus und daher sind die Ansprüche an die Garconniere nicht wirklich groß. Wichtig ist, dass man sie sofort benutzen kann und dass der Preis stimmt. Die Lage ist natürlich auch interessant, da man nicht quer durch eine Stadt fahren möchte, um den Studienplatz erreichen zu können.

Der Preis ist dabei ein wichtiger Faktor, weil selbst für kleine Studentenwohnungen werden zum Teil Mieten verlangt, die ohne finanzieller Unterstützung der Eltern kaum zu machen sind. Das hat auch mit der großen Nachfrage und dem deutlich geringeren Angebot am Markt zu tun.

Trends bei der Garconniere

Dabei ist Garconniere und Garconniere nicht das Gleiche. In der Zwischenzeit hat sich nämlich eine eigene Kultur rund um diese Kleinstwohnung herausgebildet und manche streben eine Garconniere direkt und bewusst an, obwohl sie sich durchaus eine größere Wohnung auch leisten können. Die Wohnungen sind nicht mehr nur auf das Notwendigste beschränkt, sondern sie werden in der Zwischenzeit auch auf dem Immobilienmarkt inklusive eines angeschlossenen Gartens angeboten.

Ein solcher Zusatz war in der früheren Form der Garconniere nicht möglich. Alternativ werden diese kleinen Wohnungen auch mit einem angeschlossenen Balkon oder einer Terrasse angeboten, sodass das Image des finsteren kleinen Lochs, an das manche denken, wenn sie den Begriff Garconniere hören oder lesen, schlichtweg falsch ist. Die Garconniere ist klein, richtig, aber keinesfalls muss sie automatisch auch unbequem sein.

Immobilienbegriffe nach Kategorie sortiert

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Infos zum Artikel

Immobilien GarconniereArtikel-Thema: Immobilientyp Garconniere
Beschreibung: Die Garconniere ist eine völlig eingerichtete sehr kleine Wohnung vor allem für Studierende oder Singles, die häufig am Immobilienmarkt angeboten wird.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 24. 05. 2020