Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Flächen

Flächen bei der Immobilie

Erweitertes Angebot für Wohnraum

Flächen bei ImmobliienDie Immobiliensuche gestaltet sich unter anderem deshalb so schwierig, weil es so viele Überlegungen gibt, welche Kriterien wichtig sind und wie sie zusammenpassen. Eine Wohnung kann perfekt angelegt sein, in absoluter Ruhelage sich befinden und passt dann doch nicht, weil man sich einen Garten wünscht oder weil es keinen Balkon gibt. Diese zwei Beispiele zählen zur Gruppe der Flächen, die in der Immobiliensuche auch ein Entscheidungsfaktor sein können.

Aber es gibt nicht nur die Erweiterung der Wohnmöglichkeiten, sondern auch grundsätzlichere Überlegungen, die bei der Suche nach Haus oder Wohnung sogar eine zentrale Bedeutung haben. So gibt es den Unterschied zwischen der Wohnfläche und der Nutzfläche, der vielen nicht klar ist. Die Wohnfläche ist die gesamte Fläche, die zum Beispiel in einer Wohnung anzutreffen ist. Doch nicht alles kann genutzt werden, wie zum Beispiel das Fensterbrett beim Fenster oder eine so kleine Nische, die keine Stühle aufnehmen kann. Daher wird auch die Nutzfläche häufig angegeben und diese dokumentiert, wie viel Platz wirklich nutzbar zur Verfügung steht.

Natürlich kann man in einer Nische auch etwas ablegen oder einen Blumentopf auf das Fensterbrett stellen, doch im Sinne des eigentlichen Wohnens ist die Fläche zu klein oder auch zu sperrig.

Flächen als Erweiterung

Klassische Bestandteile der Flächen im Immobilienangebot sind jene, die den Wohnraum erweitern. Dazu gehört die Loggia genauso wie die Terrasse oder der Balkon. Gerade diese drei Optionen sind sehr beliebt, weil man damit Luft tanken kann und sich doch noch im Eigenheim befindet. Die Terrasse ist aber eher ein Thema beim Haus, Balkon und Loggia spielen speziell bei Wohnungen im innerstädtischen Bereich eine große Rolle.

Außerdem ist das Fahrzeug ein Thema und so ist der Stellplatz oder eine integrierte Garage in einem Wohnhaus häufig angegeben, weil die Parkplatzsuche zwar nicht unmittelbar mit der Wohnungssuche in Zusammenhang steht, aber durch die immer größere Problematik zu einem Kriterium wurde. Weiß man, dass man fix seinen Platz für das Auto hat, dann erhöht sich die Lebensqualität umgehend.

Ebenfalls eine Erweiterung ist die Gartenfläche, die es wiederum häufiger beim Haus als Angabe gibt, aber es gibt auch Wohnhausanlagen mit Garten, die von den Mieterinnen und Mietern aufgeteilt genutzt werden kann. Da die Lust auf Grün sehr groß ist und sogar noch größer geworden ist, kann auch das eine Entscheidungshilfe sein.

ANGEBOT: E-Mail-Kurs zu Geschäftsbriefen um nur 1 Euro!

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Übersicht der Themen

Wohnfläche
Die Wohnfläche ist ein wesentliches Kriterium bei der Suche nach neuem Wohnraum, sei es bei einem Haus oder einer Wohnung.

Nutzfläche
Die Nutzfläche ist eine Flächenangabe bei der Immobiliensuche im Internet und unterscheidet sich von der Wohnfläche bei der Beurteilung von Wohnung und Haus.

Balkon
Der Balkon ist eine vorgelagerte Fläche bei Wohnungen oder auch Häusern und spielt für viele Menschen eine Hauptrolle bei der Suche nach Wohnraum.

Loggia
Die Loggia ist ähnlich einem Balkon ein vorgelagerter Raum mit der Option eines Sonnenbades und für die Wohnungssuche von großer Bedeutung.

Terrasse
Die Terrasse ist eine vorgelagerte Nutzfläche vor einem Haus und daher immer nur ebenerdig möglich und auch eine Option bei der Immobiliensuche.

Gartenfläche
Die Gartenfläche ist für Wohnungssuchende oder Haussuchende ein mögliches Kriterium und Ausdruck des Wunsches nach Grünflächen vor Ort.

Garage oder Stellplatz
Die Garage oder der eigene Stellplatz sind interessante Optionen bei der Wohnungssuche, um sich die tägliche Parkplatzsuche ersparen zu können.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Immobilien