Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Unterkunft -> Hotel -> Resort / Hotel-Resort / Spa

Resort oder Hotel-Resort und Spa

Hotel mit erweitertem Angebot

Neben den reinen Hotelnamen und etwaigen Unternehmensbezeichnungen gibt es weitere Bezeichnungen zur Unterscheidung des umfangreichen Angebots an Hotels und ähnlicher Unterbringungsmöglichkeiten im Tourismus. Spa ist so ein Begriff, der auf ein Bad im Hotel und auch Wellnessangebote hinweist, allgemeiner gibt es aber auch den Begriff vom Resort.

Wann ist ein Hotel ein Hotel-Resort? Was bedeutet Spa?

Ein Hotel definiert sich bekanntlich über seine Dimension von mindestens 20 Gästezimmer und auch der gastronomischen Versorgung. Häufig gibt es ein vollständiges Restaurant. Weitere Vorgaben wie der Hotelempfang sind ohnehin klar, aber da dies für alle Hotels gilt, ist es schwer sich aus der Masse abzuheben und für mögliche Gäste interessant zu sein. Also bietet man nach Möglichkeit mehr Optionen und das macht aus einem Hotel ein Hotel-Resort.

Ein Beispiel für ein Resort ist zum Beispiel ein Hotel, dem ein Golfplatz angeschlossen ist. Eine andere Variante ist ein Schwimmbad samt Wellnessangebote. Das Schwimmbad selbst würde aus dem Hotel ein Hotel Spa machen, weil Spa die Bezeichnung für ein vorhandenes Schwimmbad darstellt. Sobald man den Zusatz Spa im Angebot liest, ist klar, dass das Hotel im eigenen Haus eine Bade- und Schwimmmöglichkeit zur Verfügung stellen kann.

Bietet man aber Wellnessmöglichkeiten wie Massage und dergleichen auch an, dann hat man es mit einem Hotel Resort Spa zu tun. Diese Kombination gibt es oft, wobei man das Schwimmbad auch mit Resort umschreiben kann, es hat sich aber der Zusatz Spa durchgesetzt. Für die Gäste ist das nicht so wichtig, zentrales Element ist aber, dass man ein Mehr für den Aufenthalt bieten kann.

Bedeutung des Resort und Spa im Tourismus

Ist das jetzt aber so wichtig, ob es diese zusätzlichen Möglichkeiten gibt? Ja und zwar auf verschiedene Art und Weise. Wenn man an den Wintersport und den Schneemangel denkt, gibt es trotzdem zum Beispiel in Österreich oder in den anderen Alpenländern sehr guten Besuch, weil die Hotels zum Teil sich umgestellt haben. Ist das Skifahren und Boarden nicht möglich, dann entspannen sich immer mehr Leute im Bad und genießen die Massage oder andere Angebote. Zwar wäre man gerne die Pisten heruntergewedelt, aber die Erholung kann auch auf ganz andere Weise erfolgen. Für die Hotels und damit für den Tourismus als Ganzes bleiben damit Einnahmen erhalten, die rein mit dem Wintersport gefährdet sind, wenn die Winter immer wärmer werden.

Viele Menschen neigen auch dazu, den Urlaub mit einem Thema zu verknüpfen. Da gibt es den Tauchurlaub in Meeresregionen genauso wie auch den Sport im Alpenraum. Eine Tenniswoche ist gerne gebucht, eine Trainingswoche am Golfplatz wollen auch viele nutzen und andere sind für die Vorbereitung für den nächsten Marathon auf höherer Lage, um Hotel und Sport zu verknüpfen. Hat man entsprechende Möglichkeiten wie Wellness, Golfplatz oder Tennisplatz zu bieten, dann kann man auch als Veranstaltungsort für solche Kurse und Sporturlaube in den Mittelpunkt rücken und hat eine sichere Einnahmenquelle, weil der Bedarf stets steigt. Das Angebot an Sporturlaube ist sehr groß, wobei es auch ein Auf und Ab gibt.

Gibt es erfolgreiche Sportstars aus dem eigenen Land beim Tennis oder einer anderen Sportart, dann steigt auch sofort das Interesse, selbst etwas auszuprobieren und schon hat das Resort einen höheren Zulauf.

    Ebenfalls interessant:

    • Bahnhofshotel
      Das Bahnhofshotel ist ein Hotel mit dem wesentlichen Charakterzug, dass es sich in der Nähe eines Bahnhofes befindet und für Zugsreisende interessant ist.
    • Flughafenhotel
      Das Flughafenhotel ist ein Hotel beim Flughafen oder als Teil eines Flughafens, um den Fluggästen schnell eine Unterkunft bieten zu können.
    • Hotel Garni
      Mit Hotel Garni definiert man eine Frühstückspension also ein Hotel mit dem Angebot der Übernachtung und dem Frühstück als einzige Konsumation.
    • Hotelleistungen
      Die Hotelleistungen werden durch die Gastronomie in Vollpension, Halbpension und Frühstückspension aufgegliedert und beziehen sich damit auf die Zahl der inkludierten Speisen.
    • Hotelpension
      Die Hotelpension ist eine Alternative zum Hotel als Unterkunft im Tourismus und bietet seinen Leistungen nur den eigenen Gästen an.
    • Hotelrestaurant
      Das Hotelrestaurant ist ein gastronomisches Angebot innerhalb eines Hotels und steht sowohl den eigenen Gästen als auch Passanten zur Verfügung.
    • Hotelsterne
      Die Hotelsterne symbolisieren die Bewertung der Hotels im Tourismus, wobei jede Bewertung von 1 bis 5 Sterne bestimmte Voraussetzungen zur Grundlage hat.
    • Motel
      Das Motel ist eine Variante der Unterkunft für Gäste, die mit dem Auto unterwegs sind und für eine Nacht einen Platz zum Übernachten suchen.
    • Resort / Hotel-Resort / Spa
      Der Begriff Resort oder auch Hotel-Resort umschreibt ein Hotel, das neben Unterkunft und Gastronomie noch weitere Möglichkeiten bieten kann - von Golf bis Wellness.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Appartment
      Das Appartment ist in der Tourismusbranche eine kleine Ferienwohnung, die zumindest über eine Kochstelle und eigene Schlafräume verfügen muss.
    • Berghütte
      Die Berghütte ist eine Unterkunft, die im Sinne des Tourismus verschiedene Funktionen vom Schutz bis zum Partyort erfüllen kann und zum Teil auch muss.
    • Bungalow
      Der Bungalow ist eine einstöckige Unterkunft für den Urlaub abseits von Hotels oder den großen Hotelanlagen - ideal für Familien mit Kindern.
    • Ferienwohnung
      Die Ferienwohnung ist eine Möglichkeit, um alternativ zum Hotelzimmer eine Unterkunft für den Urlaubsaufenthalt nutzen zu können - wobei es viele Varianten gibt.
    • Hotel
      Das Hotel ist ein Betrieb des Beherbergungsgewerbe und im Rahmen des Tourismus besonders oft für einen Aufenthalt (Urlaub, Geschäftsreise) gebucht.
    • Pension
      Die Pension oder Privatpension ist im Tourismus die Alternative zum Hotel und ist meist ein privates Haus, in dem einige Räume für Urlaubsgäste angeboten werden.
    • Zimmertypen
      Die Zimmertypen im Tourismus beginnen beim Einzelzimmer und reichen bis zur Luxussuite, es gibt aber auch ganz andere Formen wie etwa den Schlafsaal.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Hotel

    Startseite Tourismus