Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> Verkauforientierung

Marketing Verkaufsorientierung

Viel Werbeaufwand für hohen Umsatz

Die Verkaufsorientierung ist eine weitere Möglichkeit, sein Marketingkonzept zu gestalten und es ist eine Möglichkeit, die viele Unternehmen für sich entdeckt haben. Im Mittelpunkt steht dabei das Verkaufen an sich und seine Förderung der Absatzzahlen durch den Einsatz von Werbung jeglicher Form.

Verkaufsorientierung: Absatz steht im Mittelpunkt

Die Frage ist also nicht, ob man günstiger produzieren kann wie bei der Produktionsorientierung oder ob man das beste Produkt hat wie bei der Produktorientierung und man interessiert sich auch nicht für den eigentlichen Bedarf am Markt, sondern sieht, was man hergestellt hat oder was man verkaufen kann und setzt alle Mittel ein, um den Absatz zu erhöhen.

Hersteller selbst wählen diesen Weg durch viel Werbung für ihre Produkte, Handelsunternehmen arbeiten ebenfalls mit Werbung, aber oftmals mit verschiedenen Produkten, je nachdem, welches Unternehmen man führt. Aktionen werden angeboten, jede Woche neue Aktivitäten gesetzt und mit Kundenkarten eine dauerhafte Bindung angestrebt, um sicherzustellen, dass es nicht beim einmaligen Einkauf bleibt, sondern dass die Kundinnen und Kunden wieder vorbeischauen.

Dabei hängt es natürlich auch davon ab, was man verkauft. Wobei der Handel mit Fertigteilhäuser oder mit Schwimmbecken für den Garten keine Grundlage für diese Marketingorientierung ist. Der Handel mit Lebensmittel oder mit Bauteile für Computer sieht schon anders aus.

Beliebte Orientierung in der Wirtschaft

In vielen Fällen funktioniert die Verkaufsorientierung auch und der tägliche Papierberg an Werbeprospekte zeigt, dass zahlreiche Unternehmen sich für dieses Konzept entschieden haben. Aber es gibt durchaus auch Problemfelder bei diesem Marketingkonzept, die nicht zu unterschätzen sind.

Ein Faktor ist der over-kill, also das Zuviel an Werbung. Unternehmen haben schon Kundinnen und Kunden nur deshalb verloren, weil die dauernde Werbung dieses Anbieters nervt. Eine ganz üble Vorgehensweise sind Keiler, die Stromtarife, Telefontarife und andere Produkte an der Haustür verkaufen und den besten Preis versprechen. Negative Erfahrungen mit solchen Verkäufern werden heute aber via Internet sehr schnell bekannt und die Unternehmen haben selten langfristig Erfolg, wenn sie auf diese Verkaufsschiene setzen.

Die möglichen Produkte mit Werbung zu fördern ist durchaus ein erfolgreiches Konzept, aber wenn die Kundenzufriedenheit gar nicht erreichbar ist, bleibt auch dieses Konzept auf der Strecke.

Lesen Sie auch

Das Marketingsystem braucht eine Richtschnur und die kann verschieden aussehen. Rückt man sein Produkt in den Mittelpunkt, spricht man von der Produktorientierung, ein anderes Beispiel ist die Produktionsorientierung für seine Marketingstrategie. Die Marketingorientierung bietet sich als weitere Lösung an. Man kann aber auch das Image in den Fokus rücken und eine soziale Orientierung wählen oder die Nachhaltigkeit zum Ziel machen. Die Verkauforientierung ist eine weitere Option.

In der Praxis zeigt sich aber, dass die Konzepte sich sehr häufig überschneiden und Ideen der einen Orientierung mit Ideen der anderen sehr gut kombiniert werden können, wobei die Ausrichtung von Unternehmen zu Unternehmen verschieden ausfallen kann und wahrscheinlich sogar muss.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Marketing VerkaufsorientierungArtikel-Thema: Marketing Verkaufsorientierung
Beschreibung: Die Verkaufsorientierung ist ein mögliches Marketingkonzept, bei dem das Verkaufen als solches im Mittelpunkt steht und die Werbung eine zentrale Funktion übernimmt.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 26. 08. 2020

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Onlineshops
Tourismus
Volkswirtschaft