Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Haus

Immobilientyp Haus oder Einfamilienhaus

Haus: der Wunschtraum unter den Immobilien

Die Wohnung ist die Pflicht für den Lebensalltag und meist findet man sich in der Mietwohnung wieder, weil das Geld fehlt, um sich eine Wohnung kaufen zu können. Hat man das Geld zusammen oder kann sich einen Kredit leisten, dann ist die Eigentumswohnung der nächste Schritt. Der Traum ist aber das eigene Haus.

Traumhaus statt Wohnung

Das Haus ist nach der Wohnung der am meisten gesuchte Immobilientyp und auch hier gibt es Häuser, die man mieten kann und solche, die käuflich zu erwerben sind, wobei Häuser meist zum Kauf angeboten werden. Ein Sonderfall ist vielleicht die Urlaubshütte, die man für den Urlaubsaufenthalt - zum Beispiel für zwei Wochen Urlaub in Strandnähe - mietet.

Üblicherweise möchte man das Haus aber kaufen und träumt vom Einfamilienhaus, dem Klassiker unter den Häusern. Doch Haus ist nicht gleich Haus und gerade bei diesem Immobilientyp hat sich sehr viel getan - Stichwort Energie. Früher gab es oberflächlich formuliert große und kleine Häuser, welche mit einer Ebene und solche mit einem zusätzlichen Stockwerk oder gar zwei. Das Haus gefällt oder gefällt nicht, die Anbindung an das Straßennetz und die nächsten Einkaufsmöglichkeiten waren Kriterien, aber das war es dann auch schon.

Heute ist das Haus aber vielleicht ein Niedrigenergiehaus oder wird ähnlich bezeichnet und der gesamte Aufbau zielt darauf ab, dass möglichst wenig Energie verschwendet wird und man nicht mehr vom extrem teuer gewordenen Heizöl abhängig ist. Die Energie beeinflusste damit auch die gesamte Errichtung und Konstruktion und schränkt die individuelle Gestaltung ein, aber das nimmt man zum Nutzen von großer Kostenersparung beim Betrieb in Kauf.

Klimawandel, Grund und Boden und das Thema eigenes Haus

Solche Häuser sind neu, aber sie werden immer beliebter. Das Thema Energie ist auch eines, das nicht mehr aus den Schlagzeilen verschwinden wird - im Gegenteil. Denn stetig wird über den Klimawandel diskutiert und das Sparen beim Heizen reduziert schon einmal viel an CO², wobei noch ein anderer Faktor zählt, nämlich die Freiheit vom Wahnsinn der Ölpreise, die kaum berechenbar sind. Hat man Lösungen wie ein Passivhaus, dann ist man darauf nicht angewiesen und kann sein privates Budget besser planen.

Doch solche Häuser sind nur möglich, wenn der Platz vorhanden ist und damit eher im ländlichen Raum. Häuser in der Stadt sind meist vielstöckige Wohnanlagen, die viele Wohnungen beinhalten, um den Menschen ein Dach über den Kopf bieten zu können. Aber auch solche Häuser werden gekauft, zum Teil aus Gründen der Vorsorge, weil durch die regelmäßigen Mieteinnahmen für finanzielle Sicherheit gesorgt ist.

Beim Haus denken aber viele an Grund und Haus am Land oder zumindest am Stadtrand, weil man mehr Natur um sich haben will. Doch auch am Land ist der Grund nicht endlos vorhanden und in hügeligen oder gar bergigen Zonen gibt es kaum mehr Grundstücke, um sich ein Haus errichten zu können.

Immobilienbegriffe nach Kategorie sortiert

Viele Leser interessierte auch:

Infos zum Artikel

Immobilien HausArtikel-Thema: Immobilientyp Haus oder Einfamilienhaus
Beschreibung: Grundsätzliches über das Haus als Traum unter den Immobilien und seine Trends in puncto Energie wie das Niedrigenergiehaus.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 06. 2020