Sie sind hier: Startseite -> Management -> Management Humor -> Management by Harakiri

Management by Harakiri

Falsches Handeln trotz Warnungen

Eine weitere sarkastische Umschreibung für das Management ist "Management by Harakiri", womit ein Management beschrieben wird, das auf Warnungen überhaupt nicht reagiert und stur seinen Weg geht, womit der Misserfolg geradezu herausgefordert wird.

Was meint man mit Management by Harakiri?

"Management by Harakiri" wird auch als dauernde Missachtung aller Warnungen und Rahmenbedingungen formuliert. Ein Management steuert geradezu auf den Untergang zu und das, obwohl es genug Informationen hat und erkennen muss, dass dieser Weg keine Lösung sein kann - schlimmer noch: das ein anderer Weg sogar erfolgreich sein könnte.

Dabei ist das Ego oft ein Thema, weil man sich nicht eingestehen möchte oder eingestehen kann, dass man sich falsch entschieden hat. Statt aber das Ruder herumzureissen, wozu man manchmal sogar aufgefordert wird, fährt man stur weiter diesen Weg in der Hoffnung, dass die Rechnung doch noch aufgehen kann und alle Kritiker falsch liegen.

Aber in der Praxis liegt man oft daneben und dann ist der Schaden auch schon angerichtet. Die Warnungen aus der Buchhaltung, die Warnungen von Geschäftspartnern und vom eigenen Personal werden ignoriert, weil man es selbst am besten weiß. Das Eingestehen von Fehlern ist bei solchen Situationen oft dann auch der Grund, warum man seinen Weg nicht ändert, weil man genau dieses Eingeständnis nicht zeigen möchte oder vielleicht auch Angst hat, seine Position zu schwächen.

"Management by Harakiri" ist eine sehr starke Formulierung und natürlich ist der Selbstmord nicht in Sicht, aber es kann manchmal der sture Weg und das Ignorieren der Warnungen doch zum Untergang des Unternehmens führen.

Artikel-Infos

Management by HarakiriArtikel-Thema:
Management by Harakiri
letztes Datum:
29. 10. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten