Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Wochenendhaus

Wochenendhaus am Immobilienmarkt

Der Zweitwohnsitz

Das Wochenendhaus ist eigentlich keine eigene Hausart oder ein Haustyp, sondern eine Definition für die Nutzung. Ein Wochenendhaus kann demnach auch ein Wolkenkratzer sein, aber generell versteht man unter einer solchen Immobilie ein Haus, das von der Wohnfläche her eher geringeren Ausmaßes ist und das der Freizeitgestaltung dient. Daher findet man solche Häuser hauptsächlich dort, wo die Menschen gerne ihre Freizeit abseits des Alltages verbringen wollen.

Zweite Immobilie für die Freizeit

Musterhaus Kataloge

Auf dem Immobilienmarkt werden viele Wochenendhäuser angeboten, weil jeder Mensch sich danach sehnt, in der Freizeit Erholung zu finden und zahlreiche Leute träumen davon, dies in den eigenen vier Wänden erleben zu können. Eine Möglichkeit ist natürlich, dass man ein Haus samt Garten hat, dann ist die Natur auch im Alltag zu konsumieren.

Eine andere Möglichkeit ist ein Zweitwohnsitz mit einem kleinen Haus als Wochenendhaus, das an einem See liegt oder in einem Wandergebiet, eben dort, wo man sich am Wochenende gerne aufhalten würde. Ein Beispiel ist dabei in Österreich der Neusiedler See, wo sich einige Wochenendhäuser finden, die Menschen aus der Großstadt Wien besitzen und nutzen. Damit können sie unweit von zu Hause den Alltag hinter sich lassen und ihr Eigenheim dennoch genießen, müssen aber kein Hotelzimmer bezahlen und haben vielleicht auch noch Freude mit einem kleinen Garten.

Ein großes Wochenendhaus macht wenig Sinn, weil die Pflege damit ansteigen würde. Die Ausstattung ist durchaus modern, wobei das von Haus zu Haus unterschiedlich sein kann. Geringere Flächen bedeuten natürlich weniger Pflegeaufwand und das ist auch gut so, damit man vom Wochenende auch noch etwas hat.

Da die Menschen nun wieder verstärkt die Natur erleben wollen, ist der Trend zum Wochenendhaus durchaus ein starker und der Immobilienmarkt hat darauf reagiert. Die Alternative kann ein Haus sein, das man für ein Wochenende mieten kann. Dort trifft man sich dann, um eine Party zu feiern oder vielleicht am Tag eine Radtour anzustreben und am Abend gemütlich beisammen sitzt. Das wird man nicht jedes Wochenende tun wollen und so ist das Mieten durchaus sinnvoll.

Will man aber jedes Wochenende an einen bestimmten Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen, ist die Anschaffung eines Wochenendhauses in welcher Form auch immer eine sinnvolle Überlegung. Eine Alternative wäre dann auch der Wohnwagen mit einer Parzelle ergo einem kleinen Garten, aber das ist nicht für jeden Menschen wünschenswert.

Lesen Sie auch

Es gibt die unterschiedlichsten Häuser zur Auswahl und auch verschiedene Zugänge. Es macht einen Unterschied, ob man ein Wochenendhaus für die Freizeit sucht oder ob man einen ständigen Lebensraum mit einem Einfamilienhaus anstrebt. Die Alternative kann auch die Doppelhaushälfte sein.

Ein Bauernhaus wird nicht so oft gesucht, kann aber sehr interessant sein, wenn man das Landleben auswählt. Der Vierkanthof ist wirtschaftlich oft interessant, weil groß und zum Beispiel für ein Seminarhotel eine sehr gute Grundlage. Die Blockhütte ist hingegen ein Freizeitobjekt und selten am Immobilienmarkt anzutreffen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Haustyp WochenendhausArtikel-Thema: Wochenendhaus am Immobilienmarkt
Beschreibung: Das 🏠 Wochenendhaus ist ein Haustyp am Immobilienmarkt als ✅ Zweitwohnsitz, um in der Natur das Wochenende verbringen zu können.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 07. 06. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft