Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Bungalow

Urlaub mittels Bungalow

Unterkunft für Familien mit Kinder

Der Bungalow ist eine Form von Haus und damit eine Immobilie, die in der Urlaubsbranche eine große Bedeutung erlangt hat. Denn oftmals hat man das Problem, dass man gerne zum Ort X für einen Urlaub reisen möchte, aber die riesigen Hotelanlagen mag man nicht so recht oder es gibt auch Zoff, weil man kleine Kinder hat, die nun einmal sich nicht an Zeitpläne halten wollen oder etwas lauter sein können, wenn sie spielen. Eine Alternative kann der Bungalow sein, ein einstöckiges Gebäude.

Was ist ein Bungalow eigentlich?

Der Bungalow ist ein Haus, das nur ein Stockwerk aufweist und an einem beliebigen Ort zu finden sein kann. Daher gibt es am Immobilienmarkt viele Angebote für Bungalows auch abseits der Urlaubsbranche, wobei der Tourismus diese Gebäude auch für sich entdeckt hat. Man kann den Bungalow als Einfamilienhaus bezeichnen, der auf der einzigen Etage alle wesentlichen Räume vorrätig hat - von der Toilette bis zur Küche, vom Schlafzimmer bis zum Aufenthaltsraum. Es gibt verschiedene Größen und unterschiedliche Ausstattungen, aber gleich ist allen Formen des Bungalows, dass man darin ohne irgendeinem Mangel wohnen kann.

Gerade im Zusammenhang mit den Urlaubsinteressen hat man die Bungalows technisch gut ausgestattet. Die meisten Angebote umfassen zum Beispiel Internetanschluss oder WLAN, einen großen Fernseher oder eine moderne Küche und vieles mehr.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Bungalow und einem Ferienhaus? Keiner im technischen Sinne, denn in beiden Fällen hat man es mit einem Haus zu tun, das für Gäste vermietet werden kann, nur ist der Bungalow definitiv ein Haus mit einem Stockwerk, ein Ferienhaus kann auch mehrere Etagen aufweisen - tut es meist aber nicht. Damit hat man es mit zwei Begriffen zu tun, die aber das gleiche Angebot darstellen und in der Regel wirklich fast ident sind.

Bungalow in der Tourismusbranche

Viele Menschen suchen ein Hotel auf, weil man dort rund um die Uhr versorgt wird, vor allem bei Vollpension. Man muss nichts kochen, hat seinen fixen Zeitplan und muss sich um nichts kümmern. Das ist Urlaub pur. Aber es gibt auch viele Menschen, die das gar nicht wollen oder die lieber flexibel bleiben. Mit einem Bungalow gibt es die Möglichkeit, dass man tun und lassen kann, was man will und wie man es will und hat somit mehr Freiheiten, muss sich aber auch um Speisen und Kochen selbst kümmern. Da man aber oft am See oder beim Meer ist oder auch Wanderungen durchführt, ist das mit dem Kochen gar nicht so ein großes Thema.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Hotelzimmer meist nicht so groß sind und wenn es drei Tage Regen gibt, ist das schon nervig. In einem Bungalow kann man sich freier bewegen und hat mehr Platz. Beide System - Hotel wie Bungalow oder andere Formen wie die Ferienwohnung haben ihre Vor- und Nachteile und es ist wie so oft eine individuelle Geschichte, was man vorziehen mag.

Im Falle des Bungalows ist es meist so, dass diese im Privatbesitz von Familien sind und für Urlaubsgäste angeboten werden. Dabei gibt es meist eine Miete pro Woche und Personenanzahl, wobei die meisten Immobilien für vier Personen ausgelegt sind, oft trifft man auch an Angebote, die für bis zu sechs Personen möglich sind.

Es hängt von der Art des Urlaubs ab, ob ein Hotel besser wäre, eine Privatpension oder auch ein Bungalow und auch davon, was man überhaupt machen möchte. Der Urlaub am Meer ist sowohl als auch machbar, ein Wanderurlaub ist mit dem Bungalow vielleicht sogar ein Stück interessanter, weil man ohnehin die meiste Zeit unterwegs ist. Aber es ist auch eine Geschmackssache, was man vorziehen möchte.

Lesen Sie auch

Es gibt die unterschiedlichsten Unterbringungsarten, aber ein paar typische, die auch erwartet werden. Das Hotel mit seinen Hotelleistungen steht dabei an der Spitze. Es gibt verschiedene Formen wie das Bahnhofshotel oder das Flughafenhotel für die Unterbringung je nach gewählter Reiseform und auch abgewandelte Formen.

Aus dem Hotel entwickelte sich die Idee des Hotel Garni und der Hotelpension. Sehr häufig wird das Hotelrestaurant angetroffen und ein auch medial öfter besprochenes Thema sind die Hotelsterne samt Hotelbewertung. Das Resort ist auch eine abgewandelte Form des Hotels.

Weitere Optionen zur Unterbringung bieten die Pension oder auch das Motel. Man kann sich aber auch selbst versorgen wie etwa beim Bungalow oder in der Ferienwohnung sowie im Appartment. Eine besondere Unterbringung ist die Berghütte als Schutz bei Bergtouren oder als Veranstaltungsort wie etwa bei Silvesterfeiern im Bergland.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bungalow im UrlaubArtikel-Thema: Urlaub mittels Bungalow
Beschreibung: Der Bungalow ist eine einstöckige Unterkunft für den Urlaub abseits von Hotels oder den großen Hotelanlagen - ideal für Familien mit Kindern.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 08. 09. 2020