Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Handel Aktionen -> Handel 2 für 1-Aktion

Handel 2 für 1-Aktion

Sonderangebot mit Gratisartikel als Lockmittel

Es gibt verschiedene Wege, um den Umsatz im Handel zu steigern und die Sonderaktionen sind dabei ein wesentliches Instrument. Dabei gibt es nicht nur eine Aktion und eine Option, sondern unterschiedliche Ansätze, wie man das Einkaufen der Kundinnen und Kunden steigern kann bzw. wie man mehr Interesse erweckt.

2 für 1 Aktion: Verkaufsförderung durch Lockangebot mit Gratisartikel

Eine solche Variante ist die "2 für 1"-Aktion, bei der zwei Artikel zum Preis von einem angeboten werden. Das können zum Beispiel zwei Tafeln Schokolade sein, die zum Preis von einer Tafel gekauft werden können oder auch zwei Packungen Reis zum Preis von einer Packung. Damit lässt sich aktiv Geld sparen und die Lust zum Einkaufen steigt, was durchaus im Sinne des Erfinders ist, denn mit dieser Aktion sollen mehr Menschen angesprochen werden.

Der Hintergedanke ist natürlich, dass neben diesem günstigen Produkt weitere gekauft werden, die nicht Teil der Aktion sind und somit wird der Umsatz gesteigert und der Erfolg ebenso. Es hängt vom Kundenverhalten ab, ob man mit der Aktion tatsächlich mehr Produkte verkaufen kann, wobei es auch von der Art der Waren abhängig ist, ob die Aktion überhaupt durchführbar ist. Im Bereich der Lebensmittel wird die "2 für 1"-Aktion gerne als Mittel gewählt, beim Anbieten von Möbel wird man sich damit schwerer tun bzw. wird es häufig unmöglich sein, überhaupt eine solche Form von Sonderangebot einzuführen.

Es sind vor allem kleinere Artikel, die auch häufiger gekauft werden, die man mit einer solchen Verkaufsmaßnahme anbieten kann. Diese Preisreduktion wird auch mit Werbeplakat und Postwurfsendung beworben, manchmal wird auch Radio und Fernsehen genutzt, um die aktuellen Schnäppchen vorstellen zu können und noch mehr Menschen zu erreichen.

Reaktion der Kundschaft

Die Konsumenten sind letztlich der Gradmesser des Erfolgs. Es gibt Kundinnen und Kunden, die sich diese Aktionen gerne zunutze machen, aber dennoch nicht mehr einkaufen. Sie gehen von Supermarkt zu Supermarkt und wählen die Aktionsartikel aus, soweit sie benötigt werden und interessant sind. Andere Konsumentinnen und Konsumenten sind für den Handel interessanter, weil sie über die Aktionen hinaus ihre Einkäufe tätigen, wobei aber auch noch keine Aussage erfolgen kann, ob sie dies ohne der Aktion nicht auch gemacht hätten.

Artikel-Infos

Handel Aktionen 2 für 1 AktionArtikel-Thema:
Handel 2 für 1-Aktion
letztes Datum:
31. 10. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten