Sie sind hier: Startseite -> Immobilien -> Zimmer

Wohnung oder Haus und Anzahl der Zimmer

Welche Zimmeraufteilung ist gegeben?

Bei den Angaben von angebotenen Immobilien, vor allem bei Wohnungen, ist die Anzahl der Zimmer ein wesentlicher Entscheidungsfaktor, ob man sich die Wohnung überhaupt näher anschauen möchte. Dabei ist die Anzahl der Zimmer aber nicht immer wirklich vergleichbar, weil die Raumaufteilung eine Rolle spielt.

Zimmer und Zimmeraufteilung

Im Rahmen der Immobiliensuche gibt es die Angaben, wie viele Zimmer vorhanden sind, wobei Räume wie Bad und WC nicht hinzugezählt werden. 1,5 Zimmer bedeutet, dass es einen großen Raum und ein kleineres Zimmer in der angebotenen Wohnung gibt, wobei es keinen Unterschied macht, ob es sich um eine Mietwohnung oder um eine zum Kauf angebotene Eigentumswohnung handelt.

Der Haken ist, dass die Zimmerangabe nicht immer gleichzusetzen ist mit großen Räumen, weil ein Zimmer kann 20 oder mehr Quadratmeter aufweisen oder auch deutlich kleiner sein. So manche kleine Wohnung von 40 Quadratmeter kann deshalb auch 2 Zimmer haben, während andere Wohnungen einen einzigen Raum mit der gleichen Größe anbieten.

Wenn man aber genau weiß, wie viele Räume man braucht, kann dieses Wissen schon mithelfen, die Suche einzuschränken. Eine Immobiliensuche nach einer Wohnung mit drei Räumen wird man logischerweise dann auch nur in diesem Bereich ansetzen und sich keine Wohnungen mehr anschauen oder die Angebote prüfen, die weniger Zimmer zur Verfügung haben. Aber die Zimmerangabe oder auch das Vorhandensein der Räume ist nur bedingt hilfreich.

Zimmeraufteilung in der Praxis

Denn die Raumaufteilung kann sehr unglücklich gewählt sein, wonach eine große Wohnung nur wenige Räume hat, die man dann nicht wirklich nutzen kann. Für ein Künstleratelier wäre das vielleicht gut, aber wenn man zwei Kinderzimmer braucht und ein Raum fehlt, die vorhandenen aber sehr groß oder gar zu groß sind, ist das nicht wirklich brauchbar. Umgekehrt kann es aber auch viele Räume geben, die aber wiederum zu gering bemessen sind.

Daher ist die Zimmerangabe hilfreich, aber letztlich doch nur eine Hausnummer und man muss sich über andere Qualitäten wie der Wohnfläche präzisere Informationen holen. Wobei der Faktor Fotos hilfreich ist. So wie man in vielen anderen Lebensbereichen via Internet erwartet, dass es Abbildungen gibt, wie ein Angebot (Ware, Sportartikel oder Hotelanlage) aussieht, wird auch bei den Immobilien vorausgesetzt, dass man Bilder sieht. Dann kann man zweierlei zumeist erkennen. Erstens kann man die Größe besser abschätzen und wie die Räume aufgeteilt sind und zweitens auch gleich, ob sie hell sind oder ob es sich eher um eine dunkle Wohnung handelt.

Da verschiedene Zugänge zum Thema gegeben sind, hängt es auch davon ab, was man braucht und was man sich vorstellt. Die Zimmerangabe ist als Kriterium für die Suche hilfreich, aber wie sich zeigt, nicht immer allgemein gültig oder nützlich.

Lesen Sie auch

Die Wohnung ist bei der Auswahl am Immobilienmarkt ein wesentliches Kriterium, aber es gibt noch viele weitere Parameter. Bei der Suche nach einem Haus gibt es durchaus auch ähnliche Fragestellungen. Die Zahl der Zimmer samt dem Zustand sind ohnehin klare Eckpfeiler bei der Entscheidung. Das Alter mit dem Baujahr sowie die Position im Haus bei einer Wohnung auf Basis vom Stockwerk sind weitere Fragestellungen, die positiv erfüllt sein müssen.

Das nächste Thema ist die Infrastruktur und die Frage, was sich in nächster Nähe befindet. Das hat mit den persönlichen Zugängen auch zu tun. Ein Pensionist braucht keinen Kindergarten in der Nähe, der Arzt sollte aber schon leicht erreichbar sein. Auch die Schule ist ein Kriterium für junge Famliien. Das Einkaufen ist für alle sehr wichtig, die Verbindung zu den Öffis natürlich auch. Und Park und Spielplatz spielt auch eine große Rolle - für den einen der ruhigere Park, für den anderen Freiraum für die Kinder.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Immobilien und die ZimmeraufteilungArtikel-Thema: Wohnung oder Haus und Anzahl der Zimmer
Beschreibung: Die Zimmerangabe bei Wohnung und Haus am Immobilienmarkt informiert über die Raumaufteilung auch im Zusammenhang mit der gesamten Nutzfläche.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 07. 09. 2020