Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Tourismus-Einführung -> Erfassung der Zahlen

Erfassung des Tourismus

Wie erfasst man die Urlaubsgäste und andere Besucher?

Der Tourismus ist für die Volkswirtschaft von sehr großer Bedeutung, weil er viele Einnahmen in die Kassa spülen kann. Ob das deshalb so ist, weil es viele Sehenswürdigkeiten gibt oder weil interessante Veranstaltungen angeboten werden, ist rein finanziell gesehen nicht so relevant. Relevant sind aber verlässliche Zahlen, von wie vielen Gästen man ausgehen kann und wie sich die Zahlen auch im Jahresvergleich oder auch von Saison zu Saison unterscheiden. Die Frage ist daher, wie die in den Medien gerne genannten Zahlen zustande kommen können.

Erfassung des Tourismus

Zahlen im TourismusGenerell gesehen ist es schwierig, verlässliche Zahlen über den Tourismus zu erhalten, weil es unterschiedliche Methoden und Herangehensweisen gibt. Wissenschaftlich gesehen gibt es vier verschiedene Methoden, mit denen die Dimension des Tourismus erfasst werden können, die sich aber im Zahlenmaterial unterscheiden können.

1. Erfassung durch Grenzmethode = Zählen bei Grenzüberschreitung
2. Erfassung bei Ankunft in Unterkunft = Zählen in Hotel und Pension
3. Erfassung durch Transportmittel = Zählen bei Bahn und Flug sowie Straße
4. Erfassung durch Wohnort und Befragungen

Die erste Variante wird Grenzmethode genannt und erfasst, wie viele Leute die Grenze überschritten haben. Die zweite ist die Erfassung in der Unterkunft und heißt Standortmethode. Mit der dritten Methode, der Transportmittelmethode werden wiederum andere Zahlen erhoben und die vierte Methode basiert auf der Befragung von Menschen in einer Stadt oder einem Land im Zusammenhang mit dem Tourismus.

Zu jeder Methode gibt es viele Details, die zeigen, dass die absolute Zahl der Gäste kaum erhebbar ist, weil zum Beispiel die Standortmethode mit den Informationen aus Hotels und anderen Unterkünften nicht jene erfassen, die mehrere Tage in den Bergen eine Tour gehen und gar kein Hotel nutzen. Bei der Bahn und der Transportmittelfrage ist die Trennung zwischen Pendler und Urlaubsgäste schwierig und die Befragung der Menschen in einem Urlaubsland hat die üblichen Schwächen aller Befragungen. Die erste Methode wiederum erfasst zum Beispiel nicht die Gäste, die innerhalb eines Landes andere Regionen und Sehenswürdigkeiten besuchen.

Zahlen in den Medien

Wie vergleichen nun Urlaubsländer, Städte und Gemeinden die Tourismusauslastung? Hauptsächlich werden die Zahlen der Unterkünfte gewählt, weil diese lassen sich leicht erheben und sie sind auch leicht zu vergleichen. Dass man damit vielleicht mehr Zahlen erhält oder nicht alle Zahlen erfassen kann, ist bekannt, aber da diese Mängel immer auftreten, bleibt die Vergleichbarkeit erhalten. Wird also von einem neuen Übernächtigungsrekord geschrieben, dann hat man den Vergleich der Zahlen mit dem Vorjahr aufgrund der erhobenen Daten in den diversen Unterkünften durchgeführt.

Diese Daten werden ohnehin bei Ankunft in der Unterkunft festgehalten und stehen immer zur Verfügung. Sie werden als verlässliche Daten angesehen und geben einen Einblick darauf, in welchem Land die meisten Leute ihren Urlaub verbringen, aber auch auch, in welcher Stadt zum Beispiel besonders viele Geschäftsreisende anzutreffen sind.

    Ebenfalls interessant:

    • Erfassung der Zahlen
      Wie werden eigentlich die Zahlen im Tourismus erhoben, um den üblichen Jahresvergleich oder auch Saisonvergleich anstellen zu können, zum Beispiel in einem Urlaubsland.
    • Tourist
      Was ist eigentlich ein Tourist im Sinne des Tourismus? Wie definiert sich der Urlaubsgast oder auch jene Menschen bei einer Geschäftsreise oder einem Ausflug?
    • Wertschöpfung
      Grundlagen über die Wertschöpfung des Tourismus einschließlich des Tourismus-Multiplikators für die Volkswirtschaft durch die Mehreinnahmen.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Tourismus-Einführung
      Definition und Einführung des Tourismus als Überbegriff für alle Reiseaktivitäten, vor allem aber der vielen privaten Formen des Urlaubs und der Ausflüge.
    • Tourismusformen
      Überblick über die verschiedenen Tourismusformen oder auch die Art und Weise, wie man seinen Urlaub oder seine Geschäftsreise gestalten und auswählen kann.
    • Unterkunft
      Die Unterkunft dient im Rahmen des Tourismus als Übernachtungsmöglichkeit mit vielen Optionen vom Hotel bis zum Bungalow, von der Pension bis zur Jugendherberge.
    • Volksfest
      Das Volksfest ist eine wesentliche Veranstaltung vom Dorf bis zur Stadt, um Menschen anzulocken und für Tourismus in Form von Ausflug und Konsumation zu sorgen.
    • Sitemap
      Überblick über den Bereich Tourismus und die Sitemap mit den bisher gespeicherten Begriffen und Erklärungen.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Tourismus-Einführung

    Startseite Tourismus