Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Unterkunft

Unterkunft im Tourismus

Vom Hotel bis zur Pension

Der Tourismus setzt sich aus verschiedenen Einkommensmöglichkeiten zusammen, wobei die Ausflugsgäste wichtige Geld bringen, die echten Urlaubsgäste mit Übernachtungen spielen aber eine noch größere Rolle, zumindest auf Basis der Nächtigungszahlen. Oft ist eine Kombination anzutreffen, indem die Urlaubsgäste auch Ausflüge unternehmen, manchmal sogar mit einer Nächtigung extern wie bei einer Bergwanderung, doch die Unterkunft ist das Zentrum der Urlaubsplanung. Jede Nächtigung wird aufgezeichnet und so ergeben sich die Zahlen für einen bestimmten Zeitraum, meist die Hauptsaison wie Sommertourismus oder Wintertourismus.

Unterkunft im Tourismus - Definition

Als Unterkunft wird jede Form von Bleibe verstanden, die eine Übernachtung möglich macht. Damit sind viele Varianten denkbar - vom Zelt, das man auf einem Campingplatz aufstellt bis zur privaten Pension oder dem großen Hotel. Alleine beim Hotel gibt es die verschiedensten Bezeichnungen vom Hotel Garni bis zum Luxushotel, vom Bahnhofshotel bis zum Casino Hotel. Auch bei den Pensionen hat man viele Auswahlmöglichkeiten und so hängt es auch davon ab, wie man seinen Urlaub verbringen möchte.

Wer gerne in der Früh bereits seine lange Wanderrunde beginnen möchte hat einen anderen Bedarf als jemand, der den Strand erobern will und regelmäßig eine Mahlzeit zu konsumieren gedenkt. Gleich ist all diesen Formen, dass man ein Dach über dem Kopf hat und sich für den nächsten möglicherweise spannenden Urlaubstag ausruhen kann.

Auswahlkriterium Unterkunft

Die Art des Urlaubs gibt bereits vor, welche Unterkunftsart man anstreben möchte und davon hängt schon ab, welches Urlaubsgebiet überhaupt denkbar ist, wobei beide Seiten heranzuziehen sind. Wenn in einem Wandergebiet kein Luxushotel zu finden ist, muss man eine andere Unterkunft wählen oder sich ein anderes Gebiet aussuchen.

Abhängig ist die Entscheidung auch davon, wer aller beim Urlaub mitmachen möchte. Eine Familie könnte zum Beispiel lieber in einem Bungalow den Urlaub verbringen als in Hotelzimmern, es kann auch eine größere Reisegruppe geben, die eine entsprechende Immobilie auswählt. Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind dann mitunter gefragt, andere Gruppen möchten den Luxus des Hotels auf keinen Fall missen.

Unterkunft nach Art und Angebot

Übersicht der Unterseiten

Appartment

Das Appartment ist in der Tourismusbranche eine kleine Ferienwohnung, die zumindest über eine Kochstelle und eigene Schlafräume verfügen muss.

Berghütte

Die Berghütte ist eine Unterkunft, die im Sinne des Tourismus verschiedene Funktionen vom Schutz bis zum Partyort erfüllen kann und zum Teil auch muss.

Bungalow

Der Bungalow ist eine einstöckige Unterkunft für den Urlaub abseits von Hotels oder den großen Hotelanlagen - ideal für Familien mit Kindern.

Ferienwohnung

Die Ferienwohnung ist eine Möglichkeit, um alternativ zum Hotelzimmer eine Unterkunft für den Urlaubsaufenthalt nutzen zu können - wobei es viele Varianten gibt.

Hotel

Das Hotel ist ein Betrieb des Beherbergungsgewerbe und im Rahmen des Tourismus besonders oft für einen Aufenthalt (Urlaub, Geschäftsreise) gebucht.

Pension

Die Pension oder Privatpension ist im Tourismus die Alternative zum Hotel und ist meist ein privates Haus, in dem einige Räume für Urlaubsgäste angeboten werden.

Zimmertypen

Die Zimmertypen im Tourismus beginnen beim Einzelzimmer und reichen bis zur Luxussuite, es gibt aber auch ganz andere Formen wie etwa den Schlafsaal.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Tourismus