Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Handelsformen -> Großhandel

Großhandel und seine Aufgaben

Großhandel: vom Hersteller zum Handel

Der Handel ist als Begriff meist so aufgefasst, dass man als Kunde in ein Geschäft gehen kann, um Waren einzukaufen. Aber der Handel als Gesamtheit und Wirtschaftsfaktor besteht aus verschiedenen Ebenen, wobei sich diese wiederum von Branche zu Branche unterschiedlich gestalten können.

Schnittstelle im Handel

Eine Stufe oder Ebene des Handels ist der Großhandel. Dieser kann als Sonderform des Vertriebes angesehen werden, denn hier darf kein Verkauf an Privatpersonen erfolgen. Der Großhandel hat die Aufgabe, die gefertigten Produkte der Hersteller einzukaufen und an die Einzelhändler weiterzugeben ergo mit Gewinn zu verkaufen. Selbst stellt man nichts her, selbst verkauft man nicht an die Leute, sondern man ist ein wichtiges Bindeglied.

Nicht immer wird man den Großhandel einsetzen und es hängt von Branche, Produkt und Struktur ab, ob es überhaupt einen Großhandel geben kann. Eine Bäckerei stellt auch her, verkauft die Produkte aber meist im eigenen Geschäft und stellt nicht so viele Produkte üblicherweise her, dass man dafür einen Großhändler brauchen würde.

Ganz anders ist dies bei industriellen Produkten, die in großer Stückzahl hergestellt und weiterverkauft werden. Der Hersteller hat vielleicht gar keine Vertriebsmöglichkeit und auch keine Lust, eine solche aufzubauen und verkauft an den Großhandel, der sich um den Weiterverkauf kümmert. Damit ist sichergestellt, dass die Produkte ihre Abnehmer finden, andernfalls würde das Herstellen keinen Sinn machen. Der Großhandel wiederum kann sich auf Gewinn für Produkte freuen, die man selbst nicht hat produzieren müssen. Und der Einzelhandel wird mit den Artikeln ausgestattet, die nötig sind, um die Kundinnen und Kunden in das Geschäft zu locken.

Im Großhandel gibt es verschiedene Konstruktionen. Manche Unternehmen haben sich auf bestimmte Produkte, andere auf bestimmte Branchen konzentriert und spezialisiert. Wiederum andere Großhändler agieren mit einer Fülle unterschiedlicher Artikel. Das ist eine Frage der eigenen Möglichkeiten, der Finanzen, aber auch der Zielgruppe und Branche.

ANGEBOT: E-Mail-Kurs zu Geschäftsbriefen um nur 1 Euro!

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Agglomeration
Grundlagen über die Agglomeration als Konzentration unterschiedlicher Handelsunternehmen an einem Ort.

Auktion
Die Auktion als Strategie und Form des Handels sowohl beim Einkauf als auch beim Verkauf inklusive Internetauktionen.

Einkaufsstraße
Die Einkaufsstraße ist eine Gemeinschaft von Gemeinde, Vereinen und Geschäfte zur Belebung des Handels in Straßenzügen, vor allem bekannter Straßen.

Einkaufszentrum
Das Einkaufszentrum ist eine Handelsform, bei der unter einem großem Haus verschiedenste Handelsbetriebe agieren und mit viel Laufkundschaft gerechnet wird.

Einzelhandel
Der Einzelhandel stellt die Verbindung von Endverbraucher und Hersteller oder Großhändler im täglichen Handel dar.

Fachhandel
Der Fachhandel als eigene Sparte des Handels, der sich aus den verschiedenen Fachgeschäften zusammensetzt.

[aktuelle Seite]
Großhandel
Der Großhandel ist ein Bindeglied von Hersteller und Einzelhandel, der damit auch ein wichtiger Vertriebsweg wird.

Lebensmitteleinzelhandel
Der Lebensmitteleinzelhandel umfasst alle Handelsbetriebe mit dem Schwerpunkt auf Lebensmittel.

Mobile Commerce
Mobile Commerce oder als Kurzform M-Commerce umschreibt das mobile Einkaufen im Handel durch Handy, Tablet-PC oder jede andere mobile Form des Einkaufs via Internet.

One-Stop-Shopping
One-Stop-Shopping ist ein Handelskonzept, bei dem man davon ausgeht, dass der Kunde an einem Ort alle Waren oder Dienstleistungen vorfindet - Beispiel Einkaufszentrum.

Onlinehandel
Der Onlinehandel ist der immer größer werdende Bereich des Handels, der direkt über das Internet abgehandelt wird - von der Anfrage bis zur Bestellung.

Saisongeschäft
Das Saisongeschäft ist im Handel ein Ausdruck für den Verkauf zu einem bestimmten Zeitpunkt wie das Weihnachtsgeschäft.

Telefonverkauf
Der Telefonverkauf im Handel, bei dem Bestellungen per Telefon erteilt werden und der die Möglichkeit des direkten Kontakts bietet.

Testmarkt
Der Testmarkt im Handel als Probelauf für neu geplante Produkte oder Dienstleistungen, meist in kleineren Märkten für spätere großflächige Verkäufe.

TV-Shopping
Grundlagen über das TV-Shopping als Form des Handels, der über eigene TV-Sendungen oder gar TV-Sender erfolgt.

Versandhandel
Überblick über den Versandhandel, bei dem per Katalog bestellt werden kann und der durch das Internet noch dynamischer geworden ist.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Handelsformen

Startseite Handel