Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Tourismus Einführung

Was versteht man unter Tourismus?

Die zahlreichen Formen des Tourismus

Ursprünglich war im deutschsprachigen Raum vom Fremdenverkehr gesprochen worden, wenn es um die Übernachtungen, aber auch um die Besuche in der Gastronomie und bei Sehenswürdigkeiten ging. In der Zwischenzeit hat sich der Begriff des Tourismus durchgesetzt, der sprachlich die Reise beinhaltet und vom Griechischen über das Lateinische und Englische auch die deutsche Sprache erobern konnte. Allerdings verstehen verschiedene Leute verschiedene Begriffe und Reisesituationen unter dieser Definition. Was also ist der Tourismus allgemein gesprochen wirklich?

Was ist der Tourismus?

Unter dem Tourismus versteht man per Definition alle Reiseaktivitäten, bei denen man sein eigenes Umfeld (Wohnort, Arbeitsort) mit dem Ziel verläßt, eine andere Region, ein anderes Land oder gar einen anderen Kontinent zu erreichen, aber wieder zum angestammten Platz zurückzukehren. Nimmt man diese Defintion zu 100 %, dass ist es falsch, wenn man den Tourismus mit den Urlaubsgästen verbindet, denn die Definition ist auch erfüllt, wenn jemand eine Geschäftsreise antritt.

Welche Bedeutung hat der Tourismus?

Tourismus BedeutungHier kommt das große Thema der Wirtschaftlichkeit und vor allem der Vernküpfung von Volkswirtschaft und Tourismus. Ein Beispiel ist die Stadt Wien, die Bundeshauptstadt Österreichs. Sie hat mit ihren Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Schönbrunn, dem Wiener Prater, dem Schloss Belvedere und den großen Museen viele Gründe anzubieten, warum Menschen rund um den Erdball die Stadt besuchen wollen.

Gleichzeitig gibt es mit dem Wien-Marathon und dem Donauinselfest große Veranstaltungen, die den Aufenthalt in der Stadt und den Besuch (oder im Fall des Marathons die Teilnahme am Lauf) verknüpfen und so kommt es zum reinen Aufenthalt im Sinne einer Urlaubsreise und gleichzeitig auch zu einer zweckorientierten Form des Tourismus. Sporttourismus und Eventtourismus kann man hier als Begriffe einbauen. Und die Stadt Wien bietet auch viele geschäftliche Veranstaltungen von Messen bis Kongresse, die arbeitsorientiert angesteuert werden und auch die Übernachtungszahl steigern.

Alle drei Überlegungen führen zu deutlichen Mehreinnahmen aufgrund des Tourismus, also aufgrund von Menschen, die nicht in Wien wohnen und arbeiten und aus welchem Grund immer die Stadt aufsuchen. Das müssen keine Ausländer sein, denn auch Menschen aus Salzburg möchten beim Wien-Marathon mitlaufen oder sich die Museen anschauen. Menschen aus Kärnten schauen sich den Christkindlmarkt am Rathausplatz an, Menschen aus Vorarlberg nehmen an einem Gesundheitskongress teil.

Würde man die Einnahmen aus dem Tourismus aus dem Wien-Budget streichen, wäre die Stadt Wien wirtschaftlich in größten Schwierigkeiten und so lässt sich die Bedeutung sehr leicht ablesen. Das gilt jetzt aber nicht nur für das Beispiel Wien, sondern auch für das Urlaubsland Österreich, jede andere Stadt, selbst kleine Gemeinden und die meisten Länder auf dem Planeten. Ob man nun die Berge aufsucht, um Wintersport zu betreiben oder Wanderdörfer, um eine Wanderwoche zu absolvieren, ob man das Meer aufsucht oder an einer Safari teilnimmt - die Formen sind vielfältig, die Einnahmen enorm wichtig für die Volkswirtschaft, wo auch immer.

Urlaub vs. Ausflug

Bereits ausgeführt wurde, dass eine Geschäftsreise ebenso zum Tourismus zu zählen ist wie der Urlaubsaufenthalt. Was ist aber mit dem Ausflug? Hier gibt es zwei Versionen nämlich jenen im Rahmen eines Urlaubs und den eigentlichen Ausflug. Beide zählen zum Tourismus. Im ersten Fall hat man zum Beispiel einen Urlaub am Meer und führt einen Ausflug in das Landesinnere durch, im zweiten Fall fährt man aus der Großstadt, um in die Berge zu gelangen und eine Wanderung durchzuführen.

Von der Definition her ist der zweite Fall etwas problematisch, weil ein Tourist immer ein Mensch ist, der auch eine Nächtigung vor Ort anstrebt, aber die Tourismusbranche zählt die Ausflugsgäste stets zu den Einnahmen, weil es auch bei Tagesgästen um solche handelt, die einen anderen Ort anstreben, um sich zu unterhalten oder etwas zu erleben.

Übersicht der Unterseiten

Tourismus Zahlen

Wie werden eigentlich die Zahlen im Tourismus erhoben, um den üblichen Jahresvergleich oder auch Saisonvergleich anstellen zu können, zum Beispiel in einem Urlaubsland.

Tourismus Tourist

Was ist eigentlich ein Tourist im Sinne des Tourismus? Wie definiert sich der Urlaubsgast oder auch jene Menschen bei einer Geschäftsreise oder einem Ausflug?

Tourismus Wertschöpfung

Grundlagen über die Wertschöpfung des Tourismus einschließlich des Tourismus-Multiplikators für die Volkswirtschaft durch die Mehreinnahmen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Tourismus